Motor läuft nicht richtig, Vergaser oder Zündung?

  • Weil ich gerade heute in einem Artikel eines KFZ-Lehrbuches gelesen habe, dass Ölkohleablagerungen im Zylinderkopf oder der Auspuffanlage dazu führen, dass nur nach jeder zweiten Spülung ein zündfähiges K/L-Gemisch entsteht. Dies hat verstärkte Klingelneigung, mögliches überhitzen, Zündaussetzer & Leistungsverlust zur Folge. Alle dieser 4 Punkte treffen bei meinem Problem zu. Die Kerzen sind ölig, er zündet auch nicht immer richtig.


    Daher diese Maßnahme^^

    Edited once, last by Trabi Sport ().

  • Bei der erhöhten Klingelneigung würde ich noch mitgehen - für den Rest müsste wohl schon bergbaumässig abbaubar Kohle vorhanden sein...😉


    tim : ich habe natürl. auch versucht, ihm direkt weiterzuhelfen, wg. des umfangreichen Geschreibsels aber auf anderem Wege. 🤗

  • Ich würde dann vielleicht die Kolbenböden vorsichtig mit Öl einweichen und die Ölkruste dann vorsichtig mit einem Plastikkeil abschaben. Aber erst ist der Auspuff an der Reihe ;)

  • nichts verstanden oder Beratungsresistent?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Trabi Sport

    1. Bekommst Du den Trabbi gestartet und wenn ja, beschreibe bitte mal genau wie Du vorgehst und ob er dann im Standgas läuft und zeige mit einem Foto was hinten am Auspuff rauskommt.

    2. Mach ein Foto von den blau angelaufenen Kerzen und stell es hier rein.

    Theoretisch müßtest Du bei über 300°C gewesen sein, wobei aus meiner Sicht einiges im Motorraum verkohlt wäre. :wacko:


    Du hast sicher ein Händi oder Schmartfone und so sollte das kein Ding für Dich sein,

    jedes Problem was Du schilderst, mit Fotos zu dokumentieren. Mach das einfach.

    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte und beseitigt so manches Mißverständnis.


    3. Bevor ich an Deiner Stelle die Köpfe köpfe,, würde ich nach dem Zustand der Kopfdichtung schauen, ob dort noch alles dicht ist. Wenn dort alles i.O. würde ich das nicht anfassen. Dazu mußt Du zwischen den hinteren Teil der Blechverkleidung und den Motor/die Zylinder schauen. Das ist genau unterhalb vom Tank nur von unten nach oben schauen. Dort siehst Du die Zylinderrippen und kannst das begutachten. Mache wieder Fotos davon für die Spezialisten hier im Forum.


    Ansonsten laß Dich nicht beirren: 10 Fachleute, 10 Meinungen, 10 Lösungen, das ist einfach überall so.

    Aus meiner Sicht scheinst Du ein kleiner Chaot zu sein, was auch gewisse Vorteile hat,

    nur nicht in diesem Fall. Hier sind Systematik und Akribie gefragt, um dem Problem auf die Spur zu kommen.

    Sollte der Nachschalldämpfer wirklich zu sein, brauchst Du nicht an den Zylindern rumkratzen.

    Also prüfe die Auspuffanlage, wie Du schon mehrfach aufgefordert wurdest und zeige das mit Fotos !!!

    Danach wird Dir hier bestimmt jemand sagen, wie es weiter geht,

    nur nicht, wenn Du wieder versuchst das Problem in eine andere Richtung zu verlagern :genau:

    dann würde ich vermuten das hier bald :closed: ist.

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • 2. Mach ein Foto von den blau angelaufenen Kerzen und stell es hier rein.

    Theoretisch müßtest Du bei über 300°C gewesen sein, wobei aus meiner Sicht einiges im Motorraum verkohlt wäre.

    Mitunter sind Kerzen schon bei der Herstellung Blau angelaufen.



  • Ich hatte bei der Beschreibung von Trabbi Sport ein anderes Bild vor Augen,

    aber wenn das so wäre, wär alles gut und ein Problem vom Tisch :grinser:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Die Beru / Isolator aus aktueller Produktion sehen auch so ähnlich aus.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Mitunter sind Kerzen schon bei der Herstellung Blau angelaufen.




    Meine Kerzen von Beru sehen so ähnlich aus, nur nicht blau, sondern lila. Aber das wird dann mit der Produktion zusammenhängen. Samstag nehme ich den NSD ab und mache mal Fotos

  • Dieser Thread artet doch schon wieder aus. Cool bleiben. 8)

  • Samstag nehme ich den NSD ab und mache mal Fotos

    Warum willst Du den NSD jetzt abbauen ?

    Warum versuchst Du nicht Punkt 1 abzuarbeiten ?

    :gruebel:


    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Samstag. Dann hat Trabi Sport noch zwei Tage Zeit den Tank voll Super 98 zu kippen und in einem Autobahnfahrt wieder leer zu fahren. Du wirst bemerken das die Pappe immer besser fahren wird.

  • Nehme jetzt mal 102 für ein paar Tankladungen, mal gucken ob das irgendeine Wirkung zeigt :)

  • Nimm 95.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Das ist schön hier.

    5 Seiten Theorie und kein Ergebnis.

    Tank die Bude soch einfach jetze mal mit 1:50 voll und puste mal ordentlich über die Bahn.

    Dann tankst du nochmal voll und feuerst wieder nach Hause.


    Frei nach Lemmy: Driving my way to hell and back :-)


    Dann kann man eventuell nach weiteren Fehlern suchen. vorher ist das alles heiße Luft.


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Ist das jetzt nicht etwas zu einfach und auch noch kostspielig bei den Benzin Preisen momentan?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Hab jetzt den Auspuff zerlegt.

    Der Vorschalldämpfer ist so gut wie frei, ebenso wie die ersten Zentimeter des Mittelrohrs. Jedoch vor dem NSD und danach sitzt bestimmt alles mit 2-3mm Ölkohle zu. Hier ist noch ein Bild, hab einmal mit einem Stück Pappe in das Rohr gehalten und eine Probe genommen. Seht selbst:



    Die kleinen gelben Spuren an der linken Seite der Pappe besagen eindeutig, dass sich unverbranntes Öl im Abgassystem befindet. Der NSD mit Endrohr ist bestellt, das Mittelrohr werde ich gleich noch ausbrennen.

  • Das Mittelrohr ist jetzt freigebrannt, hat auch richtig ordentlich geraucht :D


    Schleife das dann noch von außen leicht mit Sandpapier ab um die Rostpickelchen weg zu machen, dann Auspufflack drüber sprühen und gut. Dienstag wenn der neue NSD kommt alles wieder zusammenschustern und gut ist es :):thumbup:

    Edited once, last by Trabi Sport ().