Trabant 1.1 BJ. 91 neuaufbau

  • Das habe ich mir schon durchgelesen. Das bringt mich persönlich auch nicht weiter.

    Mit dem Link von Glasurit habe ich herrausgefunden das der Glasurit Code für Gletscherblau 501 ist. Ob mir jemand mit dem Code einen 1k Basislack an mischen kann, werde ich sehen. (soll ja noch Klarlack drüber)

    Ich verbinde Glasurit immer mit Baumarkt. Von denen werde ich keinen Lack kaufen.

    Mit dem Glasucode kann keiner außerhalb von Glasu was anfangen.


    Ob man um Glasu nen Bogen machen muss halte ich für fraglich - so als Fachidiot ohne Bauchgefühl.



    Gletscherblau ist bei uns (Cromax, ehem. DuPont) als Basislack hinterlegt.

    Lässt sich also von mir ausmischen, falls du keinen in der Nähe findest.

  • Faszinierend, das hier ein lokaler Lackgroßhändler etliche Fachbetriebe für Lackiererei und Korrosionsschutz mit Baumarktlack beliefert - seit über 20 Jahren.... 8o

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Ich denke auch das Glasurit nicht unbedingt der Hauptlieferant für Baumarktfarbe ist, aber sicher haben die auch ihren Buntlack für die Baumarkt Regale.

  • Glasurit stattet unter anderem alle BMW Farbmischanlagen im Ersatzteilhandel aus....

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Auch Lacke werden eine DIN haben und wenn die sich daran halten wird die schon gehen.

  • Egal - Baugefühl rulez! 8)

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Ich habe jetzt eine alteingesessene Firma in Biesdorf gefragt und soll mal ein Lackmuster hin schicken. Und Eric hat wohl von Prosol auch eine Antwort bekommen. Das Problem scheint gelöst zu sein. :-)

  • Die haben angeblich die original Formel vom 2K Lack. Wenn ich ihn als 1k Basislack haben möchte, kann der Farbton leicht abweichen. Ich habe mir am Wochenende eine Rücklichtschale von einem Freund mitgenommen. Heute auf Arbeit poliert und an der dünnen Seite durchpoliert. Es kam noch ein anderes Blau zum vorschein.



    Ich werde mir jetzt eine Probe geben lassen und mal ein Muster lackieren. Und wenn es ungefähr hinkommt, werde ich ihn so lackieren.

  • Ja, ist ein 2K Lack. Wird wohl meiner sein. Stammt von der 89er Limo auf dem Bild. War damals mit einem der Kotflügel vor Ort.

  • Habe heute etwas weiter gemacht. Motor ist raus. Anbauteile sind weg gebaut und liegen schon im Keller.



    Im Motorraum sind zum Glück keine Durchrostungen zum vorschein gekommen. Nur angerostet.



    Den probe Kotflügel habe ich auch lackiert. Habe mir eine Spraydose anmischen lassen. Der Farbton passt.


  • warte bis du alles drausen hast.


    Meist sind die Radhäuser für überaschungen gut.

    Bei meinen ist das der Linke der ein problem hat was erst nach dem leer räumen und grob reinigen sichbar wurde.

  • Ich habe soweit alles frei gelegt. Bodenblech und der komplette Radkasten hinten links werden erneuert.

  • Die ersten Teile sind entlackt und entrostet und können Lackiert werden. :)



  • Sieht gut aus! Wie hast du die Teile bearbeitet?

    Willst du bei den Stoßdämpfern nicht lieber neue einbauen?
    So vergammelt wie die Karosserie ist, wird die Technik sicher auch nicht geschont worden sein!



    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,

    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!











    Edited once, last by Philipp ().

  • Die Teile habe ich mit Salzsäure entrostet. Danach den Flugrost weg gebürstet.

    Warum soll ich neue Stoßdämpfer kaufen? Die sind noch in Ordnung. Ich versuche so viel wie möglich aufzuarbeiten.

    Die Karosse finde ich garnicht so schlimm. Nur das Bodenblech ist fertig, aber es kommt ja ein neues rein. Da habe ich schon schlimmere gesehen.

  • Was schlägst du dann vor? Koni gelb?