Kein Zündfunke Elektronikzündung


  • Hallo liebe Schrauber-Freunde!
    Die Tage habe ich eine Elektronikzündung installiert und versucht alles nach Schaltplan zu verkabeln. Zündkabel und Kerzen sind neu, Verkabelung vom Geber zum Steuerteil ist neu! Diese Faktoren fallen also als Fehlerquellen aus. Wenn ich den Motor durchorgel, kommt leider an keiner Kerze ein Funke an. Erst wenn ich den Zündschlüssel wieder nach links drehe, gibt es an einer Kerze einen Funken. Das ist mager und komisch zugleich. Bei beiden Spulen liegen an der 15 12V an. Auf der 1 liegen nur bei einer Spule 12V an, das Durchdrehen des Motors lässt die anliegenden 12V jedoch nicht von einer Spule auf die andere wechseln. Ich habe also durchgängig nur an einer Spule auf der 1 12V. Wenn ich das grüne Kabel des Steuerteils auf Masse lege, kommt an der einen Kerze ein Funke, trenne ich den Kontakt wieder, kommt ein Funke an der anderen Kerze. Kann mir jemand weiterhelfen, wo der Fehler stecken könnte? Habe ich wohl falsch verkabelt oder sind evtl. Steuerteil, Geber oder Zündspulen defekt? Über jeden Ratschlag bin ich dankbar. Beste Grüße
    Beckerinho

  • Welchen Schaltplan hast du studiert? Wurden die Kabel im Steuergerät auch umgelötet (du schreibst sie sind neu)? Sind die Kabel am Geber richtig gesteckt?

    An der Klemme 1 der Zündspule sollten nicht 12 Volt anliegen, das ist die Steuerleitung, das Steuergerät schaltet darüber die Masse.

  • Teste mal bitte dein Steuerteil.

    Du ziehst am Geber alle Kabel ab und drückst nur das grüne, bei eingeschalteter Zündung, gegen Masse.

    Nun sollte an der Kerze von Zyl. 1 ein Funke kommen, entfernst du die Ader wieder von der Masse, funkt Zyl. 2.

  • Das hat er doch gemacht, oder? Und das Steuerteil tut scheints, was es soll. Also ist wohl der Geber kaputt.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Upps, überlesen. :(

    Dann ist ja alles klar, Geber wechseln und einstellen.