Sicherungsring für Zapfenstern im 601 S

  • Musst ihm ein Eis oder ne Pizza versprechen!

    ^^^^... kein Geld mehr dafür übrig-steck ich lieber in Trabi;). Streicheln über Anlasser, Vergaser, ..... hat gereicht;)

    Leider nur 10 km gefahren wegen Wetter, aber Sohn (14 Jahre totaler TrabiFan) ist so was von happy. Hat auch die letzten Monate immer mitgeschraubt. Die Tage kommt dann längere Fahrt. Heut sozusagen 1. Testfahrt (cool, :thumbsup:)


    1 Problemchen gibt es trotzdem zu vermelden. Der Spiegel auf meiner Fs.:( Wenn ich ihn fest drehe, dann schau ich ungefähr Richtung Himmel. Vielleicht Gummi U-Scheibe dazwischen? oder Jemand andere Lösungsideen??

  • Wenn es ein originaler ist, dann kannst du die Schlitzschraube zwischen Fuß und Stiel etwas lösen und beide Teile gegeneinander verdrehen.

    Die Schraube ist erst zugänglich, wenn das Klemmblech entfernt wurde.

  • Ein 601 Spiegel auf jeden Fall. Ob in der richtigen Farbe kann ich so nicht sagen.

  • Das ist möglicherweise einer für rechts.

    Wenn Du die beiden sichtbaren Schrauben löst, wird darunter einer Schraube sichtbar, mit dem der Arm befestigt ist. Aber die Schraube hält den Arm nicht allein an der Unterlage. Da gibt es eine Klemmverbindung, wie ein Kegel. Wenn Du besagte Schraube heraus hast, dreht es sich nicht unbedingt leicht.

  • Krapproter , ab welchem Baujahr sind denn schwarze bzw. alufarbene Spiegel verbaut? Und wie ist das mit Spiegel auf der BfS? War ja nicht Serie oder? Und welcher Innenspiegel ab wann? Ich will meinen original Uni auch wirklich original haben aber weiss ja nicht was da schon verschlimmbessert wurde..

  • Bei 601 kenne ich mich nicht so gut aus.

    Zuletzt waren meines Wissens nach schwarze Spiegel außen immer dran. Die in Alu sind etwas älter eventuell auch Ausstattungsabhängig. Rechte sind Zubehör bzw. Eventuell zum Schluss beim deluxe schon ab Werk. Farbe innen nach Ausstattung (grau /schwarz)

  • Gab es da nicht zum Schluss so nen kleineren etwas "eckigeren"?

  • Es gab auch welche aus Plaste. Wie die einzuordnen sind weiß ich auch nicht.

  • Stimmt auch nicht.


    Original immer Blech - nur bei den schwarzen eben kunststoffbeschichtet.


    Richtig Plaste entweder Trabant 1.1 (aber das war dann auch eine ganz andere Bau- und Montageform) oder die neueren Nachbauten aus Billigland. Die mit dem Kugelkopf, die ab Tempo 80 von alleine einklappen und somit mehr Endgeschwindigkeit durch geringeren Luftwiderstand ermöglichen... :lach:

  • Diesen Plastespiegel den ich mal hatte war eher graue Plaste die dann so wie die Nebel-und Rückfahrtleuchten vergilbt waren. Ich vermute schon das das was älteres war. Den hab ich aber nicht mehr. Hat mal auf einem Trabitreffen den Besitzer gewechselt.

    Der Fuß war Alu und der Rahmen schwarz