Komplettumbau vom 601

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Bin kein Trabikenner, aber nach der Motorhaubenaktion sagte ein Kumpel bei Ihm flattern die Haubenecken auch bei höheren Geschwindigkeiten.


    Ich kenn das noch vom Mustang, da hats bei 200 die ganze Vorderachse angehoben.

  • Wenn die flattert ist die einfach nicht richtig eingestellt. Sie muss auf allen Gummis satt aufliegen. Macht doch auch blöde Geräusche sonst.

  • Ich werde mir wohl direkt vorm Vergaser noch nen Magnetventil setzen. Und das kurz vorm Auto abstellen seperat abstellen. Denn dürfte das nicht mehr so schlimm sein.

    Mein Snv hat auch schon Mal gehangen. Das ärgerlich. 10l verteilt in der Halle. Und Motul 800 kann sehr rutschig sein

  • Mein SNV hat Anfangs auch öfter geharkt wenn der Vergaser leer gefahren war oder länger Stand.Noch ohne Hardi Pumpe.

    Habe die Hardi Pumpe mit der Trabitronic angesteuert, 4s Vorlauf und denn nur wenn der Motor läuft.

  • Hegau, so krumm wie das Gestell ist bin Ich froh wenn Ich die überhaupt wieder halbwegs eingestellt bekomm. habs erstmal geschweißt und wieder verklebt. mal gucken obs was wird.


    Ich teste das mal mit dem Ventil und berichte dann. Kann ja nicht sein das der Schwimmer es nicht schaffft die kleine Hardipumpe auszuhalten?


    mal was anderes, Ich hab ja nun die gepfuschten sachen vom Aufbauer beseitigt, hab aber immer noch einen Wassereintritt direkt über den hinteren Domen. Kann dort wasser runtertropfen was durch die Heckscheibe reinläuft? tropft auf beiden seiten, direkt hinter der blechversteifung wo auch die rücklehne von hinten festgeschraubt wird.


    alle anderen stellen habe ich dicht bekommen.

  • muss es einfach sein, alles andere ist 100% dicht. hab ja alle nähte nachziehen müssen, selbst die ganze Dachkannte ist nachgeklebt.


    was soll ich da machen? hab schonn die hinteren seitenscheiben nicht rausbekommen weil die schiben in der dichtung festgebacken waren. wenn ich jetzt die heckscheibe rausmachen will, gibts bestimmt bruch? einfach dauerelastische Dichtmasse reinschmieren?

  • Ich hab eine kleine Spritze genommen Silikonfett rein, dann zwischen Scheibe und Gummi und einmal ringsum. Das überschüssige Fett abwischen und seitdem hab ich Ruhe

  • genau wie Tropi85 es schreibt, unten in den Ecken. Bei mir war es aber vorne und hinten

  • Wie gesagt, ich kann nichts erkennen. es kommt halt irgendwie aus der c-säule getropft. Dach ist dicht, Entlüftung ist dicht, alles dicht?


    ich organisiere morgen mal ne tube silikonfett und probier es aus.

  • Habe die Hardi Pumpe mit der Trabitronic angesteuert, 4s Vorlauf und denn nur wenn der Motor läuft.


    Ich werde mir wohl direkt vorm Vergaser noch nen Magnetventil setzen. Und das kurz vorm Auto abstellen seperat abstellen.

    Das hätte ich noch erwähnen können, ich habe ein Magnetventil (ehem. Tankentlüftungsventil) ca. 20-30cm vor dem Vergaser. Beides, Magnetventil und Pumpe werden über die trabitronic geschaltet. Wenn Motor aus, sollten also beide dicht machen.

  • Aber das überlaufen bei der Fahrt kann man damit nicht verhindern.:(

  • Also, 2,2er Schwimmerventil eingebaut, Schwimmerstand auf 19mm und er ist dicht! er suppt in keiner Lebenslage mehr raus, hab extra die überläufe auf die Wanne gerichtet das ich selbst einzelne tröpfchen sehe. Nichts.


    Jetzt sind wie Frank sagte kleine Ansaugdeckel auf dem Kasten, jetzt läuft er wieder etwas fetter. Mit meinen großen Deckeln war das überfetten weg, also war auch das Schwimmerventil am überfetten schuld! Ich konnte den Motor sofort bis über 6000 drehen. aktuell ist es so das er bei 5000 träge wird, und subjektiv ab 5500 wieder anschieben will aber der Auspuff es nicht kann. jetzt baue Ich erstmal den Hirthauspuff nach um das einfach mal zu testen, dann kommt eine Blase dran um zu testen was der Motor über 5500 macht? Bschleunigung von 0-100 mit Navi gemessen sind ca. 22sek. durch die fast 6000 die er jetzt dreht passt sogar sofort der 2. Gang. Da Ich ja vorher schonmal einen "guten" Serienmotor gefahren bin und der knapp 30sek. auf echte 100 gebraucht hat kann Ich nicht nachvollziehen warum eine Serie Mir aus dem Stand bis 80 wegfahren sollte? Zumal Ich auch schneller bei 50 bin als die serie.


    Hab jetzt noch Haubenhalter nachgerüstet und Nebelscheinwerfer.


    Heckscheibe ist dank Wommet auch dicht! Aber mit dem Silikonfett ist zwar ein super tip, aber eine rießen schweinerei! :/


    Nächste Bustelle ist die einsetig hängende Blattfeder und die ausgeschlagene Klammer und das abgerockte Lenkgetriebe.

  • was das Nadelventil mit über fetten bei Vollast zu tun hat kann ich nicht ganz nach vollziehen.:/

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • hab extra die überläufe auf die Wanne gerichtet das ich selbst einzelne tröpfchen sehe. Nichts.

    Die Vergaser haben nur einen Überlauf, die anderen beiden sind die Schwimmerkammerbelüftung.:winker:

    22sec bis 100kmh?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage