P601L im NVA Design?

  • Hallo!


    Da ich neu bin stell ich mich schnell mal vor...

    Ich bin der Renato bin 16 Jahre alt und komme aus dem schönen Österreich.

    Da ich mir einen P601L zum restaurieren gekauft habe und es nun auch bald ans Lackieren geht ( Sandgestrahlt ist er schon mal ) ,wollte ich mal fragen ob es den Trabi auch als Limousine bei der NVA gab.

    Den Trabi habe ich bisher nur als Kübel bei der NVA gesehen.


    Ich hoffe das der ein oder andere Kenner da draußen mir mal weiter helfen kann !


    LG


    Renato

  • Bei NVA u. Grenztruppen gab es nur Trabant Kübel.

    Wartburg allerdings schon !


    Mir sind jedenfalls zu DDR - Zeiten nie andere Trabis bei der Armee begegnet.

  • Natürlich gab es auch 601er Limos bei der NVA. Der Fragesteller meint aber wahrscheinlich, ob es Limos in NVA-Lackierung gab. Da stimme ich Krümel zu - meines Wissens nicht.

  • Hallo und herzlich willkommen!


    Ich kann mich genau wie Krümel auch nicht erinnern, während meiner Dienstzeit bei der NVA je eine 601er Limo gesehen zu haben. Und ich war im Laufe der Zeit an mehreren Standorten stationiert. Kann mir aber gut vorstellen, dass es hier und da doch mal einen Trabi als ziviles Dienstfahrzeug gab. Aber, wie MichiU schon sagte, wären das dann stinknormale Serienfahrzeuge, genau wie sie bei Sachsenring gerade vom Band liefen. Bestenfalls vielleicht noch mit nachgerüstetem Behörden-Funkgerät oder wie das hieß. Äußerliches Unterscheidungsmerkmal wäre also nur das "VA"-Kennzeichen, aber kein Tarnlack und keine Hoheitszeichen...


    Grundsätzlich war der Trabi als Dienstfahrzeug in meiner Erinnerung ohnehin eher selten. Im PKW-Bereich rekrutierten sich die Fuhrparks der Firmen und Behörden überwiegend aus Mittelklassefahrzeugen wie Moskvich, Wartburg, Lada oder Wolga. Vielleicht mal abgesehen von der Post, da waren die Trabant-Universal aber auch eher als Werkstattwagen oder Transporter ausgerüstet.


    viele Grüße

    Steffen

  • Danke für die hilfreichen Antworten!


    Ich denk mal ich kann daraus schließen,das es keine 601er mit NVA Lackierung gab.

    Werde den Stinker sowieso in Gletscherblau lackieren :D, wollte nur mal wissen ob den die NVA auch so benutzte.

  • Ich kann mich z.B. an einen Wartburg 312 in grau als "Bonzenschleuder" für einen Regimentskommandeur erinnern.

    Trabant als Zivilausführung schließe ich bei der NVA praktisch aus !


    In meiner Stadt hatte die Kripo z.B. einen zivilen Universal........ macht ja auch Sinn,wenn man observiert.;)


    Post u. Fernmeldeamt hatten auch Trabant,aber mMn. nur Kombis.

  • Den Trabi den ich besitze war laut angaben des Vorbesitzers bei der Post im Einsatz. Ob dies stimmt weiß ich nicht, jedenfalls klebten haufenweise Zeitungsartikel am Lack. Hab sogar einen alten Zeitungsausschnitt aufgehoben.

  • Selbstverständlich gab es bei der NVA auch zivile Trabant als Limo als Dienstfahrzeuge....


    hier ein Bild von Steffen Hennig da stehen sie zusammen mit den Kübel zum Verkauf im Hintergrund die hellen Motorhauben....



    https://www.facebook.com/photo…7277677088&type=3&theater



    https://www.facebook.com/photo…3680852871&type=3&theater

    enjoy the silence

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Andi ()

  • Au Mann, wenn ich mir die Bilder so ansehe und daran zurück denke, zu welchen Preisen die Fahrzeuge bei den Behörden damals geradezu verschenkt wurden (und der Rest verschrottet).....


    Ich hätte mich damals freiwillig zum Dienst nach Rostock melden sollen. Das bereue ich heute noch. Auf der anderen Seite: Was hätte ich überhaupt retten können, wenn ich mal so meine technischen (Un-)Kenntnisse gepaart mit meiner finanziellen Lage damals mal Revue passieren lasse?

    Nebenbei: Trabant Unis wurden meines Wissens auch bei der VP im Kriminaldienst eingesetzt. Einmal im technischen Dienst und bei Hundestaffeln. Kann das jemand bestätigen?

  • So wirklich belegen kann ich das nicht, aber ich erinnere mich an einen DDR-Polizeiruf in dem ein solches Fahrzeug der Hundestaffel zu sehen war. Ich glaube nicht dass die den extra umgebaut haben. Leider fällt mir die Folge nicht mehr ein.



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Der Hundestaffel-Kombi war im Polizeiruf "Der Mann im Baum" zu sehen...

  • Die Hundestaffel der K hatten hier solche Kombis. Meines Erachtens sowas wie die Postkombis in einem Grauton. Das waren 2 Sitzer und hinten 2 Boxen für die Hunde abgetrennt.

  • Auch die Kriminalpolizei hatte den Combi im Einsatz, meine ich in diversen Polizeiruffolgen gesehen zu haben. Wobei die Spusi meist Barkas gefahren ist. Das waren auch graue, wie bei der Post.


    Ralle

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen