601 LX aus Wuppertal

  • Ich nehme für solche Verbindungen und andere Sachen diese.

    Liqui Moly 3077 Bremsen Anti Quietsch Paste (Affiliate-Link)

  • Ok das werde ich so machen.


    Mein Anlasser hat es glaube ich hinter sich?!




    Der Kollektor ist ziemlich runter und hinten ist das Kabel von einer Spule vermutlich beim zerlegen abgebrochen. :(

  • Heute habe ich den Motor zerlegt welcher verbaut war und bis zum Schluss zügig und relativ leise lief.




    Ich habe Glück das mir das Teil nicht auseinander geflogen ist denn wie man sieht haben sich die Drehschieber gut eingearbeitet und die Haltestifte sind auch einige mm eingearbeitet. Des weiteren kam mir beim demontieren der Kolben ein Nadellager mehrteilig entgegen(Laufflächen sehen komischerweise noch gut aus) und die Pleuel haben sogar etwas Höhenspiel... :traurig:

    Hoffe das die Welle noch zu retten ist da die Lager recht geräuschfrei laufen.


    Tips/Meinungen dazu?

  • und bis zum Schluss zügig und relativ leise lief.

    Das kann ich aber bei deinen beschriebenen Schadensbild nicht verstehen,

  • Was für Haltestifte haben sich wo eingearbeitet?

    Anhand deiner zwei dunklen Bilder kann man eigentliche keine seriöse Aussage treffen.

  • Mich wundert es auch das der noch keine schlimmen Geräusche von sich gegeben hat.


    Ich meine die Stifte welche die Drehschieber führen/halten. An jedem Drehschieber gibt es zwei Stück davon.

  • Der rechte auch.


    Die Welle wird schon noch zu retten sein, wenn sie komplett überholt wird.

  • Ja haben sich beide eingearbeitet :schluchzer:


    Mich wundert das die Pleuel Höhenspiel haben.

  • Da müssen die Löcher in den DS schon sehr lang sein.

  • Ja die Löcher sind lang, man kann die Drehschieber ca 5mm hin und her bewegen(ohne zu messen).

    Wieviel er runter hat kann ich nicht sagen aber er ist von 89 und der Motor war scheinbar noch nie auf also kann das schon sein.

    Müde war er allerdings nicht aber gesoffen hat er schon und undicht war er fast überall

  • Tat er ja auch aber zum Glück habe ich den jetzt zerlegt, sonst hätte er es auch jeder Zeit selbst tun können ;)

  • ich denke du wirst überrascht sein wie leise ein neuer Motor ist, und die Geräuschkulisse des alten dann neu beurteilen.

  • Das ist es ja ,...... das einige sicher nicht wissen wie ein ordendlicher Motor klingen sollte.

    Ohne jetzt jemanden etwas zu unterstellen;););)

  • Nö alles gut, habe noch keinen „neuen“ Motor live gehört deshalb werdet ihr vermutlich recht haben. :aicke:

    Bei uns in der Gegend sind Trabis selten anzutreffen und wenn sind sie halt auch nicht gerade überholt worden.

    Ich drücke es mal so aus: Er hörte sich für mich nicht nach Motorschaden an was sich aber wohl als falsch rausstellte.

    Mehr als Erfahrungen sammeln kann ich leider auch nicht. :saint:

  • Ich baue mir parallel noch einen zweiten Trabant auf:


    Das wird aber vermutlich länger dauern als der Große. :grinsi: