Benzin Kühlung

  • guten Tag

    Ich habe mir mal Gedanken um die Temperatur des Benzin es im trabi gemacht .

    Bei "Sportwagen " sind ja spritkühler Serie und sollen auch mehr Leistung bringen .brennraumtemp. Füllmenge usw.(könnt ihr gerne googlen was noch alles )

    Da beim trabi ja der tank noch unmittelbar neben dem Motor Sitz müsste die Temperatur des Kraftstoffes ja noch höher sein . hat jemand schonmal einen Kraftstoff Kühler verbaut ? Bei einem standart auto sind es schonmal 90° sprittemp.bei f1 wagen wird auch gekühlt was ich gelsen habe auf 20° . Leistung erwarte ich natürlich nicht viel max 2% Bereich . aber die Klopffestigkeit und Verbrennungstemperatur sollten sich ja positiv ändern? Habt ihr da VL noch Gedanken dazu 8o???

  • Haste in letzter Zeit mal unter die Motorhaube gesehen? :D Da steckt ein 2 Zylinder 2 Takt Motor, der auf DKW Vorkriegstechnik basiert...........

    Um den Motor rum ist ein Gebläse und ein (fast) geschlossener Blechmantel. Das Benzin wird ganz sicher kaum wärmer als die Umgebungstemperatur.

    Im Vergaser mag es bedingt durch den Motor etwas wärmer werden, aber bis dahin brauchst du dir keine Gedanken weiter machen.

    Wenn sowas nötig wäre dann hätte sich in der Zeit seit 1957, also seit gut 60 Jahren schon mal jemand darum gekümmert :)

  • Außerdem wird der Tank von dem Fahrtwind der unter die Haube strömt gekühlt.

    Du darfst nur nicht den Fehler machen und das hintere Abdeckblech weg lassen, dann hast du die Tankheizung aktiviert.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • hey danke für eure antworten . ich gehe jz nicht von einem 26 PS standart Motor aus .

    Meine "Aufgabe " ^^ is es eig den trabi ins 21 jh zu holen. Motortemp.anzeige . tank anzeige . drehzahlen anzeigen . motor natürlich mit alles neuteile was es gibt .( moderner Vergaser usw )

    Da bei uns sehr viele Berge sind mit starken Steigungen ,is ein standart trabi bald an den grenzen bei uns hier in Der Steiermark .:D

    Es geht mir jz nicht um einen blinkenden radio oder blaue led xP es sollte optisch original aussehen aber eben "modernere" bequemere technik . . danke an alle lg

  • Du hast nen Denkfehler.

    Kleiner Gedankenanstoß:


    Du vergleichst Enspritzer mit nem Rücklauflosen Vergasermotor.

    Einspritzer haben mittlerweile auch keine Rücklaufleitung mehr....

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • hey danke für eure antworten . ich gehe jz nicht von einem 26 PS standart Motor aus .

    Meine "Aufgabe " ^^ is es eig den trabi ins 21 jh zu holen. Motortemp.anzeige . tank anzeige . drehzahlen anzeigen . motor natürlich mit alles neuteile was es gibt .( moderner Vergaser usw )

    Da bei uns sehr viele Berge sind mit starken Steigungen ,is ein standart trabi bald an den grenzen bei uns hier in Der Steiermark .:D

    Es geht mir jz nicht um einen blinkenden radio oder blaue led xP es sollte optisch original aussehen aber eben "modernere" bequemere technik . . danke an alle lg

    Das erinnert mich an ruckzuck84

  • Dort wird das Benzin in der Hochdruckpumpe erwärmt, soweit richtig.


    Ändert jedoch nichts daran, dass der Sprit

    bei unseren 2Taktern nicht so warm wird, da wir weder Rücklauf, noch Hochdruckpumpe verbaut haben.

  • Getreu der Losung "Überholen ohne einzuholen" würde ich mir lieber Gedanken über E-Antrieb mit Brennstoffzelle machen. Spritkühlung ist sowas von 20. Jahrhundert...

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • ja klar das der Sprit beim umwelzen in einem normalen kfz heisser wird.

    Ich Erde jz nicht einfach blöd daher usw.

    Ich habe schon 12 kfz's Grund saniert .golf1 GTI .Mercedes /8 usw.hab auch schon einige 125 ccm 2 tackter Motorräder "Frieder" auf extrem und haltbar . Habe auch Mechaniker gelernt und etwas Ahnung davon was Motoren betrifft

    Ich wollte keinen 1.1 da kann ich ja mit meinen Golf auch fahren . ja der Wirkungsgrad des 2 tackt im trabi liegt ja bei unter 50% es geht mir eher darum daraus was neues zu machen . klar kann ich ihn auf bohren und alles tremmeln und polieren damit er 50 PS schaft aber um das geht es nicht. Es soll zuverlässiger und "sparsammer" laufen .natürlich wird der Rest des trabi auch gemacht. Richtige Schalldämmung ,alles aus Edelstahl soweit es möglich ist . er sollte dann im Alltag auch eingesetzt werden .

    Die spritkühlung hätte meines wissen nach soweit einen sinn da sie ja Fahrtwind oder anders mit dem motorlüfter sicher um 20° senkt .daher auch die angesaugt Luft etwas kühlt sowie den Motor selbst . es betont sich auf "etwas" klar das ich keine 20 PS raus holen. Aber viel kleines macht auch was aus .

  • Lass den Trabant doch einfach Oldtimer sein.... Bevor du was kühlen willst, miss doch erstmal die vorhandene Temperatur in allen Betriebszuständen!!!

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Es soll zuverlässiger und "sparsammer" laufen

    Das haben schon viele versucht........

    Und es ist im Prinzip ausgereizt ohne weitere grundlegende Veränderungen am Motor.

    Es gibt statt einer EBZA eine MBZA zu kaufen. Wer mag auch noch einen modernen Mikunivergaser (der aber nicht unbedingt spart).


    Zuverlässig bei regelmäßiger Wartung ist der Trabant auch so. Und sparsamer als in der letzten Ausbaustufe um 1989 braucht und sollte er auch nicht werden, da es irgendwann auch ins Negative umschlagen kann, wenn er im Teillastbereich nur noch 4 Liter bei 80 km/h braucht.


    Bau mal einen Trabant 601 grundlegend (technisch) neu auf und benutze ihn dann. Der fährt dann um die 100 km/h braucht je nach technischer Ausführung 6-9 Liter im Drittelmix.....und gut.


    Der braucht keine Benzinkühlung, auch nicht bei 30, 40 oder 50 PS! :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TV P50 ()

  • danke an TV p50

    Eine gute Antwort :thumbup:

    Ich denke du verstehst was ich meine.

    Ja er wird selbstvertändlich neu überholt mit kontakloser zündung usw. Ich will ihn ja nicht abmagern so7-9 Liter rechne ich schon mit original Vergaser. Aber eben mit dem neuen mukini läuft er sicher besser und zuverlässiger .

    Also um auf die eig. Frage zurückzukommen : hat niemand jemals so etwas versucht in der Praxis den Benzin im Trabant zu kühlen bzw gibt dann auch keine Richtwerte ? Außer von anderen kfz .

    Klar das man die nicht braucht bei so einen Mofa Motor ^^.aber ich bin halt ein tüftler und versuche gerne neues .. Danke an alle vl werde ich mal versuchen und dann einen bericht verfassen ob und falls, was sich ändert. Mfg


    Noch was allgemeines .ich bin in vielen Foren unterwegs .und genau so wie in vielen anderen Foren gibt es hier auch sehr negatives von Mitgliedern .

    Ich kenn mich mit kfz und motoren sehr gut ( arbeite auch schon 15 Jahre damit )

    Jedoch gibt es immer wieder Mitglieder die keine Ahnung von etwas haben aber immer dazu Posten und es ins lächerliche ziehen usw. Wenn es euch nicht interessiert zieht ab und spart es euch. Wenn ihr keine Antwort habt die etwas nützliches ist schreibt nix . ich will auch nicht wissen was nicht geht usw .es ist eine klare Frage wegen Kühlung des benzines nicht welches auto ich mir besser kaufen hätte können oder was ich doch für ein möchtegerntuner usw spart es euch . MFG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Fabio187 ()

  • Darf man ein Grundlevel an Rechtschreibung erwarten?

    Deine Texte lesen sich recht mühsam.


    Mit der, in deinem letzten ''Absatz'', beschriebenen Einstellung wirst du hier leider auf wenig Hilfsbereitschaft und Gegenliebe stoßen.

  • ich behaupte das gekühlter Benzin am Trabant keine messbare Mehrleistung bringt. Ein ordentlich gemachter Serien Motor schon!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Noch dazu müsste man sich mal über den Aufwand im Klaren sein. Mit dem normalen Fallbenzin wird ein KS-Kühler nicht klar kommen bzw. wird es den Durchfluss stark verringern. Also muss ne Pumpe her. Dann muss man überlegen wohin soll der Kühler. Was bringt der Kühler an Abkühlung? Mehr als auf Umgebungstemp. abkühlen geht nicht, mehr hat der Sprit aber auch nicht an Temperatur. Also ist das doch alles für die Katz.

    Da würde ich eher überlegen ob der Motor Luft aus dem Motorraum ansaugen muss....

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup: