Neu Neu Neu

  • Hallo liebe Gemeinde.


    Ich habe mich heute morgen hier ganz frisch angemeldet. Ich heiße Rico und bin 32 Jahre alt. Wohnhaft in Hohndorf (ehemaliger Kreis Stollberg). Und wohne dennoch nur ca. 15 min von Zwickau weit entfernt. Der Hauptzentrale...;)


    Ich selbst bin seit ein paar Monaten glücklicher Besitzer eines Trabant 601 von 2/90. Leider bin ich viel zu spät erst dazu gekommen. Was mich auch sehr ärgert... Demzufolge ist es auch mein erster eigener Trabant. Besser später als nie.

    Jedenfalls bin ich gespannt was mich hier alles so erwartet.


    Und um gleich mal mein erstes Anliegen hier vorzubringen:


    Ich bin gewollt meinen Trabant auf Wabant kommenden Herbst/Winter umzubauen. Würde mich freuen wenn sich ein paar Leute finden (gern aus der Nähe) die sich mit diesem Thema auskennen. Und mir mit Rat und Tat zur Seite hier im Forum und auch im realen Leben stehen können.


    Das trifft im übrigen auf Alle zu. Unabhängig vom Thema..Meldet euch einfach


    Hoffe das reicht für euch als kleiner Einblick als Erstes.

  • Herzlich Willkommen hier!


    Kläre am besten erst mit der Prüforganisation, ob du einen Wabant noch abgenommen bekommst.

  • Moin Rico_902 , herzlich wilkommen im Forum und unter den Trabantbesitzern. Wenn Du einen Wabantumbau planst, gehe ich einfach mal davon aus, dass Du technisch einiges auf dem Kasten hast. Trotzdem ist das ein ambitioniertes Vorhaben.


    Ergänzend zu dem, was Herr B. aus Z. schreibst, empfehle ich in der Froumssuche den Begriff "Wabant" einzugeben. Da wirst Du nicht nur viele Fäden und Infos zu dem Thema finden, sondern auch einige Protagonisten, die sich an den Umbau schon erfolgreich heran gewagt haben. Wenn es sich dann um neuere Beiträge handelt, sind diese User vmtl. auch noch aktiv im Forum und Du kannst mal lockeren PN-Kontakt zwecks Infoaustausch aufnehmen.


    Viel Erfolg.

  • Also ganz unmöglich scheint es nicht zu sein, deutlich schwerer aber schon. Einer unserer Cowboys sollte jetzt einen Umbau machen, da hatte er einen DEKRA Prüfer gefunden, der sich das mal anschauen wollte, hat sich aber zerschlagen, da sich der Interessent doch für ein fertiges Fahrzeug entschieden hat, welches er gekauft hat. Meine Papiere und Abnahmen vom Wabant befinden sich gerade bei einem DEKRA Prüfer, der verstehen will, warum er solche Abnahmen nicht machen darf. Das Ziel ist, dass er von nem Kumpel von mir, dessen Wabant, abnehmen soll. Noch habe ich aber keine Rückmeldung, er hat sie aber auch schon zwei Wochen und hat mir heute geschrieben, dass er noch etwas Zeit braucht. Das wäre dann auch das Fahrzeug, was abgenommen werden soll, welches letztes Frühjahr schon mal eine Wabantabnahme, auf Basis meines Fahrzeuges und meiner Papiere, hatte und diese auch bestanden hatte, der Prüfer aber eine Woche später angerufen hat und alles widerrufen musste, auf Anweisung seines Chefs. Also genau kundig machen, was geht und was nicht....VORHER :bitte: