Hallo vom Bodensee

  • Gerollt/gestrichen ist für sichtbare Flächen nicht grad so toll!

  • Das ist ein Zugeständnis ans Budget.

    Und für den Unterboden und Motorraum tut es das für mich.

    Hauptsache gesund.

  • Ich hab auch nur eine Spritzpistole von Lidl für 15€,damit wird der Motorraum 3mal besser wie angestrichen.

  • Ich habe erst kürzlich einen Kompressor gekauft welcher vermutlich für eine Motorraumlackierung reichen würde.

    Mal schauen, es ist mal eine Schicht Grundierung drauf, vielleicht greife ich deine Idee nochmal auf.

    Wichtig ist mir erstmal das kein neuer Rost entsteht auf der frischen Oberfläche.


    Und an die neuralgischen Punkte kommt man ja mit der Pistole eh schlecht ran. Drum die Vorstreicherei der Halter damit auch garantiert in jedem Spalt Farbe ist.

  • Ich hab auch nur eine Spritzpistole von Lidl für 15€,damit wird der Motorraum 3mal besser wie angestrichen.

    Naja, es kommt ja auch darauf an, wie gut man mit der Pistole umgehen kann.


    Ich bin auch gerade dabei, meinen Motorraum zu renovieren, Anfangs hatte ich auch darüber nachgedacht, zu rollen, dann aber doch fürs Spritzen entschieden. Auf diese Weise sind nun 1. Grundierung, Nahtabdichtung und 2. Grundierung drauf. Muss aber sagen, dass der Motorraum für den ungeübten Laien nicht gerade das einfachste Übungsfeld ist. Grundierung ist natürlich einfach, da laufen in der Regel auch keine Rotznasen. Aber selbst da fängt es schon an: wie erreiche ich alle entlegenen Stellen, z.B. an den Innenseiten der Brille?...


    Der Decklack ist bei mir noch nicht drauf. Davor habe ich noch etwas Bammel. Ich denke mal, ich werde meinem Vater den Vortritt lassen. Der ist zwar auch nicht vom Fach, hat aber trotz seines hohen Alters (80) in solchen Dingen immer noch ein feineres Fingerspitzengefühl als ich.


    Viele Grüße

    Steffen

  • Dein Arbeitstempo bewundere ich immer wieder:uglyhammer:

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

    Edited once, last by JL ().

  • Habe meinen Maschinenraum am 89er seinerzeit mit Spraydose(n) grundiert und lackiert. Ging gut von der Hand und hat auch gut gehalten bislang.

  • Jaaaa er lebt noch.




    Guten Morgen. Mein Trabant hat Winterschlaf gehalten (und ich auch). Letzten Samstag gab es auf der linken Seite 2 neue Radläufe (Nähte sind noch nicht verputzt), kommenden Samstag ist die rechte Seite dran.

    Aber es bleibt dann noch genug Arbeit.

    Die Risse an den Domen werden geschweisst und verstärkt und die am Geweih ebenfalls.

    Es geht auf jeden Fall weiter, wenn auch langsam, aber es geht....

  • Hast du um den Mansfeldschacht herum geschweißt? Wird schon eine Gymnastik gewesen sein.

  • Ich denke mal er meint die Kipp Vorrichtung

  • Hast du um den Mansfeldschacht herum geschweißt? Wird schon eine Gymnastik gewesen sein.

    Nein, das war garnicht nötig. Die Wagenheberaufnahme ist ja hinter dem Radhaus (von der Seite aus gesehen). Dort ist alles gesund, es ging nur um die Radläufe (Viertelschalen).