Trabant P601 Universal 1965

  • Hallo,
    auf der Suche nach einem frühen 601 Universal bin ich auf das Forum aufmerksam geworden und konnte nach kurzer Zeit dann auch zugreifen. Ich habe mir den Universal von "doerni76" geholt und habe vor, dass Auto weitestgehend mit modelljahrspezifischen Teilen (und technisch) aufzuarbeiten und dann ab April 2017 wieder regelmäßig im Sommer zu bewegen. Eine Komplett-Restauration ist nicht geplant.


    Das Auto wurde mit verchromten Stoßstangen, Sicherheitsgurt(en), Handfeuerlöscher und Autobahndreibock ausgeliefert.


    Es handelt sich bei diesem Universal wohl um einen von 1.175 Stück, die mit nicht nachvollziehbarer Fahrgestellnummer produziert worden sind (danke @"Karateatze").


    Baujahr: 1965 ?
    Fertigstellung: 05.01.1966
    Erstzulassung: 14.01.1966
    Stilllegung: 28.05.1998
    Kennzeichen: LC 00 - 73 (APD-W 873)
    Farbe: pastellgrün
    Vorbesitzer: 1
    Zulassungsort: Apolda
    Fahrgestellnummer: 15 14962
    Motor-Nr: 60-185078
    Stilllegung: 28.05.1998
    Laufleistung: 49.963 Km


    Hier nun einige Bilder. Ein paar baujahrspezifische Teile habe ich beim Kauf schon dazubekommen (danke @ "doerni76"! ;) ), einiges habe ich selbst im Fundus bzw. schon kaufen können.

  • ...weitere Bilder.

  • Sehr, sehr geil! :top::top::top:
    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Wagen und zur vollständigen Dokumentation! Letztere fehlt meinem 66er leider - dazu kann man nur gratulieren!


    Allzeit gute Fahrt.

  • ...und noch mehr.

  • Geniales Fahrzeug!



    Glückwunsch zum Kauf, sowas findet man ncht mehr oft.




    MfG


    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Wow, was ein Gerät! Und bei diesem Wagen hätte ich auch erstmals nichts gegen Chrom-Lampenringe und -flossen, es steht dem Wagen einfach...


    Viel Spaß damit! :thumbup::thumbup:

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • Vielen Dank für das nette Feedback! :)


    Ennatz1902: Die Lampenringe und Rücklichtschalen sind leider überpinselt worden. Falls ich das pastellgrün darunter nicht ohne Schäden wieder zum Vorschein bringen kann, werden diese wieder pastellgrün lackiert.


    Einige Fragen an die Experten:

    • Wie müssen Ober- und Unterteil der richtigen Zündspulenhalterung aussehen?
    • Wie wird der richtige Wischwasserbehälter-Halter fest gemacht? Geschraubt/Genietet/Gepunktet? Ist es der mit drei Auflagen am Boden? Und es muss der Wischwasserbehälter mit rotem (doppeltem) Anschluss sein?
    • Sind die abgebildeten Haltebolzen für die Rücksitzbank die richtigen oder waren hier schon welche mit kleinem Drehgriff verbaut?
    • Ist der Rückspiegel mit Metallschaft und -kugel der Richtige? Ab wann gab es komplett Kunststoff? Es wurde hier in einem Thread schon mal (ohne Ergebnis) darüber gesprochen. Ich habe diese Ausführung ebenfalls an zwei Wartburg 353 von 1966 verbaut.
    • Wie muss die richtige Hupe aussehen und wo wird Sie montiert? (so wie hier im Thread?)
    • Alle nachträglich reingebohrten Löcher im Armaturenbrett kommen wieder weg - wo habt ihr die Kontrollleuchte für die Warnblinkanlage untergebracht? oder besser gesagt: was ist erlaubt und was nicht?
    • Ab wann wurde der "neue" Blinkerhebel verbaut?
    • Ist die Dämmmatte im Motorraum die Richtige?
    • Ich habe 1 Paar Einkammer-Heckleuchten-Schalen gefunden, die komplett ohne Prägung sind. Sie sind um einiges schwerer (55 g) als die originalen Schalen mit Prägung, die ich montiert habe. Der Kunststoff ist sehr hart. Könnten diese Schalen original sein?

    [Blocked Image: http://www.bilder-upload.eu/thumb/7a3ad8-1480936998.jpg]
    [Blocked Image: http://www.bilder-upload.eu/thumb/e089cc-1480939113.jpg]

    • Wie erfolgte die Vergabe der Motornummern? Chronologisch? Da ich den Fertigungszeitraum anhand der Fahrgestellnummer nur schwer eingrenzen kann, könnte hier vielleicht die Motornummer helfen.

    Gruß
    Tobias

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Kastenschürze für den W311.

    Suche NSD für den P601 Export.

    Suche 2-teiligen Teppich für den P601 als Muster zur Nachfertigung.

    Suche 353 Standard von 66 - evtl. auch im Tausch gegen 353 deluxe von 66.

    Suche Simson Spatz im Erstlack: nur mit DDR-Papieren, Original-Motor und -Rahmen.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.

    Edited 2 times, last by toppimoppi ().

  • wo habt ihr die Kontrollleuchte für die Warnblinkanlage untergebracht? oder besser gesagt: was ist erlaubt und was nicht?

    Laut meinem Prüfer muss sie da sein und im Sichtfeld des Fahrers liegen. Recht vage!
    Die unauffälligste Variante, die mir bei dir einfallen würde, wäre den Tacho minimal zu modifizieren. Ersetze die orangen Blättchen oben durch ein grünes und ein rotes. Musst dann halt auch einen falschen Blinkgeber verbauen.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Bei einem Fahrzeug mit Rechtecktacho ist das denkbar einfach. Im Original ist nur eine der beiden grünen Leuchten oben im Tacho für die Blinkkontrolle. Viele haben das so umgeklemmt, dass man rechts und links seperat Kontrolle der Blinker hat. Man kanns aber auch so machen, dass eine fürs normale Blinken, eine fürs Warnblinken ist. Extra umfärben würd ich deswegen nich.


    Vielleicht meint Sasch das auch so in etwa nur mit umfärben?

  • Motornummern waren nicht genau chronologisch.Ich such mal die Motornummer von meinem Kombi raus, Karateatze wird dir seine bestimmt auch geben. Dann kannste ja mal vergleichen, FIN/Motornummer. Wünsch hat wohl mittlerweile auch einen aus der Ostseeregion...


    Warnblinkanlage am besten mit dem Prüfer deines Vertrauens absprechen. Sehr leicht zurückzurüsten wäre der Schaltereinbau in der Radioblende...


    Schwarze Mutter am Zündschloß? Sollte eigentlich auch grau sein. Waschpumpe sieht auch neuer aus. (Erkennt man nicht so 100%ig)

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Hallo Dirk72,


    Ring am Zündschloß, Waschpumpe, Teppich, Tank und viele fehlende andere Details sind bereits da oder schon in Arbeit...
    Momentan bereite ich den Rückbau auf Simplex-Bremse vor.


    Motornummern mit zugehöriger EZ konnte ich bereits aus deinem früheren Thread entnehmen und von Karateatze habe ich Motor- und Fahrgestellnummern von frühen Universal bekommen. Demnach ist mein Motor älter als der, der im Universal von Marco verbaut ist. Dies passt jedoch nicht zur zeitlichen Eingliederung, die Sachsenring bezüglich der eigenartigen Fahrgestellnummer-Vergabe vorgenommen hat?!

    Images

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Kastenschürze für den W311.

    Suche NSD für den P601 Export.

    Suche 2-teiligen Teppich für den P601 als Muster zur Nachfertigung.

    Suche 353 Standard von 66 - evtl. auch im Tausch gegen 353 deluxe von 66.

    Suche Simson Spatz im Erstlack: nur mit DDR-Papieren, Original-Motor und -Rahmen.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.

  • Falls von Interesse:


    Ich habe da so eine Liste,welche am 01.01.1965 mit der Motor - Nr. 60 - 126760 beginnt,und am 31.12.1965 mit
    der Motor - Nr. 60 - 194761 endet.
    Insgesamt ist eine Stückzahl von 68.002 Motoren für das Jahr 1965 ausgewiesen.

  • Warum willst du denn auf Simplex umrüsten?

  • Na relativ sicher, weil es original so war und hier sind ja die Bemühungen zu erkennen, dass der Wagen wieder so dicht wie es geht an Original rankommen soll.
    Würd ich in dem Fall auch so machen :thumbup:

  • Krümel: ja, diese Liste ist interessant. Könntest du Sie hier veröffentlichen bzw. per PN schicken?
    ralfk: wo Simplex drin war, soll auch wieder Simplex rein. ;)
    TV P50: genau.

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Kastenschürze für den W311.

    Suche NSD für den P601 Export.

    Suche 2-teiligen Teppich für den P601 als Muster zur Nachfertigung.

    Suche 353 Standard von 66 - evtl. auch im Tausch gegen 353 deluxe von 66.

    Suche Simson Spatz im Erstlack: nur mit DDR-Papieren, Original-Motor und -Rahmen.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.

    Edited once, last by toppimoppi ().

  • @TV P50: So in etwa meinte ich das. Allerdings sind in dem schwarzen Rechtecktacho, den ich hier habe, oben zwei orange Plastikplättchen drin. Wie beim 311er Kombiinstrument zum Beispiel. Die wirken eigentlich sehr original. Zumindest das Material und die Farbintensität sind gleich der unteren roten und blauen. Ich nahm daher an, dass das generell so sei und eine für rechts, sowie eine für links wäre. Auch lassen si sich einfach austauschen. Auch ging ich in diesem Zusammenhang davon aus, dass ein Blinkgeber ohne extra Kontrollleuchtenanschluss verbaut sein müsste.
    Ich hab doch von dem "alten Kram" nich so viel Ahnung. ;)


    Vielleicht ist mein Beitrag in dem Kontext verständlicher.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

    Edited once, last by Sasch ().

  • Ich verstehe natürlich den Willen, so nahe wie möglich am Original zu bleiben. Allerdings würde ich bei der Bremsanlage eine Ausnahme machen, zumal man das von außen nicht erkennt. Ich habe in meinem 77er eine 2-Kreis-Bremsanlage eingebaut. Da ist mir meine Sicherheit wichtiger.
    Meine Meinung. Ansonsten find ich dein Vorgehen super und das Auto ist schon großartig!

  • Ich habe mit meinen Simplex Autos die wenigsten Probleme. Also bei dem Benutzerprofil unbedingt den Kombiwagen zurück rüsten und so authentisch machen wie es geht. Daumen hoch und nicht vom Weg abbringen lassen! ^^