Extrem früher zzp.

  • Hallo. Woran könnte es liegen das der zzp von zylinder 2 gut ist und von zylinder 1 extrem zu früh?
    Getauscht hab ich schon alles ausser die zünsbox dafür war keine zeit mehr.


    Vorgeschichte. Ich hab einen anderen motor eingebaut und in irgendwann mal dazwischen die Zündung angemacht und natürlich vergessen aus zu machen zack eine spule schrott. Getauscht und ich war der Meinung der lief.


    Kann dabei die Box abgetaucht sein?

  • Mit zünduhr natürlich.
    Zylinder 2 ist 3.5 vor und 1 muss weit unter 10 mm sein. Der kolben war schon lange weg vom uhrstößel da hats erst gefunkt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von AH64 ()

  • Kannst du Zylinder 1 durch verdrehen der Grundplatte auf einen sinnvollen Wert einstellen?
    Und dann Zylinder 2 noch irgendwie anpassen?
    Wenn nicht, dann würde ich einen anderen Geber einbauen, geht das mit dem auch nicht, dann ist in deinem Motor was mechanisch faul.

  • Seltsam ...
    Stecke mal zwei lange Schraubendreher o. ä. in die Kerzenbohrungen, drehe behutsam an der Kurbelwelle und schau den beiden Schraubendrehern zu.
    Diese sollten sich entgegengesetzt bewegen, die jeweiligen Totpunkte mit 180 Grad Versatz - quasi zeitgleich.

    --> --> 25 Jahre <-- <--
    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Genau so. :-)
    Die Welle könnte sich verdreht haben, zwischen den beiden inneren Hubwangen.
    Habe ich beim Trabant aber noch nicht so extrem gehabt.
    Oder ein Pleuel ist krumm und der Kolben kommt garnicht mehr bis ganz oben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hegautrabi ()

  • So das hat mir nun keine Ruhe gelassen. Ich bin nochmal raus. Und was soll ich sagen? Welle extrem verdreht.
    Wie kann denn sowas passieren? Da muss doch einer an der Presse gepennt haben oder was?

  • Wo kommt die denn her? Lagerware aus DDR-Zeit oder aktuell regeneriert?
    Zweiteres könntest du reklamieren.
    Fehler passieren nun mal...

  • Wie sollen wir unter "einen anderen Motor eingebaut" verstehen?
    Ich verstehe das so, dass Du die Geschichte nicht kennst. Die Kurbelwelle verdreht sich zum Beispiel durch Fehlzündungen. Da kannst Du selbst nichts mehr ändern, außer sie zu ersetzen. Wenn Du jemanden kennst, der sie auseinander nehmen kann und neu presst, bekommst Du das hin. Es lohnt sich aber nur, wenn sie top in Ordnung ist.
    Es gab schon Leute, die haben an der Unterbrecherplatte so lange gefeilt, bis sich sowas einigermaßen einstellen ließ. Bei der EBZA geht das nicht, weil der Winkel fest ist. Ob die alternativen programmierbaren Zündbausteine das können, weiß ich nicht. Allerdings können einige von denen gut Fehlzündungen auslösen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von V603 ()

  • V603 schrieb:

    Es gab schon Leute, die haben an der Unterbrecherplatte so lange gefeilt, bis sich sowas einigermaßen einstellen ließ. Bei der EBZA geht das nicht, weil der Winkel fest is

    und wie das geht!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Da gibt es eigentlich nicht viel zu erzählen. Die Welle hab ich von einem Bekannten bekommen der die in neuruppin an Fischer abgeben wollte nur weil ein Lager leichte Geräusche gemacht hatte, was wohl aber nur durch die Dauer leichter Flugrost war,mit etwas Öl und drehen war es weg. Die Welle an sich sah aus wie neu. Kein Dreck nix selbst die Drehschieber zapfen hatten keine Zeichen von Kerben.
    Ansonsten war der Motor nicht groß verändert auslass Tick breiter kompression Tick mehr mikuni gaser. Das setup funktionierte immer. Daher denke ich nicht das es daran liegen könnte

  • Moin,


    Mein Problem ist, dass ich den Zzp nur nach Ot einstellen kann.
    Vor Ot bekomme ich einfach keinen Funken.Ich habe eine Messuhr und Ebza
    Was mache ich falsch ?:(
    Lg

  • Es war einmal vor langer Zeit beim Seminar, da hatte ein Teilnehmer die Mitnehmerplatte so reingewuergt, dass die trotz fehlender Aussparung auf dem Zapfen der KW sass =O . Und da wunderte man sich, dass sich der ZZP nur jenseits von Gut+Boese einstellen liess...und wundert sich...und wundert sich :S ...und wenn nicht doch mal einer nachgeschaut haette 8o , und die Teilnehmer nicht gestorben sind, so wunderten sie sich noch Heute. ;) :D