601 LX aus Wuppertal

  • Ja er hat bis jetzt nur ein kleines Loch im Türblech, wenn es an den anderen Stellen nicht viel mehr werden bin ich zufrieden.

    Aber ich für meinen Teil bin zu dem Entschluss gekommen das jeder Trabant der noch nicht restauriert wurde erstmal nackt gemacht werden sollte um länger Spaß daran zu haben!

    Zu mies ist die werksseitige Verarbeitung, da wundert es mich das sie überhaupt so lange gehalten haben. ;)


    Mfg Dirk

  • Heute mal die hintere Scheibe rausgenommen und 2 kleine Löcher gefunden, allerdings nicht an den Stellen wo man es erwartet hätte, die Ecken sind nur angerostet. Ungefähr mittig sind 2 Fingernagel große Löcher, dieser Trabbi ist halt anders als die Anderen! :2tviper::augendreh:


    Hab leider vergessen Bilder zu machen, hole das aber nach! :zwinkerer:



    Mfg Dirk

  • Danke aber das wird er erst! ;)


    Nicht das ihr denkt ich würde nichts tun, Unter der Pappe hinten Links:








    Insgesamt bis auf das Heckblech wieder ein guter Zustand, es war eine gute Entscheidung die Pappen zu entfernen und ihn zu retten! Nach ein paar weiteren Jahren wäre er in so schlechtem Zustand wie einigen Anderen die ich hier schon gesehen habe.


    Ich habe schon gesucht aber nicht wirklich was gefunden was dem Originallack am nächsten kommt. Spektralanalyse ist bei dem verbrauchtem Lack eh wenig aussagend.

    Was würdet ihr machen?

    Habe einen Standofleetton gefunden der dem jetzigem recht nahe kommt aber etwas kräftiger ist.


    Mfg Dirk

  • Das scheint ein überwiegendes Schönwetterfahrzeug (gewesen) zu sein.

    Der Zustand ist ja beneidenswert.

    Heb die Dichtgummis am Übergang Kotflügel/Bodenblech gut auf, wenn sie noch verwenbar sind.;)

  • Nö eigentlich war der ganzjährig unterwegs, sieht man auch an den Winterreifen. :fahrrad:

    Danke für den Tip, hatte aber schon jemand erwähnt und ich werfe eh erstmal nichts weg. :saint:




    Mfg Dirk

  • Vorne Links habe ich nicht so viel Glück, hier kommt Teilersatz rein:








    Aber trotzdem recht gut beieinander der Kleine.


    Was mache ich am besten wegen der Farbe? 100% original ist nicht nötig oder?!


    Mfg Dirk

  • Alles voller Elaskon - und trotzdem Löcher....


    Sachen gibts.....



    Bevor du alles wieder beplankst: mach einen vernünftigen Lackaufbau an den ungeschützten Klebestellen. Dann kannst du bei der Basis wirklich ruhig schlafen.

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Naja ist eigentlich nicht verwunderlich da nur "obenrum" konserviert wurde und es sich um die Nietlöcher ausbreitet wo kein Konservierungsmittel zum Einsatz kam. :paahh:


    Ja die angerosteten Stellen werden mit Rostumwandler aus der Industrie behandelt, danach mit EP grundiert und danach mit 2K Lack lackiert. :zwinkerer:



    Mfg Dirk

  • Wie meinst du das mit der Farbe? Unter der Beplankung ist es egal welcher Farbton da drauf ist. Und für außen lässt du dir das anhand eines Originalteils auslesen und anmischen.

    Soll er wieder gletscherblau werden?

  • Ja klar ist es eigentlich egal welchen Farbton er darunter hat aber wenn ich sowieso lackiere dann kann ich ruhig Wagenfarbe nehmen. ;)

    Genau, er soll wieder Gletscherblau werden oder ein Farbton der fast identisch ist und in 2K zu mischen ist denn Basis- und Klarlack werde ich hier nicht verwenden.


    Mfg Dirk

  • So, jetzt sind alle Pappen ab und ich habe keine weiteren Stellen an denen geschweißt werden muss gefunden!






    Also muss ich eigentlich nur die Viertelschale vorn links bestellen, den Rest mache ich mir eben selber.

    Dann kann es bald mit dem Zerlegen und den Lackiervorarbeiten weiter gehen. :love:



    Mfg Dirk

  • So, heute ging es schonmal dem leichten Rost vorn rechts an den Kragen:




    Ich denke das ich auf nem guten Weg bin :saint:



    Mfg Dirk

  • Heute ging es hinten rechts weiter:




    Wenn es so weiter geht macht es Spaß am Trabtrab zu arbeiten denn so sieht man recht schnell Erfolge! :)


    Bin mir aber immernoch nicht ganz schlüssig ob ich ein neues Heckblech einsetzen soll!?

    Hat jemand vielleicht eins über? :saint:


    Mfg Dirk

  • Das ist Rostumwandler aus der Industrie, kann man als Normalsterblicher nicht kaufen und ist deutlich besser als der Kram den man so kaufen kann. :S



    Mfg Dirk

  • Den schleife ich natürlich noch an bevor EP und Lack drauf kommen damit es sicher hält. Habe vorher den Rost mechanisch entfernt und alles angeschliffen.



    Mfg Dirk