Oldiebasar Neuruppin 4. und 5.11.2016

  • Wer läuft mir denn am kommenden Wochenende in Wulkow vielleicht über den Weg?

  • Wir werden wohl hinschleudern...

  • Kann sein, dass ich es am 4. schaffe, hab npch nicht alle Anfragen bearbeitet. Am 5. kann ich nicht, da bin ich wahrscheinlich in Hannover, aber auf jeden Fall unterwegs.

    /// LAUBFROSCH ZWO \\\
    /// Cruisen in Alla Breve \\\

  • Is schon komisch. Kaum einer äußert sich zu solchen Fragen und vor Ort staunt man dann, wer doch alles da ist. Dabei könnte einiges besser organisiert werden, Stichwort Fahrgemeinschaften oder Partyabsprachen.
    Ich bin Sonnabend früüh da und fahre mittags nach Kleinzerlang weiter :-)

  • Party?
    Aus dem Alter bin ich raus. :-)
    Wir werden am Freitag abends ankommen und am Sonnabend gegen Mittag wieder abreisen.

  • Party?
    Aus dem Alter bin ich raus. :-)
    Wir werden am Freitag abends ankommen und am Sonnabend gegen Mittag wieder abreisen.


    Das heisst ja nicht, dass man nicht zusammen was Essen oder Tronken kann, Party ist ja relativ Wann kommt Ihr denn Freitag ungefähr, dann kann ich etwas planen, wie lange ich da bleibe.

    /// LAUBFROSCH ZWO \\\
    /// Cruisen in Alla Breve \\\

  • Die Vorverlegung um einen Tag, ist nicht ganz unproblematisch. Aber noch bin ich optimistisch, punkt 7 meinen Parkplatz einzunehmen.
    Wer mir über den Weg läuft, weiß ich nicht. Aber ich rechne damit, dass es viele sein werden.

  • Mir werden sicher auch viele von hier über den Weg laufen, nur werde ich bestimmt nicht alle erkennen. ;-)
    Wir kommen mitten in der Nacht an, warten lohnt also nicht.

  • Ich fahre mit gemischten Gefühlen am Freitag. Wenn ich nicht so begeistertbin, schaue ich mir den Spaß vielleicht am Samstag noch einmal an.
    Danach werde ich mich entscheiden, wie meine Reise im nächsten Jahr aussieht, wenn der Termin wieder auf Freitag/Samstag fällt. Es ist ja sozusagen "Neuland".

  • Viel Feutigkeit, relativ wenig Leute.
    Aber ich habe beobachtet, wie jemand Zylinderköpfe und NVA-Gerätehalter im Handwagen abtransportiert hat.

  • Wir waren diesmal sehr spät da, erst gegen 6.46 Uhr. Aber das war völlig in Ordnung.
    Wir haben viel Kleinkram bekommen.
    Kleidungstechnisch:
    Unten 3 Lagen
    Oben 5 Lagen
    Kopf 2 Lagen
    Füße waren trotz thermosocken und Thermosohlen kalt.
    Gegen 13.15 Uhr konnte ich fragen bzw. sagen: Geld alle, fahren wir jetzt nach Hause?


    Ich finde den Platz inkl. parkkonzept sehr schick.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Ja, an die Organisatoren kann ich auch nur Lob aussprechen. Allem Anschein nach, haben sie das voll im Griff.
    Es gibt aber noch immer Leute, denen sind die letzten 50 Meter auf den Parkplatz zu weit.

  • Wir sind nun seit einer Stunde wieder zuhause. :-)


    Der Haupteindruck ist noch immer die kalte Nacht im Transporter, so habe ich schon lange nicht mehr gefroren. Und auch kaum geschlafen. :-(


    Aufstehen war dann am Sonnabend um 5.00 Uhr als rundherum aufgebaut und ausgepackt wurde, durch das Herumlaufen wurde mir dann auch endlich wieder warm. :-)


    Abgereist sind wir dann gegen 12.00 Uhr, und dazwischen konnte ich so Einiges einsacken. Einen Gabelstabi für meine MZ, etliche günstige Verschleißteile für Vorderachse und Getriebe, reichlich Dichtungen, 3 Anhängerreifen, ein Trabantrad mit unbenutztem Diagonalreifen, einen kompletten Motor für 30,- Euro, und noch mehr. Meine Mitreisenden konnten auch Erfolge melden, so dass unser T5 schon gut gefüllt wurde.


    Geld alle habe ich nicht geschafft, aber irgendwann hatten wir alles gesehen. Und Puschi kenne ich jetzt persönlich. :-)


    Am Abend fuhren wir dann noch bis Nürnberg (dort stand mein Auto mit dem Anhänger, weil ich den Uni gleich dahin überführt habe) um heute vormittag zur letzten Etappe nach Hause aufzubrechen.


    Der Anhänger ist schon ausgeräumt, der Kleinkram folgt morgen.