Trabi läuft im Leerlauf schlecht, geht im Stand ab und zu aus

  • Aua

    Ist das wirklich normal mit schwarzen Kerzen im Stadtverkehr??

    Oder vielleicht einfach mal ein paar Kilometer auf die Autobahn und einmal Vollgas geben und freifahren?:/

  • Es ist eine Zünd und Vergaser Einstellung!!

    Lass Dir bitte helfen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich habe eben nochmal eine kleine Probefahrt gemacht. Davor habe ich beide Zündkerzen nochmal komplett mit einer Bürste saubergemacht. Beim Losfahren fiel mir auf, dass erneut Leistung fehlte.

    Als ich mit der Probefahrt fertig war habe ich sofort beide Zündkerzen rausgeschraubt.


    Zündkerze (Zylinder Getriebeseite): braünliches Kerzenbild


    Zündkerze (Zylinder Lüfterseite): sah fast genau so aus wie bei der Säuberung vor der Probefahrt, etwas schwarz und feucht.


    Scheint so als würde der jetzt nur auf einem Pott laufen||


    Ich werde mir dann jetzt wirklich mal die Zündung noch genauer ansehen und prüfen was da los ist.

  • Das hörst du doch schon, wenn nur ein Pott läuft.

    Außerdem ist es kontraproduktiv, die Kerzen mit einer (Draht) Bürste zu reinigen. Du ziehst kleine Metallspuren über den Isolierkörper an denen dann die Hochspannung den bequemeren Weg wählt, als über die Elektroden zu hüpfen.

    Kerzen entweder sandstrahlen oder ersetzen.

  • Wie macht man denn das da wenm man unterwegs ist? Ruft man da mal fix den strahler an? =O


    Messing bürste besser?

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

  • In den älteren Straßenverkehr - Zeitungen wurden mal Zündkerzen - Reinigungsgeräte angeboten.

    Das war eine Metallhülse mit Zündkerzengewinde und Stahlnadeln drin. Durch schütteln wurde dann die Zündkerze gereinigt.

  • Eine Messingbürste macht es auch nicht besser.

    Das mit dem mal fix den Strahler anrufen nehme ich jetzt mal nicht ernst. ;-) Ich gehe davon aus, dass wir alle mehr als nur 2 Zündkerzen besitzen.

  • War auch nicht ganz ernst gemeint ;)

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

  • Muss man eigentlich beim Wechsel von einer Zündspule irgendetwas beachten???

    Z.B. Am kleinen schwarzen Steuerteil???

    Oder kann man die einfach ersetzen neu anschließen und gut?


    Ich wollte jetzt beide Zündspulen und die Zündkabel neu machen. Die wurden nämlich bei der Restauration (2015) nicht neu gemacht und sind immer noch aus den 80ern und weisen auch ab und zu ein paar Aussetzer vor. Das soll dann im Prinzip eine kleine Eigenrestauration des Motors sein 🤷🏼‍♂️😄

    Und bevor ich die Dinger dann komplett einzeln zerlegen muss und vllt noch was durcheinanderbringe mache ich es lieber neu und hab erstmal Ruhe ^^

  • oder dezent überlesen da Tim den Vergaser schlecht geredet hat ...

    Was hat der Hinweis darauf, dass an dem Vergaser etwas verbaut ist, was da so nicht hingehört, mit "schlecht reden" zu tun?

    Wenn du es für dich selber machst vollkommen Wurst, wenn du es aber anderen anbietest, dann sollte es schon stimmig sein;)

  • War das nicht die Kennzeichnung der Güteklasse?

  • wenn nur eine Kerze schwarz ist, dann kannst Du nacheinander folgende Komponenten untereinander tauschen:

    - Zündkerzen

    - Zündkerzenstecker mit Kabel

    - Zündspulen


    Wenn der Fehler wandert, weißt Du was ersetzt/repariert werden muss.


    Aber vorher bitte den ZZP auf beiden Zylindern überprüfen.

    Wie macht man denn das da wenm man unterwegs ist?

    Unterwegs habe ich ein paar bereits erfolgreich erprobte Kerzen dabei. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Enrico () aus folgendem Grund: Fehlerteufel ;)

  • Ein Trabi mit EBZA erkennt man doch an dem Steuerteil am rechten Kotflügel oder??


    Ich muss mich dann nochmal genauer in das Zündspulen Wirrwarr reinfuchsen. Nicht, dass ich mir am Ende noch etwas falsches Kaufe 😬


    pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/81563/


    Ich dachte jetzt an diese, laut Trabantwelt.de

    "Spezialzündspule für elektrische Zündsteuerteile" von Bosch. Jedoch kann man auf dem blauen Aufkleber die Aufschrift "High Energy Ignition Coil" erkennen, wenn auch etwas schwer.

    Ist diese Zündspule dann für meinen '89er 601 geeignet???:/


    Wie genau kann man den ZZP denn prüfen, mit einer Messuhr oder geht das auch anders?

  • Du könntest wenigstens mal mit ein paar dürren Worten auf die freundliche Einladung zur Hilfe eingehen und das nicht so unfreundlich ignorieren.

    Zumindest für Aussenstehende sieht das nicht gut aus. ;-)

  • man kann sich das auch alles mal zeigen lassen statt hier zu fragen, manch einer lernt da schneller habe ich mal gehört.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage