• Ich will mir bis zur nächsten Saison einen neuen Motor einbauen und habe halt mal auf eBay geschaut und da bin ich auf dieses Angebot gestoßen: Motor

    Kennt jemand den Kontakt bzw. ist der Motor empfehlenswert? Oder lieber die Finger davon lassen? :)

  • Also kein plan vin der derzeitigen preislage für regenerierte motoren aber da gibts im forum sicher auch 1-2 die dir da was zaubern können.


    Fg601 soll da recht gut sein ( kenne ihn und seine arbeit aber nicht)



    Ohne alles über einen kamm zu scheren wurde denk ich über Motoren und getriebe von ebay schon genug gesagt ;)

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Trabigo ()

  • Da hast du Recht. Meine erste Wahl wäre auch Fg601, aber da hat man halt die lange Anfahrt. So kann man es ja bequem nach Hause liefern lassen. ^^ Ich könnte höchstens mal fragen, ob er auch versendet. :/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Wiedidog ()

  • Denke mal wenn du versand bezahlst lässt er da auch mit sich reden

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

  • logisch kann man den Motor auch versenden, mach ich aber nur mit Spedition auf Palette.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Mach doch einfach einen schönen Ausflug vom Vogtland nach Gernrode.

    So weit ist das nun nicht. In welcher Gegend im Vogtland steht er denn ?

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf --- smilie_gr_136.gif

    und auch den Elchtest bestanden

  • Elsterberg. Dann könnte ich meinen alten Motor aber auch gleich mitnehmen. Ich lasse mir das nochmal durch den Kopf gehen welche der beiden Varianten ich wähle. :)

  • Also ich habe die persönliche Variante gewählt und kann sie nur empfehlen. Das ist nen Besuch wert und vom Vogtland nun wirklich keine Entfernung.

  • Ja ich denke 2 1/2 halb Stunden kann man schon mal für einen Motor fahren. Ich meine den hat man ja auch lange. :genau:

  • Vom Vogtland hast du es ja nun nicht weit. Ich hab zB 400 km Einzelstrecke. Macht hin und zurück eine Tankfüllung. So weißt du das der Motor gut ankommt und kannst dir gleich noch bisschen was zeigen lassen.

  • Da gibt es doch auch große Händler, z.B. Trabantwelt Zwickau, da bist du auch nicht weit weg davon, und du hast auf alle Fälle richtige Garantie, mit der Lieferung, weiß ich jetzt nicht. Preise must du auch schauen.

  • du hast auf alle Fälle richtige Garantie

    Aber auch nur, wenn der Motor in einer Fachwerkstatt nach Herstellervorgabe eingebaut wurde.

  • Die Liefer und Garantiebedingungen sollte man sicher vorher genau lesen. Ich kenne die nicht, könnte mir aber vorstellen, dass die auch sagen können wo.

  • Da ist halt wieder die Frage ob die Motoren von Trabantwelt gut sind. Ich möchte ja nicht, dass nach 5000 Kilometern der Motor anfängt, Geräusche zu machen.

  • Ich hatte bislang 2 Motoren von denen auf der Werkbank.

    Ein normaler der nicht so toll war (Drehschieberflächen nicht nachgearbeitet, Drehschieber nicht angefast, Dichtmasse dort wo keine hin gehört) und einen leistungsgesteigerten bei dem alles richtig gut zusammengebaut wurde.

    Lässt sich also nur im Einzelfall beurteilen.

  • Das kann man ja aber vorher nicht wissen ob man einen guten oder einen weniger guten erwischt hat. Was würdet ihr mir raten? Zwickau wäre für mich natürlich optimal. Vielleicht kann ja auch mal jemand bei mir vorbeikommen und sich den jetzigen Motor mal anhören. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Wiedidog ()

  • Wie viele Kilometer hat denn dein aktueller Motor schon hinter sich?

    Ich kann dir auch nur zu einem von FG raten, da gibt es auch nachher noch Unterstützung wenn du sie brauchst, mehr als das ein Händler leisten kann (will). :-)

    Ansonsten fällt mir noch Murphy in Leipzig ein, der macht das auch.

  • Dir etwas zu raten..........letztendlich mußt du alleine entscheiden wo du kaufst. Du kannst bei jedem Händler/Verkäufer Glück oder Pech haben. Auch der perfekt zusammengebaute Motor kann einen Schaden nehmen wenn er will.


    Die Frage ist auch, welche Laufleistungen dein Trabi im Jahr bringt. Bei manchen sind auch 5.000km eine Spanne von 5-10 Jahren. Und selbst wenn ein Motor mal nicht so toll ist, so halten die dennoch min. 20-30tkm durch.

    Ich glaube auch nicht, das eine Trabantwelt darauf aus ist Müll zu verkaufen. Auch deren Motore werden halten, der eine mehr der andere weniger.


    Und wenn du es ganz genau haben möchtest, dann regeneriere doch deinen Motor selber (mit Hilfe). Es wird sich doch in deinem Umfeld jemand finden, der in der Lage ist deinen Motor (mit dir) zu überholen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TV P50 ()

  • Der Verkäufer hat gemeint 27k. Kann ich mir aber nicht vorstellen. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass der Motor aus einem länger stehenden Fahrzeug ausgebaut wurde und dann einfach in meins verpflanzt wurde, ohne ihn einmal zu öffnen.


    Edit: @TV P50 Also ich fahre nicht viel muss ich zugeben. Und du hast schon recht. Mit Absicht einen schlechten Motor bauen tut wahrscheinlich keiner. Bei meiner Nutzung wird er sicherlich schon ein paar Jahre halten. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Wiedidog ()