Lenkgetriebe von Lenkstange lösen

  • Hallo,

    Sorry falls dieses Thema schon öfters gefragt wurde aber ich konnte keinen passenden Thread zu meinem Problem finden.

    Ich bin echt am verzweifeln wie ich die Lenkstange vom Lenkgetriebe lösen kann. Ich habe bereits den Bolzen im Fussraum rausgeschraubt aber die Verbindung ist anscheinend nicht nur dadurch gesichert sondern auch durch eine Art Gummiplatte welche insgesamt mit 4 Pfropfen verbunden wird. Wie kann ich diese Pfropfen lösen ohne alles zu zerstören oder gibt es noch eine andere Möglichkeit um das Lenkgetriebe auszubauen?

    Vielen Dank für Antworten.


    Grüße

  • Die rot umkreiste Mutter lösen , Schraube raus und das Lenkrad nach oben drücken (geht etwas schwer) , am besten etwas dabei drehen.

    Das Lenkgetriebe selbst ist am Hilfsramen mit 2 Schrauben befestigt.

  • Die Schraube muss natürlich raus. Und bei einem neueren Baujahr (ab Anfang der 70ziger) geht Lenkrad nach oben drücken/ziehen nicht, weil dann das Zünd/Lenkradschloss mit abgeschraubt werden müsste.


    Es muss also zuerst diese Sicherungsschraube raus, und dann das Lenkgetriebe von Hilfsrahmen gelöst und mit etwas wackeln und rütteln rausgezogen werden.

  • Da muss dann schon der Lenkschlosshalter mit ab und auch dann ist es ne Quälerei das LG auszubauen, zumindest wenn der Lenkstock auch noch mit dran hängt.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup: