Reparatur im Vogtland gesucht

  • Hallo liebe Forenmitglieder,

    da ich hier neu bin, möchte ich mich erstmal kurz vorstellen.

    Ich bin Max, 22 und komme aus dem Vogtland. Derzeit befinde ich mich im Studium.


    Vor ca. 3 Wochen, habe ich eine Trabirundfahrt in Dresden gemacht. Das hat mich so sehr begeistert, dass ich mich kurzer Hand entschlossen habe mir selbst einen Trabant zu kaufen.


    Dies habe ich letzten Sonnabend getan.


    Dabei handelt es sich um einen Trabant 601 S, Baujahr 05/1975. Er ist komplett original (6V) und weißt erst 15.000 km auf dem Tacho auf. Zudem wurde er 1986 in Metallic-Blau umlackiert.


    Er hat den TÜV vor 2 Monaten bekommen.


    Nun habe ich das Problem, dass mein Wagen unter Fehlzündungen leidet.

    Leider habe ich noch keine Schraubererfahrungen. Daher bin ich auf der Suche nach einem Forenmitglied aus dem Vogtland oder der Nähe von Zwickau, welches sich den Trabant mal ansieht. Gern würde ich dir dabei über die Schulter schauen und neues lernen.


    Vielen Dank und einen schönen Start in das Wochenende!


    Max

  • Hallo Max,


    ich komme aus Niedercrinitz, also sehr nahe an Zwickau. Würde dir auch sehr gern helfen. Etwas schwierig ist, die Zeit dazu zu finden und außerdem habe ich keine Erfahrung mit der Unterbrecher-Zündung, sondern nur EBZA. Zündzeitpunkt einstellen und alles prüfen sollte aber kein größeres Problem sein. Wenn sich niemand anderes meldet, sag nochmal Bescheid. Wir brauchen dann jedenfalls eine Spreizvorrichtung für die Fliehkraftverstellung, so etwas besitze ich nicht.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: 

  • Spreizvorrichtung kannste von mir haben. Zeit müsste man kaufen können,das wer gut!

  • Hi Benjamin,


    die Spreizvorrichtung kann ich versorgen. @ ML RC: Wann kann ich die mir ausleihen? :)

    Ich könnte nächstes Wochenende am Freitag ab Abends und Samstag und Sonntags ganztägig bei dir sein.

    Es würde mich sehr freuen, wenn es klappt.

  • Zeit müsste man kaufen können

    :grinser:


    Max, wenn du bereit bist, mir eine Stunde mit Hacke & Schaufel zu helfen, soll einer Hilfe meinerseits nichts im Wege stehen.

    Mfg H.

  • Mahlzeit !


    Ich bin Freitag bis ca 17,00 Uhr in meiner Firma,dann zuhause. Ruf einfach an das wird irgendwie gut. Nummer ist im Profil.

  • Lasst das mit dem Stroboskop, die Zündung sollte immer statisch, also mittels Messuhr, eingestellt werden.

    Strobo ist nur sinnvoll, wenn sicher ist, dass die Markierungen auf der Riemenscheibe exakt positioniert sind. Und selbst dann ist das beim Trabi durch die Gefahr des Parallaxefehlers beim Anblitzen, immer noch zu ungenau.

  • Deshalb verlängert sich der geneigte Unterbrecherfahrer, der öfter mal den ZZP zu kontrollieren hat, die Befestigungsschraube der Lima-Spannstrebe, befestigt darauf ein Blech mit Winkelgradskala und kontrolliert/korrigiert die Markierungen auf der Riemenscheibe (alles in allem 1h Arbeit) und stellt ab sofort herrlich und in Freuden in max 5min die Zündung präzise ein, während andere noch mit der Spreizvorrichtung und Fühlerlehre kämpfen und den gewünschten ZZP doch nur nach dem Zufallsprinzip treffen ;)

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Gunnar, könntest du dazu mal noch paar genauere Informationen geben? Habe ich noch nix davon gehört und bin gerne bereit mal sone neue Idee zu testen...

  • Gehts dir um Bilder, damit du es dir besser vorstellen kannst, oder um ne genauere Beschreibung, wie man was macht?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Hallo Gunnar,
    Wäre beides nicht schlecht. Laut WHIMS-Anleitung klappt die Unterbrechereinstellerei, aber das dauert schon ne Weile. Hab letztens bei nem Kollegen ne neue Unterbrecherplatte verbaut und eingestellt, das ist ganz schön nervig bei den neuen Unterbrechern. Wenn du da mal die "einfachere" Lösung aufzeigen könntest, wäre ich dir sehr dankbar!

  • Werd bei Gelegenheit mal Fotos machen.

    Man benötigt allerdings auch ein Schließwinkelmeßgerät. Für 12V ist das kein Problem, für 6V muß man etwas suchen.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Wußte ich doch, daß das irgendwann schon mal im Straßenverkehr stand...


    Also genau so sieht das bei mir aus. Ich habe einfach eine längere Befestigungsschraube für die Spannstrebe genommen und am Ende Innengewinde M4 reingeschnitten (oder M3? weiß ich grad gar nicht, aber denke schon M4)

    Da kann man dann ganz bequem die Skala anschrauben und mit ner Meßuhr in Ruhe die Markierungen setzen. Zum Schluß Klarlack drüber, so bleibt das bei mir dauerhaft montiert.


    Wenn ich dann die Zündung einstelle, läuft das folgendermaßen ab:

    • erhöhte Leerlaufdrehzahl einstellen (wegen Fliehkraftversteller, ansonsten muß das nicht sein)
    • mit Schließwinkelmeßgerät Schließwinkel und damit Kontaktabstand einstellen (vorgeschrieben ist irgendwas bei 132°, mein Gerät hat ne 90°-Skala für 4-Zylinder-Motoren. D.h. 132° sind 36,6% von 360°, 36,6% von 90° sind 33°. Ich stelle also auf 33° oder 36% ein, beide Skalen sind drauf)
    • wenn das paßt, dann mit Stroboskop den ZZP prüfen und notfalls korrigieren; geht blitzschnell weil die Skala ja dauerhaft montiert ist
    • hinterher nochmal Schließwinkel prüfen, ggf. das Spiel nochmal


    Der Vorteil ist: wenn man den ZZP überprüfen will, schließt man einfach das Schließwinkelmeßgerät an die Spulen an. Hat sich der Winkel seit der letzten Einstellung nicht verändert, muß auch der ZZP noch stimmen. Da muß man also nicht am Radkasten rumkrauchen, erst wenn man was zu korrigieren hat.


    Man darf natürlich bei diesen 4T-Schließwinkelmeßgeräten nicht durcheinander kommen.

    Ein 4T 4-Zylinder gibt ja 2 Zündimpulse pro Umdr. von der (gemeinsamen) Zündspule. Beim Trabant zündet eine Spule aber nur einmal pro Umdr., heißt der Trabant zündet nur halb so oft, die angezeigte Drehzahl ist also auch nur halb so groß. Will ich also 700Umdr./min, muß ich beim 4T-4Zyl-Meßgerät auf 350Umdr. einstellen.

  • Mahlzeit !


    Ich bin Freitag bis ca 17,00 Uhr in meiner Firma,dann zuhause. Ruf einfach an das wird irgendwie gut. Nummer ist im Profil.

    So hab bis jetzt keinen Anruf erhalten,betrachte die Sache als erledigt.Danke für die Rückmeldung. wenns wieder mal so klappt.

  • Unser Hilfesuchender Max, ist sich mit mir einig geworden,

    dass wir uns am vergangenen Wochenende seiner Zündung annehmen .

    Am 13. 05. schrieb ich:´´Werkzeug & Ersatzteile sind vorhanden´´.

    Wollte ja nicht, dass er sich bei dir, oder bei wem auch immer, etwas leiht, was ich dann gar nicht benötige.

    @ML RC Dass er sich weder hier, per Konversation, oder telef. bei dir gemeldet hat, um die Situation zu klären :staun:

    Am Samstag, 1Stunde vor unserem Termin, hab ich mich noch einmal per SMS gemeldet, um Max meine genaue Adresse

    (Strasse/Haus-Nr.) mitzuteilen. Danach bekam ich die Info, ihm sei etwas dazwischen gekommen.

    Bis heute habe ich nichts mehr von Max gehört.

    Hi Benjamin,


    die Spreizvorrichtung kann ich versorgen. @ ML RC: Wann kann ich die mir ausleihen? :)

    Ich könnte nächstes Wochenende am Freitag ab Abends und Samstag und Sonntags ganztägig bei dir sein.

    Es würde mich sehr freuen, wenn es klappt.

    bepone , hat es mit der Kommunikation wenigstens bei dir geklappt?

    Mfg H.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von kbi601 ()

  • Hallo, nein, er hat sich nicht bei mir gemeldet. Allerdings hatte ich mich auch nicht mehr gezuckt, da ich im Verlauf des Threads annahm, dass er anderweitig Hilfestellung bekommt.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: