Benzin Kühlung

  • Aber eben mit dem neuen mukini läuft er sicher besser und zuverlässiger .

    Nein, er läuft sicher anderes...aber besser oder zuverlässiger ist damit nicht.

    so7-9 Liter rechne ich schon mit original Vergaser

    Mit einem Sparvergaser der letzten AUsführung geht auch 5-7 Liter problemlos.

    hat niemand jemals so etwas versucht in der Praxis den Benzin im Trabant zu kühlen bzw gibt dann auch keine Richtwerte ? Außer von anderen kfz .

    Nein nicht das ich wüßte, und ich mach das bewußt intensiv seit 1993!

    Jedoch gibt es immer wieder Mitglieder die keine Ahnung von etwas haben aber immer dazu Posten und es ins lächerliche ziehen usw. Wenn es euch nicht interessiert zieht ab und spart es euch. Wenn ihr keine Antwort habt die etwas nützliches ist schreibt nix . ich will auch nicht wissen was nicht geht usw .es ist eine klare Frage wegen Kühlung des benzines nicht welches auto ich mir besser kaufen hätte können oder was ich doch für ein möchtegerntuner usw spart es euch . MFG

    Ich kenne das auch aus anderen Foren. Man muß sich als Wissender auch manchmal erst einen Namen machen. Ist halt so.....

    Nur gleich am Anfang mit Aussagen wie "spart es euch" kommen ist, naja sagen wir mal so, auch nicht ganz so glücklich.

    Ich würde als "Neuling" mich erstmal vornehm zurückhalten und eher versuchen mit fachlich fundierten Antworten die überzuegen können zu glänzen ;)

  • ich bin überzeugt das der Motor mit Mikuni besser und auch zuverlässiger läuft.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Besser würde ich nie abstreiten, villeicht würd ich eher sagen, läßt sich besser abstimmen und kann je nach Last besser den Motor mit Luft/Benzin versorgen. Letztendlich geht auch nur Gemisch rein ;) Erst Thomas seine Einspritzanlage ist dann der Gipfel.


    Zuverlässiger bestreite ich! Was soll daran zuverlässiger sein? Verschleißärmer, da gehe ich mit, weil ein Schieber tendenziell weniger Verschleiß hat als eine Drosselklappenwelle. Ansonsten.........auch "nur" ein Vergaser.

  • Ich denke dabei auch an die Drehzahl freudigkeit dei einem 30 mm flachschieber . der Motor springt sicher besser auf gasannahmean und Durchzug und sicher verändert sich am Drehzahlband auch etwas .

    Ja das mit der Fließgeschwindigkeit habe ich auch schon bedenkt wie gesagt es war nur eine Kopf Sache .aber da es noch keiner versucht hat bzw es im 1-2% Bereich von Leistung liegt ist es in dem Sinne ,sinnlos ;).

    Wie sieht das Drehzahlband eines standard trabi eig aus ? Ab welcher Drehzahl "zieht " er Richter und wann begrenzt er ? Das müsste ja nur durch Zündung schon spürbar mehr Leistung ( Drehzahlen) geben? Ich kenne es nur von Motorrädern da hatte ich schon von 8900 max standart auf bis zu 16000 u/min gezüchtet haltbar .


    Ja es sollte sich niemand angegriffen fühlen is ist meine Meinung . und es ist nicht hilfreich wenn ich 10 post drunter habe und keiner sich mit dem eig. Thema befasst bzw Ahnung von Thermik und Motoren und Kompression von Luft und Kraftstoff hat. Mir zu rahten einen anderes auto zu kaufen hilft eben nicht sehr viel .... Ich verstehe auch das och hier der "neue" bin aber in der Realität bin ich Mechaniker mit jahrelanger Erfahrung sowie zahlreichen hochleistungs Motoren von booten bergrally Autos usw . und wenn dan ein Fleischhacker mir etwas erzählt von Verdichtung usw. Wird mir warm .. Es soll sich niemand angegriffen fühlen aber einfach mal nix zu sagen wenn es nicht Bast ist besser .

    MFG

    Rechtschreibfehler sind durch meine dicken Finger und ein zu kleines Handy zu entschuldigen ;)

  • zuverlässiger wegen anderer Bauform und einfacher aufgebaut.

    Der größte Vorteil, es gibt fast auf der ganzen Welt Ersatzteile zu kaufen in bester Qualität!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich fahre Thomas' Einspritzung am Serienmotor. Bei der Benzinpumpe handelt es sich um eine Inline-Pumpe von Bosch (Nr. 0580464070, Förderleistung 165 l/h bei 3 Bar Systemdruck). Der Systemdruck wird von einem Bosch-Druckregler auf 3 Bar gehalten, welcher sich im Rücklauf befindet. Ja, das Benzin wird durch die Druckerhöhung wärmer. Jedoch konnte ich bisher keine negativen Einflüsse der Kraftstofftemperatur auf die Leistung des Motors feststellen.

  • Da ich beruflich mit einer Kraftstoffkonditioniereinheit arbeite (Vorschrift bei Leistungstyprüfung) kann ich behaupten da die Krafstofftemperatur unter normalen Randbedingungen und keinen konstruktionsbedingeten Aufheizungen keinen Einfluss auf die Leistung hat.

  • Ich geh jetzt steil.Ich lege immer mein Motul 800 ? Ins Gefrierfach ,dann schnell raus und mischen,danach geht mein Trabsi wie irre.Warum gehen den Unsere Trabsis im Winter bei extremer Benzinkühlung zB. -10 Grad nicht wie Sau,weils nichts bringt.Das Thema ist somit Indiskutabel .Ihr gebt Euch alle eine Mühe auf diesen Quatsch zu Antworten.Beim Trabsi gehts net,Systembedingt.

  • das gefrorene Motul in Würfel Form oder besser Rund?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Bei Einem richtig gut gehenden Motor hat der Kraftstoff gar keine Chance warm zu werden.Die Daseinszeit ist viel zu kurz.

    :thumbsup:

  • Dann kann ich dir nur raten sie zu über lesen;)

    Da muß ich dir leider in meiner Eigenschaft als Moderator widersprechen. In unserem Forum legen wir Wert auf eine halbwegs fehlerfreie Rechtschreibung und einen verständlichen Satzaufbau. Ein paar kleine Tippfehler, da sagt keiner was. Du hast aber deutliche Tendenzen das es zu viele Fehler sind und es teilweise sehr unverständlich ist was du ausdrücken willst.

    Ab welcher Drehzahl "zieht " er Richter und wann begrenzt er

    Ein Beispielsatz von dir. Ich kann erahnen was du willst, aber 100% sicher bin ich mir nicht. Und davon gibts von dir leider noch ein paar mehr..........

  • Post by tole72 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • @TV


    Du wirst den Mikuni nie lieben lernen:thumbsup:.


    Ich hab meinen noch nie säubern müssen, hatte weder Hudelein mit dem Schwimmernadelventil noch mit dem Durchfluss an diesem und ganz nebenbei kann sich der Fehler der Falschluft viel schwerer einschleichen als bei einem Serienvergaser.


    Von der Kultur des Motors reden wir jetzt mal nicht. Ein Serienvergaser läuft auch gut, ohne Frage, aber niemals wie ein Mikuni:P.

  • Ich habe mir mal Gedanken um die Temperatur des Benzin es im trabi gemacht

    steck mal bitte deinen Kopf in den Motorraum unter den Tank. Jetzt wirst du warscheinlich auch fest stellen, das jeder Trabantmotor eine Kurbelgehäuse-Heizung serienmäßig verbaut hat. Die heiße Luft von Zylinder und Kopf wird astrein auf das Kurbelgehäuse gelenkt. Zufällig habe ich heute mal die Temperatur während einer Leistungsmessung gemessen welche um die 90° liegt. Die Messung dauert ca.10sec.Wir heizen also permanent unseren Motor mit der heißen Abluft und wundern uns warum wir so viel Sprit zur Innenkühlung benötigen. Mit einer Gegenmaßnahme könnte also der Verbrauch gesenkt werden und eine kleine Leistungssteigerung erzielt werden.

    Es gibt also noch viele Verbesserungen die wichtiger sind als Kraftstoff zu kühlen!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • wenn dan ein Fleischhacker mir etwas erzählt von Verdichtung usw. Wird mir warm .. Es soll sich niemand angegriffen fühlen aber einfach mal nix zu sagen wenn es nicht Bast ist besser .

    ***eigentlich wollte ich ja was schreiben aber ich lasse das Zitat einfach mal unkommentiert hier als Wiederholung stehen***


    OoAa auf den Moment hab ich gewartet dir ein verdientes "LIKE" zu verpassen


    lametti da wahrscheinlich nicht nur ich keinerlei Erfahrung mit der Einspritzung hab wäre es bestimmt interessant wenn du uns an deinen deine Erfahrungen teilhaben lässt ;-) (evtl. in einem gesondertem Thread)


    Fg601 das Motul muss entweder in Pyramiden- oder Kegelform sein, sonst wirkt es nicht :/

  • Ich hab meinen noch nie säubern müssen, hatte weder Hudelein mit dem Schwimmernadelventil noch mit dem Durchfluss an diesem und ganz nebenbei kann sich der Fehler der Falschluft viel schwerer einschleichen als bei einem Serienvergaser.

    Ach und wieviele Jahre Erfahrung hast du damit, auf wievielen Kilometern?


    Ich fahre Serienvergaser seit 22 Jahren!!! Große Schwierigkeiten gabs nie. Und ich fahre Mikuni im Moped (mit kleinen Unterbrechungen) seit 24 Jahren ;) Und glaub mal, auch da muß man irgendwann mal sauber machen und ein Nadelventil muß man auch austauschen, weil man Gummi im Gegensatz zu Messing nicht nachpolieren kann :D

    Und warte mal bis so ein Adaptergummiflansch mal 15 Jahre ist. Auch der wird mal porös ;)


    Hier kann doch noch keiner von echten Langzeiterfahrungen mit einem Mikuni am Trabant reden :)

    Und ja, es bleibt unbestritten, dass er damit besser laufen kann.

  • Das mit der Innenkühlung (Anfetten) ist eh bald Geschichte, da ab 2020 verboten bei Neumotoren...