Kurbelwellen überholen

  • Diese Lager sitzen auf Kugelmuttern, die auf der Kugelgewindeseite von Zahnstangen sitzen. Diese Einheiten werden in Elektrisch angetriebene Lenkgetrieben eingesetzt, sogenannten EPS Systemen.



    Es gab damals bei Versuchsfahrzeugen die Reklamation, das die Lenkungen Laufgeräusche machen, nach 250tkm, für Normalautofahrer nicht wahrnehmbar, jedoch für die elektronischen Sensoren in den Testfahrzeugen.


    Somit wurde durch Versuche festgelegt, das die Lager einen gewissen Rauschwert im Unmontierten Neuzustand, bei genau festgelegten Parametern nicht überschreiten dürfen. Dieser Test wird Akustisch in der Montagelinie durchgeführt.

  • Nur mit techn. Hilfsmitteln feststellbare Minimalstgeräusche nach 250000km als Grund, neuwertige Lager zu entsorgen?

    Von was für Fahrzeugen reden wir hier? Muß ja seinen Grund haben, wenn man so großzügig mit Rohstoffen umgeht.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Wie hoch ist denn da die Ausschußquote?

  • ... ich glaube der Fehler liegt hier nicht bei den Kugellagern sondern eher im System. :hau:

  • ... Und ich glaube, das ist ganz normales Qualitätsmanagement. Wenn von 1.000 Lagern nur eins rausfällt, dann klingt das erstmal nicht sooo schlecht. Besser wäre es natürlich, wenn die 0,09% "Ausschuss" nicht in den Schrott wandern würden, sondern einem geeigneten Verwendungszweck zugeführt würden. In sofern hast du Recht, das könnte schon am System liegen.