Trabi läuft im Leerlauf schlecht, geht im Stand ab und zu aus

  • Damit die Verwirrung nicht abnimmt, darf ich vielleicht aufmerken, dass in Europas eine Meinung umgeht, dass eine bestimmte NGK Kerze, (und es könnte die H7BS sein, da musste ich nachschlagen in Unterlagen, weiß aber nicht genau mehr wo in diesen Unterlagen und wo ich die zZ liegen habe) nicht die bessere Wahl bei der EBZA Zündung ist. Es könnte aber genau so gut eine Glaubensfrage sein.

  • Nun, jene genannte NGK Kerze brennt Dir über kurz oder lang ein Loch in den Kolben.

    Bosch W5AC entspricht 1:1 der originalen Isolator Kerze.

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Ich bin da mal auf dieser Liste aus etwa 2000/2001 (Forum von damals) gestoßen, vielleicht ist das Original von André noch aufzutreiben:


    Weiß aber nicht in wie fern dies jetzt noch zutrifft, ist eben nicht mein Fachgebiet. Bin selber seit Jahren zufrieden mit den Champion L-82C im EBZA-motor.

  • Nun, jene genannte NGK Kerze brennt Dir über kurz oder lang ein Loch in den Kolben.

    Bosch W5AC entspricht 1:1 der originalen Isolator Kerze.

    =O


    Welche jetzt???

    Die H7BS oder die H8BS???


    Sollte ich lieber die Beru Isolator nehmen???


    Und warum kann man solche Kerzen dann bei Trabantwelt kaufen, wenn sie doch angeblich nicht für Trabantmotoren sind???

    Edited 2 times, last by Trabi Sport ().

  • Ach du Sch***e...


    Also Beru Isolator muss rein???

    Edited once, last by Trabi Sport ().

  • Ich habe hier mal eine Auflistung von erlaubten Zündkerzen gefunden




    Ich bin langsam echt am verzweifeln...;(||

    Wie kann denn ein am Anfang scheinbar harmloses Vergaserproblem so weit reichen???? ☹️


    Sollte ich dann jetzt am besten Isolator kaufen??

    Hab schon bestimmt 15€ den scheinbar falschen Kerzen hinterhergeworfen...

    Edited 3 times, last by Trabi Sport ().

  • Die Beru Isolator sind schon lange nicht mehr das was sie mal waren. Ich kaufe die garnicht mehr, wenn dann nur Altbestände/Produktionen. Die funktionieren, aber manch eine steigt schon nach 20km wieder aus. Haltbarkeit ist unterirdisch.


    Mit den W5AC machst du nichts verkehrt. Wenn du etwas mehr Geld übrig hast WR78G, das sind Super4 die hervorragend im Trabi laufen gerade auch bei 6V und/oder mit höherer Laufleistung.

  • 5WAC, sind Bosch Kerzen oder???

    Bei mir ist ein Bosch-Laden in der Nähe, da könnte man die doch bestimmt bestellen oder?

    Es scheint ja so als wäre dies eine bessere Wahl als NGK-Kerzen...

    Ich werde mir mal bald ein paar Stück davon kaufen, ich denke ich mache mit dieser Wahl nichts falsch... ?


    Aber was genau ist denn jetzt das verheerende bei NGK-Kerzen??? Verstehe das noch nicht so ganz:/. Wäre super wenn ihr das noch genauer erläutern könntet :)

    Edited once, last by Trabi Sport ().

  • Die Kerzenfrage ist wie die Ölfrage, 10 Fragen 12 Antworten.

    Ich verbaue die NGK B7 HS und bei Sport B8 HS.


    Deine Bezeichnungen habe ich noch nie gehört, habe aber auch noch nicht danach gesucht.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich fahre seid Jahren NGK. Ich konnte noch keine Probleme fest stellen. Liegt wahrscheinlich daran, das mich keiner davor gewarnt hat. Woher soll ich auch wissen das die mir Probleme machen sollen? Werde gleich ab nächste Woche damit anfangen mir Ausfälle ein zu bilden und Löcher im Kolben zu erkennen:D.

  • Ich fahre seid Jahren NGK. Ich konnte noch keine Probleme fest stellen. Liegt wahrscheinlich daran, das mich keiner davor gewarnt hat. Woher soll ich auch wissen das die mir Probleme machen sollen? Werde gleich ab nächste Woche damit anfangen mir Ausfälle ein zu bilden und Löcher im Kolben zu erkennen:D.

    Heißt das, dass das mit den "taugenichts" Zündkerzen von NGK Müll ist? ??


    Es wäre aber auch ein bisschen irrsinnig wenn ich ehrlich sprechen darf. Warum sollte man diese Zündkerzen nicht für den Trabantgebrauch zulassen, wenn sie doch unter den möglichen zur Auswahl stehen????

    Das verwirrt mich:/

    Edited 2 times, last by Trabi Sport ().

  • Bei mir tun seit Jahr und Tag die Beru Isolator 225 sehr zufriedenstellend Dienst. :/


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Sei doch nicht so autistisch. Wer sagt dass die Liste 100% fehlerfrei oder 100% aktuell ist?


    Vielleicht ist nur unter bestimmte Umstände von dieser oder jener Kerze abzuraten oder gar zu Empfehlen. Daher war ich in #141 so vorsichtig.

    Es kann so viel mitbestimmende Faktoren geben: EBZA (und deren Zustand), Zustand der übrige Zündanlage, Zündzeitpunkt, Vergaser, Motortyp, Motorverschleiß, Oktangehalt, Ölsorte*, Fahrstil und nicht zuletzt wie lange die Kerzen schon drinne sind.


    Ich habe sogar mal ein Bericht gelesen, da hat jemand die Kerzen mittels Zwischenscheiben so gerichtet dass sie mit der offene Stelle der Elektrode zu den Auspufflöcher gerichtet eingeschraubt waren, und dass dies eine Verbesserung gab.

    Behalte die NGK einfach als Unterwegsreserve bei, und fahre auf sicher mit die von Bosch, Champion oder PAL.

    Sofern ich weiß kann man da erstens heran geraten und stehen die zweitens außer Diskussion.


    Tip: lege ein kleines Heft als Logbuch im Wagen und schreibe da rein bei welchem Km-Stand du welche Kerzen rein gedreht hast.


    *Schade, dass es kein Motul800-Kerzen gibt... :S

  • Der Vorbesitzer hatte auch, zumindest als ich sie das erste mal ausgebaut habe (5 Wochen nach dem Kauf), Isolator Kerzen drinne. Dort stand eingestanzt: "M14x1,25-225"


    Aber solange man sich an diese Angaben hält, ist doch dann eigentlich auch egal welche Kerze man nimmt oder? Es gibt ja schließlich nicht *nur* Isolator Kerzen :)


    PS: Ein Loch im Kolben muss nicht eine "falsche" Zündkerze sein, so lange sie unter den Auswahlmöglichkeiten ist ;)

  • Bei mir tun seit Jahr und Tag die Beru Isolator 225 sehr zufriedenstellend Dienst. :/


    Gruß

    Benjamin

    Die Aktuellen haben nichts mehr mit denen von einst zu tun. Erkennbar an der komisch gräulichen Farbe und dem verwaschenen Aufdruck.

    Die taugen nichts mehr!

  • Wozu diese pauschale Verteufelung?

    Ich fahre die auch seit Jahren, kaufe regelmäßig neue bei Danzer und muss mich am Anfang des Jahres regelrecht dazu zwingen für die aktuelle Saison wieder neue rein zu drehen.

    Und ich fahre nicht nur 500 Kilometer in einem Jahr. ;-)

  • Bei einer funktionierenden Zündanlage gehen wahrscheinlich alle Kerzen irgendwie. Ich bin bei NGK hängen geblieben weil ich die Irridium Kerzen gut finde.



    Ansonsten siehe Franks Beitrag, ist ähnlich der Öldiskusion, nach 2 Seiten einfach nur noch Sinnfrei;-)