Mäusekino- Geber einbauen

  • Hallo zusammen,
    In meinem Schmuckstück ist das Mäusekino verbaut, hat Schwiegervater vor einiger Zeit zerlegt und richtig saubergemacht gemacht, wir sind uns beide nicht so sicher ob das so richtig eingebaut ist, Der "Gute" stottert ab und an wenn ich voll beschleunige , wie als wenn ihm Sprit fehlt. Habe hier mal Fotos von Benzinhahn bis zum Geber.
    Mich wundert eh das die Benzinleitung so verbaut ist das der Sprit an einigen Stellen quasi nach oben fließt

  • Auf den ersten Blick alles soweit richtig.
    Nach oben fließt der Sprit im Bereich des Gebers immer - da aber der Tank viel weiter oben liegt, ist das kein Problem. Schwerkraft macht's möglich.


    Habt Ihr das Wasserrad richtig herum eingebaut?
    Zeigt das Kino normal an?

  • Was das Wasserrad betrifft denke ich ja das es richtig rum eingebaut ist. Es ist ne kleine "Laufrille" vorhanden. Das Kino zeigt überwiegend richtig an, manchmal aber eben auch nicht.
    Vielleicht hängt das Wasserrad ab und an :(
    Ich bin jetzt am überlegen den Geber mal zu wechseln, bekomme einen gebrauchten.
    Aber der Einbau ist so richtig meinst Du, Deluxe ?

  • Das T-Stück mit dem Entlüftungsschlauch sollte weiter oben sitzen. Das hat bei mir auch schon Probleme gemacht.
    Die Spritleitung geht ja vom Benzinhahn erstmal ein paar cm bergauf zur Kotflügelkante und dann wieder bergab zum Geber. Das T-Stück sollte an der höchsten Stelle der Benzinleitung sitzen, sonst drücken die Luftblasen gegen den Spritfluß und behindern ihn.


    Der Sprit fließt unten in den Geber und macht "Salto", das ist richtig. Den Geber mit einwandfreier Funktion wieder zusammenzubauen, ist ne heikle Sache. Um zu sehen, ob der Spritfluß durch irgendeinen Widerstand behindert wird, macht doch ne Durchflußmessung:


    Vergaserdeckel abschrauben und in gleicher Höhe neben den Vergaser halten, mit der anderen Hand ein mittelgroßes Näppl durunterhalten. EIne Hilfsperson öffnet nun für 60s den Benzinhahn. Dann messen, wieviel Sprit ins Näppl geflossen ist.
    Ich mach das immer so, daß ich das leere Näppl vorher auswiege und dann voll wiegen. Differenz mit 1,25 multiplizieren, damit man von g auf ml kommt (geschätzte Dichte des Gemischs 0,8).
    300-400ml sollten sein, ich hatte bei weniger als 200ml Aussetzer.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

    Edited 2 times, last by Schrauberin ().

  • ok,
    heiß das T stück etwas über die Höhe des Bezinhahns ?
    sprit menge werde ich am WE prüfen, danke für die ausführliche INFO

  • Habt ihr auch den Benzinhahn gereinigt? Neue Vierlochscheibe? Der Hahn nicht zu schwergängig, dass die Löcher (bei Gummischeibe)zugequetscht werden? kommt dort genügend Benzin? Auch möglich wäre, dass einfach nur der Benzinstand nicht hoch genug ist.
    Viel Erfolg
    @ alle hatten wir nicht schon mal gesagt, daß das Schläuchlein eher belüftet, als entlüftet? ?(

  • Klar kann man ihn ausbauen, das Loch im Tank abdichten und schauen, ob mehr fließt. Wenn der Schlauch aber da ist ist, sollte er auch korrekt sitzen, dann fließt auch alles wie es soll.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Tank und Benzinhahn sind wie neu.
    Die Sache mit dem Benzinstand habe ich auch überlegt, zuletzt hatte ich immer relativ wenig sprit im Tank, ca um 5-6 l , da trat das Problem wieder auf, habe jetzt voll getankt, mal schauen wie es ist
    Werde aber den Tipps am WE allen nachgehen :)

  • Je voller der Tank, desto höher der Druck. Das kanns doch aber nicht sein, alle paar Liter nachzutanken damit der Druck stimmt.


    Vielleicht ist Dreck im Tank oder in der Hauptdüse? Anleitungen zur Fehlersuche gibts ja genügend im Forum und in den Büchern.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Jap, stimmt.
    Werde mal erst den Spritfluss testen und dann weiter schauen.
    Danke für alle Info's ^^

  • genau, das kann doch nicht sein, dass man(n) oder Frau alle 20 Liter (min 200km) nachtanken soll. :D

  • Schon nach 22 Litern Verbrauch fängt mein Motor an zu stottern. Ist vielleicht die Benzinpumpe kaputt? :D

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Muss nochmal hier nachhaken,
    Mein Problem ist weiterhin das mir der Gute währende des Fahrens verreckt, fängt an zu ruckeln und wenn ich dann Gas gebe kommt nix. Bremse dann auf 35-40 km/h runter, 2 . Gang rein und er kommt wieder. Dauert aber nicht lange und es geht wieder los, meist im dritten und vor allem im vierten Gang. Fühlt sich an als bekommt er keinen Sprit
    Merkwürdig dabei, verpasse ich den Punkt mal und er geht ganz aus kann ich ihn nur mit Schock starten obwohl er warm ist
    Habe:
    - Mäusekino Geber gewechselt, zeigt aber maximal 1-2 Dioden an
    - Spritmenge geprüft, in Höhe Vergaserdeckel, mit Geber 250ml ohne 270ml in 1 Minute
    - Zündspulen auch gewechselt
    Bleibt noch der Benzinhahn ? Und mal ne direkt Benzinleitung ?
    Jemand noch ne Idee ?

    :thumbsup:Alles wird gut ;)

    Edited once, last by Guido ().

  • vergaser reinigen evtl
    Benzinhahn reinigen


    Das könnte schon das Problem sein


    Oder die Leitung ist zu dünn im Durchschnitt.

  • Benzinleitung ist eigentlich noch original. Habe jetzt eine bestellt, will wie oben geschrieben mal direkt verbinden. An den Bezinhahn mache ich mich mal ran.
    Benzinleitung habe ich innen 6mm bestellt

    :thumbsup:Alles wird gut ;)

    Edited once, last by Guido ().

  • Die angegebenen Werte passen im Prinzip, wenn es der Durchfluss durch das Schwimmernadelventil ist!!
    Ansonsten hört sich das wirklich so an, als ob die Schwimmerkammer zu träge gefüllt wird.


    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • OH...
    "Durchfluss durch das Schwimmernadelventil" ?? ?( Jap, das hatte die Schrauberin oben schon geschrieben, vergessen :( .
    ich hatte den Benzinschlauch am Vergaserdeckel abgezogen und Behältnis in gleicher höhe gehalten.
    Also mach ich das die Tage nochmal.
    heist quasi den Vergaserdeckel samt schlauch in der höhe wie er verschraubt ist über das Behältnis halten.

  • So siehts' aus.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Ok.