wartburg 353 motor im trabant 1.1

  • hallo liebe gemeinde :)


    ich würde gerne mal wissen ob der 353 motor in den trabant 1.1 rein passt wenn man nur die motor halterung umbaut
    weil die karrose ist ja schon verstärkt und kühler und so ist ja schon drin was noch interesant wäre ob der 353 motor an das 1.1er getriebe dran passt

  • Auf dem 1.1 Hilfsrahmen würde sich sicher was finden um den Motor fest zu bekommen. Aber was für ein Getriebe solls sein. Das 1.1er geht nicht, nur mit einem Adapter wie im 601. Übersetzung ist auch eher viel zu kurz. Damit würde er nur noch 100 laufen, da der Zweitakter nicht so hoch dreht.
    Wabumotor und 601 Getriebe könnte man da festbekommen, aber dann brauchts neue Antriebswellen, weil 1.1 geht nich und 601 ist zu kurz.


    Möglich wäre vielleicht einfach einen 601 Hilfsrahmen samt Getriebe zu verbauen. Den kann man dann vorn wie den 1.1 Rahmen abfangen. Damit ist aber das McPherson Fahrwerk weg und man hat wieder Blattfeder.


    Vielleicht kann man auch aus 1.1 und 601 Hilfsrahmen einen machen um Wabumotor und 601 Getriebe zu nehmen und das McPhson zu behalten.


    Alles in allem macht das keinen Sinn. Der 1.1 ist nicht geeignet für den Umbau auf 2T. Es sei den man hat zuviel Zeit und Geld, dann geht das natürlich auch.

  • Meiner Meinung nach nimmt das auch keiner ab, weil man sich bei den Abgasnormen nicht verschlechtern darf.

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Das dürfte die geringste Sorge sein. der 1.1 hat auch max. nen U-Kat und der is wie kein Kat beim 353.

  • Warum soll den der Wabu nicht an ein 4G oder gar 5G passen? :D

  • Nein,nie! ^^ aber nun ist gut.


    Der Gothaer darf sich gern mal in die Feiertage melden!

  • Ich bekomme immer so einen leichten Brechreiz wenn ich lese das man einen Motor aus dem 80igern durch eine Grurke aus den 30igern ersetzen will. Welch absurder Gedanke.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • zu ehrlich ;)

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • warum dieser Umbau, nur des verstärkten Vorderbaus wegen? Mit 4 T Motor hast du eindeutig mehr davon.

    :top::top::top:El Marcel


    :lach:190 000 km Autogas im 1.1 bei [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/146653.png] :lach:


    Endlich geschafft: 250 000 km!! Auf dem Weg zur nächsten Viertelmillion. :top:

    :fahrrad:Dritter Platz Mifa Klappfahrrad Anklam 2017- Danke den Teilnehmern mit der Bud Spencer Mucke- die hat beflügelt und unmenschliche Kräfte entwickelt!!!

    :fahrrad:Dritter Platz MiFa Klappfahrrad Anklam 2018 - Titelverteidigung!

    :top: Dritter Platz Trabant 1.1 Original, mit Anhänger

    :fahrrad:Zweiter Platz MiFa Klappfahrrad Anklam 2019 - vorwärts immer...!

  • Ich habe nichts gegen Motoren aus den 30igern. Hauptsache es knattert.


    Die Einheitsbrei Fahrzeuge kann ich zur genüge fahren.

  • 1.1er eignen sich besser für Luftfahrwerke....
    Scheibenbremse hat er auch schon, genauso 3punkt-Gurte hinten.
    Mir fallen schon ein paar Dinge ein, warum ein 1.1er als Basis Vorzüge haben kann.


    Und der Wartiblock schluckt zwar mehr als die VW-Lizenz-Maschine, hat aber mehr "oldschool-street-credibility". :rolleyes:

  • Es geht doch um mehr Leistung - im Endeffekt. Oder nicht?
    Immerhin hat der Wartburg-Zweitaktmotor 10PS mehr als der Serien-1.1er.


    Bloß...der Wartburg-Viertaktmotor hat 18PS mehr Leistung und paßt Plug and Play in den 1.1er.


    Wozu also der Aufwand einer Rückrüstung auf den Dreizylinder des DKW F9, wenn man viel leichter und mit fast null finanziellem Aufwand 8 Pferdchen mehr bekommen kann, nämlich insgesamt 18 mehr statt nur 10 mehr?


    Oder geht's nur darum mal zu gucken, was machbar ist? Dann wäre es 'was Anderes - und natürlich geht das auch. Irgendwie. Mit reichlich Aufwand.


    Lotze: Abgasnorm ist gut...die haben doch serienmäßig am Ende alle die gleiche, nämlich gar keine... ;)