Scheinwerfer an Zündung knüpfen.

  • Was ist denn ein D+ - Simulator? Für diese Schaltung klemmt man ein Relais parallel zur Lima an die LKL, ...

    Ich weiß das natürlich nicht genau, aber möglicherweise hast Du hier gerade den D+ -Simulator beschrieben.

    Man könnte eine solche Funktion genauso ziemlich einfach von der Zündung ableiten.

    Lasst es sein!

    Es ließen sich Szenarien aufzählen, wo bei stehendem Motor und abgeschaltetem Licht böse Dinge passieren.

    Sinnvolle Lösungen sind tatsächlich die Tröte oder die Kopplung mit dem Zündschloss.

    Und wie man einzig und allein in Stellung "P" des Zündschlosses alles stromlos schaltet, das hatten wir doch schon.


    MfG

    hjs

  • Das Fahrlicht muß bei eingeschalteter Zündung und stehenden Motor leuchten.


    Schalte einfach ein Relais über die 15, so, das die 56 vom Lichtschalter bei Zündung aus unterbrochen wird.


    Relais 86 an die 15, 85 an Masse, 30 an Lichschalter 56 und die 87 an das Umblendrelais 56

  • Abblendlicht/Fernlicht am Lichtschalter eingeschaltet ja, Dauerfahrlicht nein.

    Sonst müßte man jedem Crafter/Sprinter die Zulassung entziehen- oder hat der ne Ausnahmegenehmigung? Wobei bei Dauer- oder Tagfahrlicht meist der Tacho finster bleibt, sodaß man bei Dunkelheit zwangsläufig das Licht einschaltet.


    Über diese Schaltung kann zum Beispiel auch eine 2.- Batterie zugeschaltet werden. Dann heißt das 'Batterietrennrelais' ... oder die Batterie im Anhänger geladen werden über Steckdose Pin 10.

  • Dauer- oder Tagfahrlicht ist kein Fahrlicht laut Definition, da zum Fahrlicht auch die Instrumentenbeleuchtung und die Rückleuchten gehören

  • Offensichtlich ist das jetzt geklärt.

    Aber mich lässt meine gestrige Idee nicht los.

    Ich hätte Lust drauf, sowas mal zu basteln. Es würde ein Ding mit zwei Anschlüssen werden. Einmal an Si.7 und dann entweder an Si.6 (58R) oder an die 56. Je nach belieben.


    Danei stelle ich mir einen RTTTL-Interpreter vor, wo man aus einem gewissen Repertoire einen Lieblingssong wählen kann, der dann nachfolgend immer erklingen soll.

    Es anschließend in irgendeiner Schublade zu versenken ist aber genau so zweckfrei, wie es dann wegzuschmeißen. Also suche ich hiermit jemanden, des sowas mal wenigstens eine Zeit lang betreiben möchte.



    MfG


    hjs




  • Ich habe eine solche Schaltung in Betrieb seit Jahren.

    Ein einfaches Relais wird parallel zur Ladekontrollleuchte geklemmt. Blaues Kabel von der Lima anzapfen (nicht kappen, denn wenn die Ladekontrollleuchte nicht dran klemmt, haut der Erregerstrom nicht hin!), an die 85 des Relais legen, die 86 auf Masse. Auf die 30 das Hauptlichtkabel vom Lichtschalter, welches sonst eigentlich erst zum Fernlichtrelais geht. An der 87 dann ein Kabel zum Fernlichtrelais auf den nun freien Steckplatz.

    Macht man auf die 30 ein abgsichertes Dauerplus, kann alles mögliche angeschlossen werden, was Strom zieht. Ich habe dort unter anderem Sitzheizung, Frontscheibenheizung per Heizigel und anderes dran. Allerdings schaltet das erste Relais dann weitere Relais, um alles einzeln (und eigener Sicherung) zu haben. Auch ein Starterknopf lässt sich so realisieren, weil über ein weiteres Reais der Starter wegsschaltet. Damit wird auch der Zündschloßeinsatz entlastet. Die Steuerkabel können zudem alle dünn sein.

    Wenn der Motor aus ist, liegt auf dem blauen Kabel auch Masse, arbeitet die Lima, liegt dort ein Plus an und das Relais zieht an. Die Ladekontrollleuchte verlischt dagegen, denn da liegt ja auf der Gegenseite das Zündungsplus an. Am Kontakt 87 kann über einen Extraschalter die gesamte Schaltung gebrückt werden, um z.B Abblendlicht auch ohne laufenden Motor zu haben

  • Ein einfaches Relais wird parallel zur Ladekontrollleuchte geklemmt.

    Die Informationsquelle Deiner Schaltungsanordnung ist nicht nur ungeeignet, sondern auch unzuverlässig. Wenn Dir nämlich bei nächtlicher Fahrt der Keilriemen wegfliegt, dann geht auch gleich noch das Licht aus.

    Es gibt tatsächlich nur zwei Möglichkeiten der Problemlösung: Einmal die Tröte bei 'Licht an und Zündung aus' und weiterhin die Abschaltung der Stromkreise bei Zündschlossstellung 'P' (außer Parklicht und Warnblinke).


    MfG

    hjs

  • Wenn man denn unbedingt so einen Quatsch drin haben will, könnte man das Relais noch mit einem Manuellem Schalter umgehen im Falle einer solchen Störung.

    Aber im Falle von Störungen sieht am Ende so und so keiner mehr durch.

  • das Relais noch mit einem Manuellem Schalter umgehen

    Das ist einfach nur pfusch und hat in einen Fahrzeug, welches im Strassenverkehr bewegt wird nix zu suchen. Das Licht muß unabhängig ob der Motor läuft oder nicht, bei eingeschalteter Zündung und eingeschalteten Lichtschalter leuchten.


    Selbst wenn man so einen Überbrückungschalter drin hat, wie schnell hat man den eingeschaltet, wenn plötzlich das Licht ausgeht?

  • Falz du es aus meinem Beitrag nicht herausgelesen hast, ich würde mir sowas auch nicht einbauen. Es war ja nur eine Idee aus dem Mist noch einen besseren Strippensalat zu machen.

  • Nein, kann man aus deinen Beitrag nicht herauslesen.

  • So eine Relaisschaltung über die Ladekontrollleitung hatte ich damals bei meiner MZ als Tagfahrlicht verbaut. Damit leuchtete nur das Ablendlicht am Tag wenn der Motor lief. In der Nacht drehte ich dann den Schlüssel auf "Licht AN"

  • Hallo zusammen,

    Wieso macht ihr es sooo kompliziert? Macht doch einfach ein zusätzliches Relais zwischen dem Lichtschalter und dem Abblendlicht-Relais. Der Steuerstromkreis des Zusatz Relais wird einfach an Kl. 15 geklemmt.


    Ich hab mal schnell eine Skizze davon gemacht. (...die roten Kabel stellen nur die Veränderung dar und nicht die tatsächlichen Kabelfarben!)



    (Hatte nur schnell über das Thema gelesen, also falls der Vorschlag schon kam dann habt ihr jetzt wenigsten einen Schaltplan davon ;))


  • Tja, das hatte Ich im Beitrag 22 schon geschrieben, aber es wäre ja scheinbar zu einfach.

  • Eigentlich bereits in #3.

    Das Problem: 'Licht vergessen -> Akku leer' wird aber damit nicht vollkommen gelöst. Denn nach weniger als zwölf Stunden ist es dann ja doch passiert. Wegen Standlicht, Kennzeichen, Armaturenbrett...

    Ich hab das fürs Radio gemacht, weil ich es nicht separat ein- und ausschalten möchte. Das Verfahren lässt sich aber auch auf weitere Stromkreise anwenden:

    https://hjs.lima-city.de/Trabant/Relais.htm


    MfG

    hjs

  • Dann müsste man einfach ein mehrpoliges Relais verwenden und die anderen Lichtstromkreise da mit rüber leiten.

  • Wie wäre es den, wenn anstatt einer ordinären Tröte (bei Licht an und Zündung aus) eine kleine Melodei erklingen würde?

    Wenn es sowas überhaupt schon geben sollte, dann hat das bestimmt nicht jeder.

    So. Ich hab's getan. Weil ich es einfach wissen wollte.

    Das Ding ist 51 lang geworden und hat einen Durchmesser von 13.


    Es sind 17 Melodien drin. Mit dem Knopf kann man eine davon wählen.

    Wenn das jemand haben will, dann soll der sich jetzt melden, oder für immer...

    Verpackung und Versand, mehr will ich nicht.


    MfG

    hjs