Krümmerbau aus Edelstahl

  • Dann hast du oder ihr die Auspuff - Thematik beim Trabant oder evtl. allgemein noch nicht verstanden. Ich habe das hier auch schon mal erklärt glaube ich.Wir können das aber gerne in einem passenden Thread noch einmal durch kauen.
    Fakt ist, solange du einen Multiport Auspuff an den Motor steckst, hat es keinen Einfluss ob die Krümmer die gleiche Länge haben.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • also wenn ein krümmer 5 cm und der andere 30 cm lang ist hast das so ziemlich keine auswirkungen? ich habs nicht getestet aber vom rein logischen haben die schallwellen nen unterschiedlich langen weg. deswegen würde ich es auch nicht so bauen, aber wenn, wie du sagt, es egal ist, ist es ja auch gut zu wissen dass man sich da nicht so viel mühe bei geben muss.


    von meinen Verständnis her müsste auch das volumen ab hosenrohr für jeden zylinder gleich sein. wenn nicht bitte ich um kurze klärung

  • So sah der erste Versuch am Ralleykarn aus. Rohrbögen sind geil. und das mit dem Volumen scheint beim VSD eine recht große Rolle zu spielen, bei einer Einzelblase scheinbar auch, aber die länge sollte gleich sein.

  • Erklärung dazu. Bitte Danke

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ihr könnt beide erklären warum die Krümmer beim Multiport gleich sein müssen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Bischen kurz die Erklärung, ich schreib heute Abend am Rechner was dazu.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • @ruckizucki


    Ohne dir zu nahe treten zu wollen aber ich glaube mit deiner letzten Antwort hast du dir selbst ne Grube gegraben.
    Singelport=1Puff pro Zyl
    Multiport= 1Puff für >1Zyl


    Und nebenbei: probiers mit Schwarzblech und ner gescheiten Schweißgeräteinstellung. Dann gerne ein legierten Werkstoff mit Formiergas.

  • Die Schall oder Druckwelle die ich mit Auslass freigebe geht nur in den zylinder zurück, für den sie nach berechnung bestimmt ist, da nur dieser Auslass in dem Moment dies zulässt. Der andere ist bestenfalls geschlossen und die Druckwelle entscheidet sich ab hosenrohr in den offenen krümmer zu gehen.
    Dadurch kann ich mir nicht erklären dass unterschiedliche Längen/Volumen das gleiche resonanzverhalten erzeugen. Deshalb bat ich um Klärung. Möchte auch nicht auf mein recht pochen, hab ja schließlich keine strömungsdynamik studiert.

  • Naja, ich beschäftige mich aktiv seit März mit Trabant. Der blaue ist ein Testobjekt was bis heute nicht wirklich fertig ist. Und meine Mopeds haben keine "Multiport" Auspuffe. Bei mir heist das Einzelauspuff oder Doppelauspuff. Bin ja aus Deutschland und nicht aus Angloland.


    Aber nicht übel nehmen, da ich das so nicht in meinem Wortschatz habe und privat auch nie diese Begriffe verwende oder höre weis ich es wirklich nicht!

  • Das ist woanders erklärt worden.


    Kleiner Test für dich.
    Nehm einen Serienkrümmer mach in irgendeinen Auslass Druckluft rein dann schau was passiert.
    Dann hast deine Antwort warum bei Multi oder Vorschaller das gesamte Volumen des Krümmer zählt und zwar nur das Volumen.

  • Jetzt stell dir einen krümmer aus Glas vor. Blase Rauch durch und halte eine Seite zu. In dem Ende dass du zuhälst wird es so gut wie keine Bewegung geben. Wenn du nur Luft durchpumpen würdest und einen zuhälst wirst du merken das kaum Druck entsteht an deiner Hand.


    Das ist jetzt ein Gegenargument. Bitte nicht gleich wieder als Kritik ansehen.

  • Probier es aus ich wollte es auch nicht glauben.


    Da ist richtig Druck hinter das breitet sich in alle Richtungen aus auch rückwärts es ist egal.Es ist ein Druck vorhanden der will irgendwo hin und sich entspannen.


    Zumal das ganze System sowieso nicht druckfrei ist.


    Auch der Wartburg hat unterschiedliche Längen auch hier ist ein Eingriff nur Minusleistung.



    Frank wird das besser Erklären können auch er hat zig Vorschaller probiert der VEB war gesamt immer der beste.
    Die waren nich dumm früher.

    Edited once, last by Low Budget ().

  • Da ich die ganze VSDmimik nicht wirklich verstehe und ich mir sicher bin das es heutzutage so ziemlich keiner versteht, denn ansonsten gäbe es andere Vorschaller als nur den Sport vom Sachsenring aus den 60igern. Und das vieles zum thema VSD nur wilde Theorie und praktische Versuchstheorien sind denke Ich aus meiner Sicht das das Volumen da irgendwie eine recht große Rolle spielt. Aber wie Schmatzi es schon sagte ist neben dem Volumen die Länge ein wesentlichwr Faktor zu jeder Resowelle. Die reine Physik sagt das wenn die gesamtlänge des auspuffes sich ändert, ändert sich die wirkdrehzahl. Also auch ohne wirkliches wissen rund um die VSDmimik kann mir keiner erzählen das unterschidliche Auspufflängen an 2-Zylindern egal sind. Und erst recht nicht beim richtigen Reso.


    klärt mich auf wenn ich falsch liege.


    und bei max. 180 grad auslass ist es genau so wie Schmatzi es erklärt hat, vor dem geschlossenen Auslass und dessen Krümmer passiert garnichts, außer wirbel am übergang der 2 Krümmerrohre die beim H oder X Rohr bei Mehrflutigen Auspuffen genutzt werden um eine Sogwirkung der 2 Zylinderbänke zu nutzen.

  • Rucki,bei 180 Auslaß,haste das Ding beertigt,da zieht und drückt nichts mehr,Du hast den Nutzhub vergessen.