Patina "Instandsetzung" 601er Limo Bj 69

  • Bei dem "alles per Hand runterschrubben" entfernst du den Rost auch nicht wirklich.

    Vorallem auch, weil man nicht in jede Ecke kommt.

    Und da gammelt es ja dann wieder fix.

    So war zumindest mein Gedankengang jetzt.


    Was kostet denn im Schnitt das Strahlen der Karosserie ?

    MZ - Für Männer die fahren können !

  • Dann werde ich demnächst mal in der Lackiererei des Vertrauens fragen.

    Das kann sich aber noch etwas ziehen.

    MZ - Für Männer die fahren können !

  • ..Also unbelehrbar bist du nun wirklich nicht!;)


    Aufeinander zugehen- von beiden Seiten!

    Dann wird auch ein Schuh draus..;)

  • Hallihallo,

    es ging mal wieder etwas weiter.

    Pappen sind mittlerweile fast alle ab, außer die vorne links.

    Da muss ich die restlichen Schrauben außbohren, da die Pappe unten im Radkasten bereits mal verschraubt wurden, ebenso wie diese unten in der Nähe des Schwellers.

    Das war leider bei allen Pappen so.


    Doch einwas war wieder ganz lustig anzusehen:



    Überall standen so dick die Graphitölüberreste drinne und auch Reste vom Elaskon.


    Gleichzeitig haben ich und mein Kumpel auch das Dach abgenommen.

    Dabei haben wir versucht diese Bördelkante so vorsichtig wie möglich hochzubiegen.

    Rostmäßig sieht es unter der Dachpappe mittelmäßig aus.

    Relativ viel Oberflächenrost, aber nichts durchgegammelt.


    Weiter gings mit Motor und Getriebe ausbauen :


    Durch den Auslass geschaut sehen die Kolben mittelmäßig aus.

    Leichtes Blowby ist zu erkennen.
    Weiteres kriege ich erst nach dem Zylinder ziehen heraus.


    Da mir mein Kumpel gleich noch die Kippvorrichtung mitgebracht hat, haben wir glech mal aus Jux noch die Bremstrommel vorne und hinten rechts runtergenommen. Toi toi toi, keine tiefen Riefen.



    Da er mir die Kippvorrichtung auch da gelassen hat, habe ich gleich noch angefangen, den Unterboden mit einem Fön vorsichtig runterzuschaben.

    Hätte nicht gedacht, dass es mit Heißluft so gut geht.



    Das Geweih habe ich mir auch angeschaut. Ich habe keine dünnen Stellen bzw Durchrostungen finden können.


    Schlussendlich habe ich vorne rechts den Kotflügel komplett entrostet und nochmals mit Rostumwandler behandelt (Owatrol), somit dass ich wirklich sicher sein kann, dass dort kein Rost ist.

    Dann habe ich die Kanten wieder mit Karosseriedichtmasse behandelt.

    Schlussendlich habe ich es noch mit Rostschutzgrund bestrichen.





    Nächste Woche bekomme ich evtl noch ein Schlachttrabanten.

    89er Limousine, Karosserie verwendbar, aber für mich uninteressant.

    Innenausstattung noch top, Kugelboxen vorhanden, etc.

    Werde die Teile die ich benötige ausbauen und die Karosse evtl weiterverkaufen, wenn sie wirklich komplett verwendbar ist. Ansonsten wird die Karosse für unser Abiprojekt genutzt.
    Erstmal muss ich den Trabanten jedoch bekommen.

    Dann kann ich weitersehen.



    Bis dahin, Gruß Timo

    MZ - Für Männer die fahren können !

  • So, war gerade ebend mal kurz "einkaufen" gewesen und habe ein paar schöne Dinge für recht wenig Geld ergattern können.


    Ein Satz Ausstellfenster und einen Goldpunkttacho.

    Die Ausstellfenster sollten doch auch bei meinem Trabanten passen oder haben sich die Maße der B und C Säulen über die Jahre hinweg schwerwiegend verändert?

    (Die Lampenringe sind nicht für mich).



    Das schöne am Tacho: er funktioniert auch noch, habe ich gleich noch vor Ort getestet.


    Am Mittwoch werde ich mir noch einen Dachgepäckträger, ebenfalls im Nebenort wie der Rest der Teile, ansehen.



    Ja, ich weiß, dass alles ist jetzt momentan eigentlich noch unwichtig, doch für den Preis den ich gezahlt habe, konnte ich einfach nicht nein sagen...

    Außerdem sind das alles Gimicks, die früher oder später so oder so gekommen wären.


    Übrigens hat mich auch der Nachbar meiner Freundin angesprochen, er hätte noch Einschweißteile, sowie neu RBZ und Bremsbacken aus DDR Zeiten liegen.

    Könnte ich demnächst auch für kleines Geld bekommen.

    Es ist schon immer wieder erstaunlich, wie man aufm Dorfe recht einfach an Trabi Teile kommt.

    Das freut mich immer wieder aufs Neue.




    Gleichzeitig habe ich noch ein Kleinstprojekt laufen:


    Die kr51/2N meiner kleinen Schwester ist noch zu verkabeln.

    Aber da bin ich heute eigentlich auch schon fast fertig geworden.



    Bis dahin,

    Gruß Timo

    MZ - Für Männer die fahren können !

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mr_T.mo ()

  • Wenn du den Dachgepäckträger gekauft hast, kannst du deine neu erworbenen Ausstellfenster drauf schnallen.

    An deiner Karosse passen sie nämlich nicht. Seit 1984 gab es eine breitere B-Säule und damit kürzere hintere Fenster. Und nur für diese neueren Karossen gab es Ausstellfenster.

  • Das ist das sogenannte Lehrgeld

    Nun ja, ich hab sie für 30€ gekauft.

    Ich denke für das Geld werde ich sie auch wieder los :) .

    Seit 1984 gab es eine breitere B-Säule und damit kürzere hintere Fenster. Und nur für diese neueren Karossen gab es Ausstellfenster.

    Danke für die Info.

    MZ - Für Männer die fahren können !