Reifen für Hp500. 01

  • Hallo,


    Ich brauche für den nächsten TÜV neue Reifen. Ich habe noch die 5.20 13 aus DDR Produktion. Ich vermute mal mit Schlauch montiert. Diese sind jetzt aber fertig. Ich suche jetzt neue Reifen für den Anhänger. Ich möchte gerne schlauchlose Reifen nehmen.


    Gibt es irgendwelche Papiere oder Freigabe die besagen welche alternativen Größen man benutzen darf? Oder geht das nur in Verbindung mit einer Eintragung?


    In der Suche habe ich nichts gefunden.

  • Serienäquivalent ist der 155 R13

  • 5.20-13 geht auch schlauchlos

    Gibt es von Heidenau

  • Das ist eine gute Frage - gilt die Sondergenehmigung für die schlauchlose Trabant-Bereifung auch bei Anhängern mit Vergleichbarer Achslast?


    Es müsste ja ein Görlitzer oder Wittenberger HP 500 sein.

  • Moin, es ist ein HP 500 mit Drehstabachse und Stoßdämpfern. Ich vermute das es die Trabantfelgen sind. Ich hab echt keine Ahnung davon. Soll ich Fotos von den Felgen machen?

  • Dann haben sie auch keinen Hump und ich würde die Reifen lieber mit Schlauch montieren.

    Oft findet man auch keinen Monteur der die einfach so ohne Schlauch montiert. Und die Ausnahmegenehmigung vom Trabant gilt eben nur für den, und nicht für einen Anhänger mit identischen Felgen.

    Also solltest du dir idealerweise die Trabanträder mit mit 8 Löchern besorgen, die haben wenigstens außen einen Hump.

    Darauf dann die Reifen schlauchlos montieren lassen und alles ist gut. :-)

  • Warum sollte es auf einem DDR Anhänger nicht zulässig sein, wenns beim Trabi zulässig ist. Wo ist da der Unterschied?

    In dem mir noch nicht vorgekommenen Fall des plötzlichen Luftverlustes wäre das beim Hänger mMn. wesentlich unproblematischer.

  • Ich fahre seit 23 Jahren Trabi mit alten Felgen ausnahmslos Schlauchlos und hatte beim Reifenwechsel da noch nie eine Diskussion.

  • Zumal die Gefahr des Luftverlustes am Anhänger gegen 0 tendieren dürfte. Die größte Gefahr dafür dürfte da mMn an den Vorderrädern sein. So ein Anhänger hat doch kaum Seitenführungskräfte aufzubringen....

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Unbestritten, aber wenn das nötige Papier fehlt...

    Vielleicht gab es das ja, in den Fahrzeugbriefen der Trabis war ein Stempelaufdruck drin.

  • Entscheident das nichts passiert ist immer ausreichend Luftdruck drauf zu haben.

    Ich hab das in so einem Reifen Thema schon einmal geschrieben, ich bin auch schon mal bis nach Hause über mehrere Kilometer mit Platten Reifen gefahren und der ist auch ganz anständig auf der Felge geblieben auch ohne Hump.