Getriebe Diskussionen(Abstimmung 4G/5G Kosten)

  • Hallo! Ich wollte damit nur sagen ,das die Org.(letzte BJ) Übersetzung vom Diagramm und Natürlich auch in der Realität die
    beste ,aus den gezeigten Diagrammen ist,weil nach oben die Sprünge eben enger werden/müssen.(Zuhnahme der Fahrwiederstände)

  • mit dem ersten Gang gibts immer noch keine Einigung. Für den Rest hab ich eine Lösung ,ohne ans Diffi zu greifen.Ich zeigs aber erst wenn ich das Muster fertig hab,bin da so. Also weiter Nachdenken.


    Auf deinen Lösungsansatz bin ich auch sehr gespannt.





    das macht keinen spass! Ich kenn die geschichten von meinem Opa der mit ersatzmotoren in den Urlaub gefahren ist weil er wusste die möhre schafft es nicht. Wenn ich höre welche "reisegeschwindigkeiten" hier stellenweise aufgerufen werden weis ich auch warum. schneller wie 80 auf dauer macht schrott. Und desshalb will ich serie mit 90-95 bei 3200, mehr nicht. Und hier im Stuttgarter Raum braucht die Pappe die ersten 3 gänge zum losfahren den rest hullert der im 4.


    Da sollte schon 90-95 drinn sein. Wo wir den Hobel geholt haben war das schon schlimm mit dem ofen die 90 von den lkws zu halten, da hab ich immer bauchschmerzen gehabt. Und das ende vom lied war das ich wieder recht hatte und die welle schrott ist. Mangelschmierung bei zu wenig gas und das bei hohen drehzahlen.


    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es nichts mit dem Getriebe zu tun hat, wenn man Angst haben muss, ans Ziel zu kommen.
    Bei deinem Opa war es wohl eher die Tatsache, dass er das Material verbrauchen wollte. Wenn der Motor Serie ist, Zündung und Kraftstoffversorgung klar gehen und die Maschine innerhalb der Wartungsintervalle liegt, sollte man da keine Angst haben.
    Bei deiner Fahrt könnten verschiedene Ursachen zu Grunde liegen, entweder der Motor hatte einen lange Standzeit und die Welle hatte schon einen weg, oder die Welle hätte schon mal regeneriert werden sollen, da sie ihre 75Tkm schon längst abgespult hatte.
    Oder du hast nicht mitbekommen, dass der Koffer ständig geklingelt hat bis er zu heiß lief.
    Und dagegen hilft entweder ein besserer Vergaser und du lebst mit etwas Mehrverbrauch oder du fährst mit einem intakten Kraftstoffsystem nach Betriebsanleitung.



  • Mein Vorschlag ist nicht AB tauglich das weiß ich auch, ich will damit aber auch nicht auf die AB. Ich will Spaß auf der Landstraße mit max Beschleunigung. Wer mal so etwas gefahren ist, weiß warum.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Das will ich auch ,und das ist der Arbeitsbereich des Motors, wechselnde Belastung das gefällt ihm,monotones Gedresche bestraft er mit,ich will nicht mehr! Getriebeabstufung nützt da nichts.

  • Mein Vorschlag wäre Opl corsa 3Zlinder.Der Fährt wie ein Topf Leim,aber 140 Klamotten :D



    Mensch Thomas Du lebst noch .schön.

  • Grüße Mike,gute Idee,Vieleicht passt auch das Corsa Getriebe in den Trabsi,das man merkt,mein Motor geht nicht! Leistung bestimmt die Getriebeabstufung

  • Laut meinen 2 Tachos, der betriebsanleitung, des Getriebediagramms liegt die Reisegeschwindigkeit bei 74-76kmh.


    Und warum Aufwand bei Reisegeschwindigkeit? Der 2CV geht schlechter wie ein serientrabant, läuft aber 130. bei 100 läuft der schön ruhig. Und das mit 4-Gängen. Es ist ein krampf mit der serienpappe mit knapp 90 hinter den lwk zu fahren weil die möhre einfach viel zu hoch dreht.

    http://www.derentenmann-berlin…he-daten/tabelle-getriebe
    Die Ente dreht auch höher. Dass die Ente schlechter geht, als der Trabant liegt wohl am Getriebe...
    (Den Mythos wollte ich noch ganz gerne mit Fakten ausleuchten.)





    Mein Vorschlag wäre Opl corsa 3Zlinder.Der Fährt wie ein Topf Leim,aber 140 Klamotten :D

    Das hatten wir doch schon. ...



    Ich habe hier noch nen Corsa B rumstehen, 1.0 3-Zylinder, passt bestimmt mit Getriebe rein




    Mein Vorschlag ist nicht AB tauglich das weiß ich auch, ich will damit aber auch nicht auf die AB. Ich will Spaß auf der Landstraße mit max Beschleunigung. Wer mal so etwas gefahren ist, weiß warum.

    Ich denke, ich kann mir das auch so grob ausmalen und ich bin mir sicher, ich hätte daran auch viel Spaß.


    Mir machen Kurven auch mehr Freude, als Geraden. Beim Trabant gibt es eh keine Hochgeschwindigkeitsfahrten. Aber ich fahre mit dem Auto auch in den Urlaub, zu Treffen, zum Einkaufen und auch mal kleinere Touren mit dem Anhänger.
    Und ich glaube ich bin mit meinem "GTI"-Gedanken auch nicht ganz allein. ;)

  • Wieviel Seiten soll das noch so gehen, bis auch der letzte davon überzeugt ist das es so kurz wie möglich sein muss?

  • Wieviel Seiten soll das noch so gehen, bis auch der letzte davon überzeugt ist das es so kurz wie möglich sein muss?

    Ihr habt es immer noch nicht verstanden! es geht nicht um kurz oder lang! wenn man unter en Fahrwiederstandswerten bleibt.
    OldschoolMuscle ist jetzt der nächste der offensichtlich durch einfaches drüber nachdenken und nachrechnen drauf gekommen ist wie man so was angeht. Oder er wusste es vorher schon. *daumenhoch*
    Gangstufen für Gangsprünge. Endübersetzung für Geschwindigkeit. :)


    @ralle
    Das Abonement kannst du oben rechts im Thema verwalten bei dem kleinen Lesezeichen.


    Mehr Zeit hab ich heut leider nicht. Der Rest dann Morgen.


    :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited 2 times, last by 2TViper ().

  • Ok, ich fahr dann in zukunft einmal im monat mit einem kurzen renngetriebe über die verwinkelsten landstraßen nach thüringen, sind dann zwar 450 statt 300km, aber ich kann dann 2x 450km lang fetzen und wenn ichs richtig krachen lasse schaffe ich es auch unter 5 stunden.


    Also ohne passendes Getriebe eier ich nicht mehr wie 100km mit dem schinken. Und der Wellentod auf der AB ist standart bei den kisten, aber egal. Ich klink Mich aus.

  • Rucki! Mal Hand aufs Herz.Du hast vor mit einem Trabant mit gemachten Motor(45? oder möglichst noch mehr PS)300km auf der BAB zu Reisen?


    Würde Mir nie Einfallen,da gibts wirklich besseres. Kraftstoffkosten , Lärm , Verschleiß halten mich davon ab.


    Die Rallyeleute versuchen jeden km zu sparen!

  • ich bin mit n 45pser nach Anklam früh hin Abend zurück insgesamt 400km.. davon 300 AB gefahren und nach Magdeburg insgesamt 450km an einem Tag ohne Probs...

  • Na Ja ,jeder wie er mag.

  • Tropi 85,Hau nicht so auf den Putz,nur weil Du einen guten Motor hast,haben nicht Alle,bei Dir passt auch das Getriebe weil der Motor es mit Leistung beliefern kann.

  • das hat nichts mit auf den Putz hauen zu tun. Wenn gesagt wird das man mit sonem Motor das es nicht gut is oder nicht machen soll? Ich verstehe dein Problem nicht

  • Tropi,Du weißt auch wie man es fährt,aber die Anderen nicht,weil die Meisten eben keinen guten Motor haben wie Du,und Du sagst ganz trocken,ich beschleunige am Berg mit meinem Trabsi auf 130,das können nur gute Motoren,aber die Meisten haben Leistungslügenmotoren.

  • Ok, ich fahr dann in zukunft einmal im monat mit einem kurzen renngetriebe über die verwinkelsten landstraßen nach thüringen, sind dann zwar 450 statt 300km, aber ich kann dann 2x 450km lang fetzen und wenn ichs richtig krachen lasse schaffe ich es auch unter 5 stunden.


    Also ohne passendes Getriebe eier ich nicht mehr wie 100km mit dem schinken. Und der Wellentod auf der AB ist standart bei den kisten, aber egal. Ich klink Mich aus.

    Ich hab jetzt tatsächlich lange überlegt wie ich hier drauf Antworten soll...Ich frage mich allerdings, wer das so behauptet hat? Da hilft es auch wenig, dass dir Mike per Danke virtuell auf die Schulter klopft. Wo steht das? Wo steht was von kurz? Ihr müsst alles lesen und verstehen wollen...
    Ihr müsst endlich zwischen Gangstufen und Gesamtübersetzung unterscheiden lernen.
    Ihr müsst auch zwischen Ursache und Auswirkung unterscheiden lernen. Nicht alles was ihr im Gefühl habt, hat auch die gedachte Ursache. Loriot sagte mal: "da stimmt wohl mit deinem Gefühl was nicht" ;)
    Beispiele Gefällig?
    Ihr sagt: 1 ist zu kurz. Gemeint ist eigentlich Gangsprung 1-2 ist zu groß. Konsens besteht nämlich darin das er in einem 5Gang Getriebe passt.(siehe einige Beiträge zuvor.)


    Du/Ihr sagt: Gefühlt beschneidet das Getriebe die Vmax. Falsch! Die Leistung und die Motorcharakteristik des Trabantmotor verhindert eine höhere Vmax. Gut zu beobachten daran, dass man den Serienmotor/Seriengetriebe bergab leicht überdrehen kann. Somit ist klar, der Motor überwindet Fahrwiederstand nicht mehr. Übersetzt man nun länger(egal wie), bräuchte man eigentlich eine geänderte Motor Charakteristik. Nehmen wir an wir wollen rund 100 statt vorher mit 4200 danach mit 3800 fahren. Dann brauch ich auch 26PS bei 3800, die hat aber der Motor in der Serie nicht...


    Du/Ihr sagt: Das Getriebe muss länger werden, weil niedrige Drehzahl zum Reisen notwendig ist, damit die Welle nicht stirbt. Großer Käse.
    1. beweisen Unmengen Trabantfahrer das es nicht so ist.
    2. liegt sowas oft am Verschleiß(hatten wir aber schon)
    3. sterben die Wellen in einigen Motoren durch in der Serie thermisch ungünstigen Auslegung und des sehr großen Blowback in die Überströmet. Ansatz hier: Motor thermisch günstiger machen, Blowback reduzieren. Da du ja sagst das wär für dich kein Problem-->mach


    Du sagst: Warum sollst du mehr Leistung für mehr Endgeschwindigkeit brauchen-->Das ist halt so. :D Lies dich mal bei Fahrwiederständen ein. Oben wird die Luft dicker. ;) bei 150 braucht man schon mind. 60 PS... wenn du mir nicht glaubst frag Ronny, der sagt dir das selbe.


    Ihr müsst endlich zwischen Gangstufen und Gesamtübersetzung unterscheiden lernen. letztes Beispiel:


    Wir haben hier doch schon oft über Gangsprünge und Endübersetzung gesprochen. Nehmen wir nun Tropi's Motor, Franks oder Meinen. Im Grunde egal. Alle drei haben mehr Leistung als Serie. mind. Doppelt so viel.
    So nun kann man das so machen wie Tropi. kann man so machen, wenn man zufrieden ist, okay. Aber es geht besser ohne kürzer zu sein!!! Nehmen wir mal Spaßeshalber ein Getriebe wie vorgeschlagen. Zum Beispiel wie @OldschoolMuscle ja schon gut raus gelesen hat. Meine Abstufung ist aber noch enger 1. Gang 3,66 - 4.Gang 1,26. dazwischen Serie 2 und ne 1,62(noch mal genau nachgesehen). das fahre ich mit meinem Motor, mit 3,95 und meinen Rädern sind das knapp 140km/h(schnell genug) aber aus meiner Sicht NICHT Autobahntauglich! Erschrocken? ;)
    Da aber die Gangsprünge passen, ist es absolut kein Problem ein 4,33(mehr Beschleunigung) oder auch eine viel längere Endübersetzung zu wählen. Ich hab noch eine 3,2 hier liegen, die ist mir aber zu schnell für das Auto auf regulärer Straße. Das wäre AB-tauglich. Die selben Gangsprünge wären auch bei Tropi ein Gewinn. jetzt käme Sicher euer Einwand " Das ist viel zu kurz" mit 3,95. Ja, UND? Dann nimmt man eben die passende EndÜbersetzung, hier dann zufällig auf was um 3,3.
    Der Vorteil der 3,66 für Gang 1 ist dabei auch, dass er mit diesen längeren Endübersetzungen problemlos anfahrbar bleibt und dass man damit fast jede Endübersetzung wählen kann. Ich hab somit hier faktisch 3 Getriebe hier liegen.


    @Tropi85, ML RC
    Ich bin früher auch mit meinem 50ps+ nach Anklam gefahren, mit Seriengetriebe bzw. 1,17 in der 4. von Thüringen aus auch kein Problem. Ordentlich abstimmen, Drehzahl regelmäßig wechseln--> kein Problem für die Welle. Obwohl auch damals schon Max bei 5800 lag.
    Irgendwann kam ich ja auf den trip für die 1/8 Meile zu optimieren, das passte dann mit der Autobahnanreise nicht zusammen ;)



    @OldschoolMuscle
    Das hast du gut raus gelesen. Anfänglich hatte ich lediglich gang 3an2 und 4an3 ran gerückt. Die 4 war da die 1,16(17) bei bald 7600 war das höllisch schnell(zu schnell) aber viel besser als das Seriengetriebe. Danach hab ich die Andere Getriebe Abstimmung mit RonnyB ausgeknobelt, gut er musste mich überreden ;). Das war zum Schluss das beste was ich je gemacht hab. Danach hab ich den Motor optimiert(-1000 Umdrehungen, +10PS, mehr Innenkühlung, mehr Band) so dass ich ganz beruhigt mit 3,95 135-140 fahren kann. Bis dahin beschleunigt mich kein Westblech aus am Ende vom Ortsschild. Das Band ist übrigens bei meinem Motor nicht das Problem. Der Serienmotor hat weniger. 1600U/min(5000-6600) 90% Drehmoment Max 2000U/min(4800-6800) 80% MDmax. Oben raus kein überdrehen möglich(Absicht) aber auch nicht nötig mit den Schaltsprüngen. Unter 4800 ist immer noch genug los, so das ich auch bummeln kann. Gut er ist ein wenig zu fett dann--> hier ist noch Entwicklungspotential.



    :2tviper:


    Edit: Notwendige grammatikalische und rechtschreibliche Änderungen und den Text lesbarer gemacht. War wohl doch zu spät letzte Nacht. ;)

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited 2 times, last by 2TViper ().