Was muss noch Getan werden.

  • Der Pappen ist nun da.

    So ich bin nun Stolzer besitzer eines Trabant 601.

    Nun zu meiner frage.

    Gibt es hier leute aus Berlin die mir weiterhelfen können?

    Ich habe ihn nun abgeholt und bin 80Km gefahren (Landstraße, Autobahn, Stadt inkl Stau :D) .

    Bei der fahrt ist mir aufgefallen das der Motor klingelt bei last, es ist schwer zu beschreiben. Es klingt ein wenig als wäre eine Schelle lose. (alles kontrolliert wo ich dran gedacht habe es ist alles fest)

    Was mir noch aufgefallen ist, ist das er ein Wenig ruckelt nach langem Gleihmässigen fahren in der Stad. Kurz gas geben ist es weg. Dieß ist aber auch nur das Problem im Stadtverkehr. Autobahn bei 80 bis 85 KM/H ohne Probleme.

    Hier und da ist er etwas Schmierig aber das ist alles noch ok nach meinem Empfinden.

    Auto hat vom Vorbesitzer eine Regnerierte Kurbelwelle bekommen, neue Zylinderganitur, neue Kupplung.

    VLT. Gibt es ja einen Berliner der bis FR mal zeit hat Drüber zu sehen und mehr Ahnung hat wie ich Neuling. ?


    Aber FR steht er dann weiter weg in einer Gerage über den Winter.

    Danke schon einmal :D

    Trabantneuland :D

    Dankbar für jede Hilfe

    MFG :thumbsup:

  • Wo bist du denn beheimatet? Berlin ist ja nun nicht so klein. ;)

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Bln-Nord, etwa Pankow schätze ich mal.

    Es gibt in Bln mehrere Trabivermieter, zB in den Wiesenweg, Lichtenberg. Die haben auch ihre Techniker. Vor einige Jahren gab ein gewisser Frank vom Trabant-Safari mir eine Visitenkarte von Uwe Tautz in Hellersdorf.

    Und als mein Trabi und ich vor etwa 25 Jahren in Friedrichshain wohnten, war unweit von mir in einem Hinterhof eine Werkstatt die mir damals sehr gut geholfen hat, es könnte Mattha in der Friedenstrasse 60 sein.

  • Bei der fahrt ist mir aufgefallen das der Motor klingelt bei last, es ist schwer zu beschreiben. Es klingt ein wenig als wäre eine Schelle lose. (alles kontrolliert wo ich dran gedacht habe es ist alles fest)

    Klingt es etwa so: http://www.ampelfrau.net/motorgeraeusch.mp4 ??

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Also beheimatet bin ich in Berlin Lichtenberg. (Weitlingkiez).

    Ok danke für den tip mit den Trabant Vermietern.

    Nein so schlimm ist es nicht. Das Geräusch ist nicht so laut und auch nur bei last zu hören also im stand kaum

    MFG

    Trabantneuland :D

    Dankbar für jede Hilfe

    MFG :thumbsup:

  • Uwe Tautz hat seine Werkstatt in Hönow. Die in Mahlsdorf existiert nicht mehr.

  • Wenn im Stand auch was leicht zu hören ist, dann ist das kein Klingeln. Demzufolge kennst du das nicht aus eigenem Erleben und der Motor wird nur klappern. Das ist jetzt nicht als Vorwurf gemeint. :-)

    Wenn es dir bis Biesdorf nicht zu weit ist, kann ich dir eine kompetente Werkstatt im Gerstenweg 131 empfehlen.

  • janusneels , ich weiß nicht wie lange du hier schon mitliest, aber von den Mitglieder hier hantiert Hegautrabi schon die höhere Standarte. Wen er eine Werkstatt für kompetent hält, wozu dann ganz nach Hoppegarten wo Biesdorf fast um der Ecke ist?

  • Das ist nicht der "Trabischrauber" im Sinne von Hobbybastler, das ist eine Kfz-Meisterwerkstatt in der der Meister (Karosseriebau) eine Leidenschaft für Trabant und Co. hat.

    Insofern muss man da für eine Reparatur auch ganz "normal" bezahlen.

    Mal eben schnell rüberschauen macht Uwe wenn er Zeit sichern gern und ggf. einen Kostenvoranschlag.

  • Dem soll ja auch so sein. Jeder will von etwas leben. Ist aber gut zu wissen, daß es da jemand mit Wissen gibt. Alles hat man nicht im Kopf und auch ich habe noch ein paar technische Rätsel an meinem Pappwagen zu lösen.

    Muss da bei Gelegenheit mal vorsprechen. Vielleicht fällt dem was zu meinen Sorgen ein. Und wenn es nur n Stups in die richtige Richtung ist. Schrauben will ich selber. Da lerne ich am meisten über das Auto.

  • Da bin ich Ganz eurer Meinung für umsonst soll es logischerweise nicht sein, schließlich leben sie davon. Mir gehts auch nur darum das man noch Fachkundige Menschen findet die von der Materie noch ahnung haben.

    Ich war nun bei der Werkstatt in Hönow das es um die ecke ist :D

    Am Donnerstag sehen sie sich den Trabant mal genau an.

    Ich kann ja gern auch auf Wunsch berichten was raus gekommen ist.


    Es geht übrings um den Trabant auf meinem Profilbild.

    Trabantneuland :D

    Dankbar für jede Hilfe

    MFG :thumbsup:

  • So hat sich meiner, nachdem ich die neue verstärkte Welle eingebaut hatte auch angehört.

    Nun habe ich einen zu DDR-Zeiten regenerierten und hoffe das der noch ne Weile läuft.

  • Kleines Update zu diesem Thema.

    Habe jetzt eine regenerierte Kurbelwelle (nicht aus Ungarn) drin und der Motor schnurrt wie ein Kätzchen. Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich die Kupplungsscheibe mit erneuert.

    Bei der ausgebauten Kurbelwelle waren eindeutig die mittleren Lager verschlissen.