• Sind jetzt aber viele Fragen:thumbsup:


    1. eigentlich Schwarzwald;( kann es aber nicht mehr ändern oder?

    2. die Fahrgestellnummer ist eigentlich doch fortlaufen vergeben worden oder? meine ist 4753713

    3. Wenn ich ihn fahr, dann fahre ich schon meine 20 bis 50 km

    4. ich habe zuletzt den Motor ausbauen müssen, weil die Zylinderkopfdichtung undicht war.

    Habe dabei den Motor und Vergaser von außen gereinigt und gleich neu Dichtungen mit eingebaut

    Ansonsten nix am Vergaser oder Moter verändert.

    5. Ob er noch verplombt ist weis ich nicht wo. Habe aber nochmal ein Bild gemacht, vielleicht hilft das.

    6. Es sind alle Roststellen beseitigt worden. Der Vorbesitzer hatte sogar noch die Originalfarbe dafür.

  • Hallo,

    ich habe zuletzt den Motor ausbauen müssen, weil die Zylinderkopfdichtung undicht war.

    Nur zum Wechsel der Zylinderkopfdichtungen "musstest" du gleich den ganzen Motor ausbauen? Warum das denn?

    Habe dabei den Motor und Vergaser von außen gereinigt

    Das ist gut so, aber wenn man eh alles auseinander hat, sollte zumindest der Vergaser auch mal abgebaut und von innen gereinigt und geprüft werden. Insbesondere, wenn man der Meinung ist, dass der Motor nicht optimal läuft.

    Ob er noch verplombt ist weis ich nicht wo. Habe aber nochmal ein Bild gemacht,

    Ich kenne den 1-1 jetzt nicht so genau (nur von den Abbildungen aus der Literatur) , aber in dem Loch das du fotografiert hast scheint offensichtlich keine Plombe zu stecken.


    Gruß Steffen

  • Da wusste ich noch nicht das der Zylinderkopf undicht ist. Der Motor war halt irgendwo undicht und ich habe es erst gesehen wo ich den Motor draußen hatte.

    War mein erstes mal das ich das gemacht hatte. Ich meine auch das es vorher nicht so schlimm war.

    War froh wo ich wieder alles zusammen hatte und er gleich beim erstem Starten wieder lief.

  • 2. die Fahrgestellnummer ist eigentlich doch fortlaufen vergeben worden oder? meine ist 4753713

    Mist, dann ist meiner wohl doch einen Tick älter (FIN 4753584) :(

  • Darauf würde ich nicht vertrauen. Es gab für die Karossen ein Pufferlager, spätestens hier konnte eine mit früher FIN eine andere Karosse mit späterer überholen wenn sie einfach weiter vorne stand.

  • Da ist man beim Thema, was zahlt dann und was ist zu erst da, Huhn oder Ei:)?

  • Für den Karosseriebau zählt meiner Meinung nach die FIN, die Endmontage ist mit der EZ wohl näher definiert.

  • Darauf würde ich nicht vertrauen. Es gab für die Karossen ein Pufferlager, spätestens hier konnte eine mit früher FIN eine andere Karosse mit späterer überholen wenn sie einfach weiter vorne stand.

    Hallo! Hegau das ist Quatsch . Die Fin wurde fortlaufend im FB 9 (Endmontage) eingeschweisst. Im Puffer standen max 20 Karossen,Vieleicht auch 30 .Die meissten Kombis,weil 4Limos 1 Kombi /Kübel aufgesetz wurden.Hab dort gearbeitet ,also keine Stille Post.

  • So wurde uns das am ITT bei der Führung über das Gelände erzählt. :-(

  • Und da ist nochwas, was mir bislang niemand schlüssig erklären konnte. Wenn die FIN an eine fertig lackierte Karosse angeschweißt wurde, warum ist sie dann mitlackiert und darunter ist blankes Blech? Nicht so dass es wie abgeklebt aussieht, sondern genau so groß wie das Schild. Und die Schweißstellen innen an der Stirnwand sind auch nicht verbrutzelt oder nachlackiert, wie das bei einer nachträglichen Anbringung zu erwarten ist.

    Daher ging ich bislang davon aus, dass die Dinger vor der Lackierung schon dran waren.

  • Ich denke auch das die FIN schon bei der Karosserieherstellung vergeben wurde und dadurch vor dem lackieren schon dran war. Bei der Endmontage wurde dann die FIN in das Prüfprotokoll übertragen und die Papiere fertig gemacht.

  • Ich hatte das Bild schon mal reingestellt von der nachgepinselten Fin, inklusive Rotznasen. Hier nochmal eine Aufnahme von der Innenseite. Man sieht deutlich das die Plakette nach der Lackierung angepunktet wurde.

  • Ja, die FIN wurde nachträglich angeschweißt. Aber nicht im Werk, da scheint jemand "nachgeholfen" zu haben. ;-)

  • Ich bin mir bei diesem Trabi und dessen Vorbesitzer sehr sicher das da nichts nachträglich manipuliert wurde.

  • Nachvollziehbar:


    Zuerst: Vergabe der Karosserienummer


    Haben die Unis die FIN in Meerane oder in Z bekommen?

  • Natürlich auch in Zwickau