HP 401 Fahrradträger auf dem Deckel?

  • Hallo,

    ich habe hier einen Stema HP 401 Bj. 88 mit Deckel und der schwarzen Reling drauf.

    Aus Platzgründen wollte ich mir auf dem Deckel, statt der Reling, 2 Fahrradständer montieren, wie sie im STEMA-Shop für den Stemaretro erhältlich sind.

    Die Fahrräder wiegen zusammen ca. 30kg, Träger komplett auch nochmal ca.10kg

    Was darf überhaupt auf dem Deckel Zugeladen werden?

    Ist ein Fahrradtransport auf dem Deckel dieses Baujahres überhaupt möglich?

  • Was sagt der Hersteller dazu? Der sollte das doch am besten wissen.

    Ist es ein Stahlblech-, oder ein GFK-Deckel? Welche Scharniere?

  • HP 401 sollte Blechdeckel mit Scharnieren vorn sein.

    Meine Schwester hat einen Deckel mit 4 Fahrradträgern. Das Gewicht verformt den Deckel natürlich und an den Löchern/ Aufnahmen wird er undicht.


    Gab es den HP401 überhaupt mit GFK-Deckel? :/

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Eigentlich nicht - die alten Deckel mit der Gepäckreeling sind so schon immer kräftig am Verziehen.


    Die kann man von Hand verbiegen.


    Die Befestigungspunkte sind vorn zwei popelige 5er Bolzen in einem 2mm-Auge und hinten auch nur zwei Schließer mit M4 Befestigung.


    Die wirkenden Hebelkräfte beim Fahrradtransport werden den Deckel falten.


    Ist aber wiederum Wurst, da es Ladung ist, für die der Hersteller nicht haftet. Das ist die Eigenverantwortung des Betreibers.

  • Warum nicht?


    Stand ja auch nichts abweichendes drin....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Mossi ()

  • Ähm ja, mir ist da auch so ein Hp 401 mit nachgerüstetem Blechdeckel (seitlich öffnend) bekannt.. Und ein Fahrradträger war auf dem Deckel auch mal drauf, gell Hegau. ;-)

  • Seitenklapper sind nicht zwangsweise nachgerüstet sondern waren Serienprogramm - bis die Frontklapper kamen. Also mind. 4 Jahre.


    Ob die Besser mit den Fahrradträgern klarkommen? Tendenziell nein, die Schanierkinematik wirkt zu Seite....

  • @ Hegautrabi

    Zur Zeit so, Restaurierung steht noch bevor. Aber er hat sich gut gemeistert auf unserer Sommerreise und ist trotz der verzogenen Wanne wasserdicht! :-)


    Der Deckel diente unterwegs als Wickeltisch, als Picknicktisch usw.


    Die Löcher vom Fahrradträger haben wir mit 2-Glasfaserspachtel abgedichtet, die Löcher vom Gepäckträger mit Gummistopfen verschlossen. Man weiss ja nie ob mal noch ein Gepäckträger zu mir wandert.. ;-)

  • Fahradträger und Fahrad gilt als Ladung?!:/

    Heist also: Machen kann man das schon, solange alles dementsprechend Verzurrt und Gesichert ist (Befestigungslöcher versteifen, schaniere optimieren Verschlüsse versteifen), alles mit Spannbändern festziehen.

    Zulässiges Gesamtgewicht vom Hänger darf nicht überschritten werden.

    Es darf halt nichts davonfliegen.

    :thumbup:

    MfG

    razfatz

  • Als Ladung zählt doch eigentlich nur, was ohne Werkzeug entfernbar ist. Oder irre ich?

    In dem Fall sollten zur Befestigung Flügelmuttern gewählt werden. :)

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!