Ladekontrolle glimmt dauerhaft, Blinkerkontrolle leuchtet kurz auf bei Einschalten der Zündung

  • Ein freundliches „Mahlzeit!“in die Runde.


    Ich habe bei meinem Pappkameraden ein kleines Problem.

    Ich hab den Guten im letzten Jahr gekauft und nach ca. 200km Überführungsfahrt bei herrlichem Wetter problemlos in der Garage abgestellt. Am Donnerstag hab ich ihm Kennzeichen beschafft und wollte übers Wochenende ein wenig Fehlersuchetouren unternehmen. Hat auch geklappt. Hab einen Elektrikfehler, den ich nicht zuordnen kann.


    Fakten:

    - 601‘er aus 89 mit 12V Drehstrom

    -Batterie 45Ah ist voll geladen, Batteriekabel sind fest verbunden, Kontakte nicht korrodiert, auch nicht am Fahrzeug

    -Motor springt auf den ersten Schlag an

    -beim Einschalten der Zündung blinkt die grüne Blinkerkontroleuchte sowie die KMVA kurz auf und die Leerlaufkontrollleuchte beginnt langsam zu glimmen und glimmt unabhängig von der Motordrehzahl unverändert weiter.

    -der Regler der LiMa wurde gestern getauscht, keine Veränderung (jedoch ein gebrauchtes Teil von einer anderen LiMa)

    -Kontakte der Ladekontrollleuchte wurden gereinigt (LiMa, LV8 im Motorraum, Tacho)

    -korrekte Leuchte verbaut


    Problem ist jetzt, dass die Batterie nicht nachgeladen wird und der Gute seine komplette Energie aus der Batterie zieht.

    Ich bin jetzt ein wenig überfragt wo ich noch suchen soll. Speziell das seltsame aufblinken der grünen Kontrollleuchte irritiert mich, hat der Kreis doch mit dem Einschalten der Zündung eigentlich nichts zu schaffen.


    Jemand ne Idee wo ich noch suchen kann?


    Unter nachfolgendem Link gibt’s ein Video, wo der Motor zweimal gestartet wird. Beim zweiten mal kommt die Ladekontrolle auch direkt ohne das Aufblinken, was dann aber im zweiten Versuch reproduziert werden kann.

    https://www.dropbox.com/s/jdqi…C%2011%2009%2011.mov?dl=0


    Ich sag dann schonmal Danke für Eure Zeit und Ideen


    Grüße Jens-Peter

  • Ladespannung bei laufendem Motor an der Batterie prüfen ( 13.... 14,2 Volt)

    Ich nehme an, dass die Kohlen an deiner Lima verschlissen sind, oder hängen. Durch die fehlende Eigenerregung steig die Spannung dann auch nicht über das Nivau der Batteriespannung und die Ladekontrolle erlischt nicht.

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

  • Es geht doch nix über hilfsbereite Nachbarn. In der hintersten Ecke lag bei ihm noch eine LiMa rum. Also kurz getauscht und jetzt läuft er wieder.

    Das für mich irritierende Blinken beim einschalten der Zündung macht er aber immer noch.


    Werde mich dann bei Gelegenheit mal dran machen und die ausgebaute LiMa sezieren und die genau Ursache ergründen.


    Vielleicht war der gebrauchte Tauschregler von gestern auch defekt. Werde es nachprüfen.



    Danke für den Tipp mit der Ladespannung Murphy.

    Ist vorerst am verkramten Multimeter gescheitert.


    Gruß und noch einen schön Sonntag.


    Ich bin dann mal wech??

    Gruß Jens-Peter

    ...aus Spaß an der Freude

  • Der elektronische Blinkgeber lässt beim Einschalten der Zündung die Kontrollleuchte des Blinkers kurz aufleuchten, ist auch bei 6Volt so.


    Scheint eine gewollte Kontrollfunktion des elektronischen Blinkgebers zu sein (müsste man die Anleitung studieren).

  • Der elektronische Blinkgeber lässt beim Einschalten der Zündung die Kontrollleuchte des Blinkers kurz aufleuchten, ist auch bei 6Volt so.


    Scheint eine gewollte Kontrollfunktion des elektronischen Blinkgebers zu sein (müsste man die Anleitung studieren).

    Danke für den Hinweis.

    Anleitung hab ich leider nicht für den Guten und im Netz auch noch nicht nach gesucht.

    Mein 77‘er damals hat es nicht gemacht, der hatte aber auch einen konventionellen Blinkgeber drin, und Vaters 88‘er bin ich zu selten gefahren, um es in Erinnerung zu haben.

    Aber gut zu wissen, dass es kein persönlicher „Spezialeffekt“ ist.

    ...aus Spaß an der Freude

  • Meiner macht das auch, aber auch seit dem wieder ein originaler DDR Blinkgeber drin ist, mit dem Westbauteil war das auch nicht.

  • Zumindest die KMVA flackert bei mir ebenfalls kurz bei Zündung-An. Die Blinkerkontrolle nicht, trotz originalem DDR-Blinkgeber elektronisch. Baujahr 88.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Meine Blinkkontrolle und KMVA blinken auch kurz auf beim einschalten der Zündung.... 12V Bj. 86 originaler elektronischer Blinkgeber.

  • Dann gehen wir mal davon aus, dass das so muß.


    Das Thema mit der Ladekontrolle hat sich ja auch geklärt, lag an der LiMa, die höchst wahrscheinlich verschlissen oder verdreckt ist, werde es demnächst nach der Demontage herausfinden.


    Danke allen, die mit Schwarmwissen weitergeholfen haben.

    ...aus Spaß an der Freude

  • Der elektronische Blinkgeber (DDR) und auch die KMVA zeigen beim Zündung einschalten ein kurzes Aufblitzen, bei der KMVA nur im Dunkeln wahrzunehmen. So kann man die Betriebsbereit erkennen.

    Wenn Sie trotzdem nicht funktioniert, liegt der Fehler im Geber