Frage zur Tür

  • Hallo liebe Freunde,


    heute ist mir leider ein dummes Malheur passiert. Es gab nen total dummen Rempler bei dem die Fahrertür offen stand. Leider hat sich dabei der Fensterrahmen stark verzogen. Meine dunkle Ahnung wurde auch leider Gewissheit. Der Karosseriebauer hat mir bestätigt, dass da einen neue Tür rein muss. Dabei wurde der gute dieses Jahr erst komplett lackiert;(;(;(


    Meine Frage ist nun ob die Fahrertüren vom 601er alle gleich waren bzgl. Kombi/Limo, Scharniere und Türöffner innen usw? Oder muss ich bei der Beschaffung einer anderen Tür auf irgendetwas achten??

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von stolhack ()

  • Es gab so einige Türversionen für den 601.

    Mit alter Knopf-Verriegelung oben, mit der späteren Verriegelung weiter unten, ältere Türen mit waagerechter Verstrebung für Uni und Limo, neuere Türen für die Limo ohne die Strebe, Unitüren bis zum Schluss mit der Strebe, Türen für Innenöffner mit Schieber, für Innenöffner mit Hebel.

  • Danke Matt das hab ich auch bitter nötig.


    Ok also sollte ich mir eine am besten vor Ort anschauen. Ich habe auf jeden Fall schon mal einen Hebelöffner innen. Was meinst du mit Knopfverriegelung? Den Öffner außen?

  • Nein, die frühen hatten so einen Knopf hinten innen am Schacht. So wie viele Autos aus der Zeit.

    Ok, wenn du den Hebelöffner hast dann ist das einfach. Limo oder Uni?


    Das hier ist Limo, mit Hebelöffner:

    http://www.ebay.de/itm/Trabant…b753c5:g:nzoAAOSwBahVZeRK


    Das hier mit Zugöffner:

    http://www.ebay.de/itm/Trabant…45cd1f:g:0RkAAOSwZd1VZehI


    Achte auf den anderen Ausschnitt im Blech, da wo der Innenöffner sitzt.

    Ich würde die Türhaut von der alten Tür nehmen, das neue Gestell vorher anpassen und lackieren, dann die Haut anbauen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hegautrabi ()

  • Ok danke. Hab meine Tür mittlerweile auch als Muster ausgebaut. Vllt hab ich morgen schon Ersatz. Hauptsache der Lacker hat noch Termine frei:-)


  • Ist der Ersatz eine Kompletttür? Neu oder gebraucht?

    Es geht um die Spaltmaße, baue die mal vorher ein und gucke wie sie passt.

  • Die gebrauchte Kompletttür hat sich erledigt. Es gibt hier um die Ecke einen privaten "Trabantshop". Als ich genauere Infos zu der Tür haben wollte bzw. ich mir gern eine der vielen aussuchen und dementsprechend begutachten wollte hieß es ich soll mir lieber eine vom Schrott holen.


    Werde jetzt die aus deinem Link nehmen, obwohl die deutlich preisintensiver ist. Muss an solch einem Rohteil etwas speziell angepasst werden? Also muss man da vllt mit der Flex oder so ran??

  • Nee, mit der Flex nicht. Der Scheibenrahmen stimmt nicht immer und auch sonst musst du gucken ob der Abstand zur Kante auf die der Türgummi gesteckt wird, gleichmäßig ist. Wer weiß was die Rohtüren schon erlebt haben... ;-)

    Vielleicht gibt es die ja auch noch günstiger, ich habe dir die nur verlinkt um sie zu zeigen, kaufen kannst du sie ja auch woanders.

    Ist deine Beplankung noch in Ordnung?

  • Ja die ist komplett heile. Als Neuteil find ich aber bisher nix weiter. Und gebrauchte würde ich mir vorher gern ansehen und da ist es hier in der Gegend mau

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von stolhack ()

  • Dann mache die runter, entferne den ganzen Kleber davon und richte sie auf der eingebauten Rohtür schön mittig nach den Spaltmaßen aus.

  • Tja, dort habe Ich auch schon meine Erfahrungen machen dürfen.

  • Naja, aufm Hof bzw. im Lager rumstöbern mag er nicht gern.

    Aber der private "Trabantshop" ist nicht privat sondern mit Gewerbe angemeldet. Sogar mit Onlineshop.


    Ich kam dort bisher immer zum Ziel, gebraucht wie auch neu.

    Aber Erfahrungen mag es verschiedene geben.

  • mag ja sein. aber man will sich ja auch kein murks andrehen lassen. von daher sollte man schon gucken dürfen