Scheibenwischer Gestänge Feder hält nicht.

Hallo zusammen,

in Kürze steht ein größeres Update der Forensoftware an. Da der Umfang noch nicht genau abschätzbar ist, wird das Forum einige Zeit (Stunden/Tage?) offline sein.
Das Installieren des Update wird aus zeitlichen Gründen kurzfristig und ohne weitere Ankündigung geschehen.

Vielen Dank für Euer Verständnis,

Jan
  • Ich habe das Problem, dass die Federklammer mir immer wieder wegspringt! So als würde sie zu stärken Gegendruck bekommen. Ich meine im Bild Position 2. Wenn sie dann abgeflogen ist dreht halt der Wischermotor nur noch alleine, ist ja klar. Kann das was mit der Schraube oben links im Bild zu tun haben?



  • Das hat vermutlich etwas damit zu tun, dass der Kurbeltrieb taumelt. Also die Teile sich nicht auf einer Ebene bewegen. Dem seitlichen Druck hält die kleine Feder dann nicht stand und springt aus ihrer Nut.

    Kontrolliere das mal bitte. :-)

  • Quote

    Kann das was mit der Schraube oben links im Bild zu tun haben?

    Ich denke eher, der Floh ist lahm.

  • @E-erik, taumeln in dem Fall bedeutet Gestänge verbogen und/oder schief auf der Motorwelle verschraubt, auch ausgeschlagene Gelenke/Achsen Wischerarme möglich.


    Kannst du nur mit erheblichen Aufwand prüfen.

    Defrosterdüse ausbauen, damit du bei laufendem Wischer die Bewegung Gestänge beobachten/gegenfalls korrigieren kannst.


    Die von dir angesprochene "Schraube oben links" ist die Feinjustierung des Gestänge´, um optimales Wischbild bzw. Entlage Wischer bei Abschaltung Motor einzustellen..


    Ich empfehle des weiteren, alle originalen Federklemmen mit entsprechenden Sicherungscheiben Wellen zu ersetzen.


    edith: Link setzen, z.B.

    https://www.schraubenbude.de/i…in-6799-blank-c-6674_7276

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt!


    Artur Schopenhauer

    Edited once, last by WW_Trabi ().