Ladekontrolle

  • So 2 Wochen Urlaub sind rum. Also war es wieder Zeit den Trabbi ne Runde zu bewegen. Nach gut 70 km musste feststellen, dass die Ladekontrolle in hohen Drehzahlen und z.T. auch beim zügig durchbeschleunigen anfing kurz zu leuchten/ blinken.


    Was sind denn hier die üblichen Verdächtigen? Die Lima samt Regler ham eigentlich grad mal ein paar Tausend km aufm Buckel. Aber wie immer ist dies ja kein Garant für die Funktionstüchtigkeit.


    Wie würdet ihr vorgehen?


    Es handelt sich um eine DLM.

  • Ach verdammt. Naja der kleene ist ey nur noch diesen Monat angemeldet. Dann werd ich mich der Sache annehmen. Schon mal danke.

  • So ich habe gerade mal die Kohlen ausgebaut. Ich denke die sehen noch gut aus oder? Sie sind lediglich etwas schief zueinander. Aber das müsste sich ja sicher beim Einbau ausrichten. Ich denke die Federn drücken auch genug. Hier noch ein paar Bilder. Was sagt ihr?

  • Gute Frage. Hab die Lima nicht ausgebaut dafür. Die seh ich so glaube nicht.


    Halt stop...geht doch. Sehen glaube auch gut aus. Fühlen sich auch glatt an.

  • Mach mal den Riemen runter und schaue nach, ob die Lager Spielfrei sind und ohne Geräusche drehen, auch schau beim drehen ob die Graphitringe rund ohne sichtbaren Schlag laufen.

  • Das hab ich vorhin schon getan. Mir ist nix aufgefallen. Kann der Regler auch der Übeltäter sein? Da habe ich glaube noch einen liegen.

  • Kann der Regler auch der Übeltäter sein?

    Ist eher unwahrscheinlich.

    Aber Du weißt ja: Pferd - Apotheke.

    Mein heißer Favorit ist die blaue Leitung, die sich irgendwo an Masse gescheuert hat.


    MfG

    hjs

  • So jetzt wirds komisch. Hatte einfach alles wieder zusammen gebaut und bin ne runde gefahren. Alles i.O. Kurz vor der Haustür fing sie an dauerhaft zu leuchten. Also gleich nachgeschaut. Die kabeltülle wo das rote und blaue kabel drin sind war vom Krümmer verschmort. Das blaue kabel hatte dadurch eine Macke. Hab es neu verlötet. Aber sie leuchtet immer noch dauerhaft. An der lima selbst scheuert aber nix.

  • Du musst Dich mit einer Probierlampe (auch Prüflampe genannt) ausrüsten. Die klemmst Du zwischen 15 (Zündspule) und den Steckverbinder anstatt des blauen Kabels. Wenn's damit geht, dann hat die Strippe immernoch eine Macke.


    MfG

    hjs

  • Also mit der Prüflampe bei einer Spule an 15. Dann das blaue Kabel an der Steckverbindung trennen und Verbindung von Prüflampe zu blauen Kabel welches in den Innenraum geht herstellen. Dann starten. Bleibt die Prüflampe aus hat das kabel ne macke?

  • Nein, nicht zum Innenraum, sondern zur Lima.

    Du musst Dir das so vorstellen: Batterieplus wird über das Zündschloss auf den einen Anschluss der roten Birne gegeben. Der andere Anschluss geht zur Lichtmaschine (die blaue Strippe). Mit der Prüflampe bildest Du diese Konstruktion nach. Dadurch bleibt es Dir zunächst erspart, das Gefitze unterm Armaturenbrett aufzudröseln.

    Die Prüflampe ersetzt also die Ladekontolle und sollte sich im Normalfall genau so wie diese verhalten.


    MfG

    hjs

  • Ok danke hab es gleich ausprobiert. Die Prüflampe macht das selbe wie die Ladekontrolle....sie leuchtet nach Motorstart konstant.


    Demzufolge hat die Lima einen weg oder?

  • Wenn das Stück Leitung von der Lima zum Steckverbinder unauffällig ist, dann hat die tatsächlich einen weg.


    Du schreibst, dass die Leitung am Krümmer verschmort war.

    Dort gehört die eigentlich nicht hin. Du musst eine kühlere Verlegung suchen.


    MfG

    hjs

  • Tja verdammt. Dann werde ich die Lima erstmal ausbauen. Gibts vllt jemanden hier der so was wieder heile machen kann...oder vllt ne Info an wen ich mich wenden könnte :/


    Wo genau müsste das Kabel denn liegen? Aber eigentlich ist das bis jetzt nie ein Problem gewesen.