Wabant Kühlwasserverlust

  • Moin Jungs ich mal wieder ?

    Ich bin jetzt soweit „fertig“ mit meinem Wabant, alles sitzt da wo es soll und die ersten km sind auch gemacht ! ?

    Nun habe ich aber noch das Problem dass die Wapu mir immer den Kopf mit Kühlwasser leer zieht und das Wasser dann durch den Ausgleichbehälter rausdrückt.

    Da ich ratlos bin was die Ursache dafür sein kann muss ich mal wieder bei euch Rat suchen?! ?

    Wenn jemand von euch eine Idee hat immer raus damit.

    Grüße und ein angenehmes Wochenende. ?

  • Sicherlich falscher Anschluss der Kühlwasserschläuche bzw falsche Reihenfolge, die das Wasser fließen soll.

    Mach mal ein oder mehrere Fotos bitte.

  • Welcher Kopf ist drauf?

    Ausgleichsbehälter am Großen oder Kleinen Kreis verbaut?

    Thermostat drin?



    OT:

    Mein Kaffee schmeckt nicht-liegts am Kaffee oder an der Maschine?

    Fragen über Fragen?!

  • Der Anschluss vom Ausgleichsbehälter ist unglücklich gewählt. Wenn das Thermostat zu ist kann kein Wasser nachfließen.

    Bau mal das Thermostat aus ob es dann geht.

  • schließ den Schlauch des Ausgleichsbehälters direkt an die wapu an. ;) Dafür ist doch schließlich auch der obere Anschluss da (den du verschlossen hast) von dort kann sich dann die wapu das Wasser aus dem Ausgleichsbehälter ziehen, wenn sie was braucht.

  • Wenn aber über die Pumpenentlüftung permanent Wasser in Richtung Ausgleichsbehälter gedrückt wird kann dennoch nix nachströmen.

    Dein Ausgleichsb. is hinter dem Thermostat eingebunden und somit zu.

  • ...oder du bindest ihn mit ein. Mit nem T-Stück bspw. So hab ichs gemacht. Und bau das Thermostat aus - brauchst du nicht, da das Ganze nicht nach Winterbetrieb aussieht ;)

    Quote

    Motörhead´s Lemmy Kilmister: "Just 'Cos You Got The Power,That don't mean you got the right."

  • Ok Thermostat ist raus und Ausgleichbehälter an den Motor angeschlossen!

    Übergelaufen ist er erstmal nicht und es scheint zu funzen, bin aber auch erst 10km so gefahren?

    Das mit dem T- Stück ist ne gute Idee die werd ich auch umsetzen denk ich. ?

    Danke für eure Ideen jetzt kann ich erstmal zum tüv und den ganzen klimbim eintragen lassen.

  • Dann könntest du ja vielleicht mit Low Budget Deine Erfahrungen mit der DEKRA Prüfstelle des Vertrauens teilen. Er sucht noch eine die seinen 2-Zylinderumbau einträgt.

    Quote

    Motörhead´s Lemmy Kilmister: "Just 'Cos You Got The Power,That don't mean you got the right."

  • So nicht richtig...

    Er würde es eingetragen bekommen aber offiziell nur die +40% Variante


    @Robbit

    Du kommst von wo? KMS?

  • ja ich könnte den Prüfer mal fragen ob es geht und was er dafür alles an Unterlagen haben will, prinzipiell ist es aber kein Problem.

    KMS? Ich komme aus der Nähe von Angermünde, das ist ca 80 km nördlich von Berlin.

  • KMS = KarlMaorxStadt


    Da ist mir einer bekannt der Eintragen möchte,wie du. Daher die Frage.

  • Nee bei mir ist das relativ einfach hier ist ein netter Herr der den gleichen Umbau vor einem halben Jahr schonmal eingetragen hat deshalb denke ich dass es kein Problem sein wird.

  • Na dann halt uns mal auf dem Laufenden...


    P60W  

    Low will ja aber die volle Leistung eingetragen haben, genau wie Robit mit seinem Wabant...von daher müsste auch er in die 40% Bredoullie kommen. Sofern nicht, wäre es für Low ja ein Ansatzpunkt. So meinte ich das.


    Quote

    Motörhead´s Lemmy Kilmister: "Just 'Cos You Got The Power,That don't mean you got the right."

  • Ich hab es aufgegeben.

    Ich steh nich so auf betteln.

    Hab von mehreren ne Zusage bekommen das man sich meldet.

    Getan hat sich leider nichts und ja mir würden 36 oder 40 ps ausreichen aber auch da tut sich nichts.

    Hab bei den letzten Anfragen auch nur die Leistung angegben.


    Ich werd wohl den Motor und die Karosserie so verkaufen.


    Tim hat nur ein wenig recht, den ich habe es beim 4. Anlauf auch nicht geschafft ein Auto fertig zu bekommen.

  • Fragt doch mal beim TÜV Süd in Hof an....!