Community-Kalender 2017 ?

  • Ich denke, Deluxe meint die Wahl der Bilder. Aus alles Einsendungen die besten Bilder auswählen und ansprechend zusammenstellen kann ja auch jemand der sich damit auskennt. ;) Ansonsten - bzgl. Grund für Nichtteilnahme und Kauf - kann ich Deluxe zustimmen.


    Oder: Man teilt in Original und Tuning auf und macht zwei Kalender ;) (Ja, ich vermute zu viel Arbeit)

    Diese Signatur ist in der Bundesrepublik Deutschland leider nicht verfügbar, da sie möglicherweise Inhalte enthält, für die die erforderlichen Rechte von der Gesellschaft nicht eingeräumt wurden.
    Das tut uns leid.

  • Ziemlich gute Idee mit der Trennung von Original und Tuning.

  • Ich kaufe den Kalender nun seit einigen Jahren und verschenke ihn auch gerne mal, da mir nicht nur das Endergebnis, sondern auch der Prozess bis zum fertigen Produkt sehr gut gefällt!


    Ich denke, dass gerade die Möglichkeit die Bilder mitzubestimmen diesen Kalender ausmacht.
    Fertige Kalender kann man viele kaufen, auch einige mit IFAs oder Trabis.
    Aber ich kenne sonst keinen Kalender, an dem man sonst so aktiv mitgestalten kann.
    Ich sende zwar i.d.R. keine eigenen Bilder ein, stimme aber gerne ab und beobachte die laufende Abstimmung immer gespannt!


    Die Abstimmung gehört für mich zu diesem Kalender, ohne würde er für mich einen Teil seines Reizes verlieren...

  • So een Kalender is ein muss für meine nackschen Wende.
    Wie schon meine Vorredner sagten , ein Kalender sollte schon sein.
    Och wenn nich alle Bilder immer vom Profi geschossen wurden . Die meisten Bilder entstehen doch aus dem Bauch heraus , also sollte man über manche Schnappschüsse nich zu hart urteilen.


    Zu der Sache mit der Auswahl der Motive. Es gibt immer mehr Bilder wie Monate im Kalender.
    Wie wäre es wenn man mehrere Bilder wie eine Art Kollage in einen Monat macht.
    Es wären mehr Leute mit ihren Autos im Kalender was evt. dazu beitragen könnte Das Kaufinteresse zu steigern...


    In diesem Sinne , ich freu mich auf den nächsten Kalender...

  • Ich fand die Qualität der Bilder teilweise ganz hochwertig, gelungene Aufnahme, durchdachter Motivaufbau.
    Diese Bilder wurden dann auch gewählt.


    Es gibt etliche Kalender im Handel, die deutlich schlechtere Bilder haben. Der PF-Kalender ist aber ein reiner Forenkalender. Die Nachfrage wäre wahrscheinlich da, wenn dieser Kalender einem größeren Publikum zugänglich wäre.


    Ich beteilige mich nur mit Fotos meiner Zicke. In mein Zimmer paßt nur ein Kalender, und wenn Schwiegervater mir seinen selbstgemachten Oberlausitzkalender schenkt, dann hat der Vorrang. Wenn nicht, gibts Platz für einen anderen. Zu allem Unglück gibts Kalender wie Sand am Meer. Wenn ich mir aber den Tand in der Buchhandlung angucke, wäre der PF-Kalender dort sicherlich gut aufgehoben.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Die Auswahl durch die PF- Gemeinde treffen zu lassen, finde ich schon gut und richtig.
    Eine Wahl durch eine Kommission vornehmen zu lassen, ist mir zu wenig transparent. Grübelt man so schon nicht genug, wenn das eigene Bild es nicht mal bis zur Abstimmung geschafft hat?
    Ist mir zur Auswahl 2014 passiert und ich habe damals gedacht, "Bilder von einem Umbau Cabrio brauchst Du erst gar nicht bringen" und habe mir zusätzlich (nur für die Wahl) zwei Murmeln zugelegt, die bessere Chancen haben. (War ein Scherz, ich liebe meine Murmeln, aber auch mein Cabrio zum Cruisen)


    Sofort könnten sich Verschwörungstheorien, "da sitzen nur "Originalos" in der Kommission"..., oder Ähnliches möglicherweise verdichten.
    So, wie es ist, ist es demokratisch und jeder weiß, wie das Ergebnis zustande gekommen ist. Dann nehme ich auch in Kauf, dass es Lieblingsmonate gibt, und auch Monate, wo ich darauf warte, umblättern zu können.


    Mein persönliches Problem ist, dass ich zwischen etlichen schönen Bildern und schönen Autos wählen muss, aber trotzdem im Kopf habe, dass daraus ein Jahreskalender werden soll und eine Stimme für ein, in meinen Augen weniger schönes Motiv und Bild meine Stimme abgebe, weil die Auswahl eher gering ist. Aus lauter "Verzweiflung" habe ich so für den Kalender 2017(den es hoffentlich geben wird) meinen Kombi auf Diagonal Sommerreifen in den Tiefschnee gequält und meine Frau musste das ausbaden und mich wieder herausschieben. :D
    (Ist nicht weiter bedenklich. Einmal habe ich meinen Trabi auch schwarz gespritzt und bei grauem Himmel in den Schnee gestellt, weil ich festgestellt habe, dass schwarz/weiß- Bilder gut ankommen, bevor mir jemand erklärt hat, dass es bei Photoshop & Co andere Wege gäbe.)


    Ich spinne mal. Um den Kalender an das Jahr anzupassen, könnte man die Wahl eventuell in 4 Kategorien teilen, Winterbilder, Kirschblütenfest, Bilder aus dem Sommerurlaub (werden wahrscheinlich die meisten sein), Herbstlaub usw.

    Grüße aus Mari##bor#


    Bernd

    Edited once, last by Bocki01 ().

  • Hallo,


    gerade dass die Fotos nicht immer voll professionell sind, macht doch den Reiz aus. Ansonsten kann man sich die Verkaufsprospekte von Sachsenring an die Wände hängen. Da ist dann nur "Trabant" drauf.


    So wie es jetzt ist, sollte es auch bleiben, finde ich. Über die Qualität der Fotos, die auf dem Kalender landen, entscheiden die Menschen im Forum.


    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Der Reiz dieses Kalenders liegt doch nicht darin, einen superprofessionellen Kalender an der Wand zu haben. Dafür kann ich mir einen der vielen beliebigen Kalender die von professionellen Fotografen erstellt werden kaufen. Mach ich aber nicht, denn Kalender haben in der heutigen Zeit so gut wie keinen Nutzen mehr bei mir.


    Aber bei diesem Kalender geht es doch um den sportlichen Wettbewerb sein eigenes Foto in den Kalender zu bringen. Ich habe letztes Jahr erstmals Fotos eingesendet und ja, die waren nicht superprofessionell. Dennoch ist eines der Fotos im Kalender gelandet und darüber habe ich mich sehr gefreut. Seitdem sind meine Frau und ich im Urlaub ständig auf der Lauer nach einem tollen Motiv mit Trabant. Wenn ich Bilder einreiche, dann kaufe ich mir natürlich auch den Kalender, auch wenn ich es nicht in den Kalender schaffen sollte. Ich fände es sehr schade, wenn dieser Wettbewerb wegfällt.


    Gruß, Felix

  • Ich habe weder Bilder eingesendet noch bisher einen Kalender gekauft... Weil ich weiß, dass meine Bilder mangels Kamera und Talent eh eher bescheiden ausfallen würden und ich nicht wirklich Platz für einen Kalender habe.


    Dass einige User hier so gut wie immer Bilder beim IFA des Monats oder im Kalender unterbringen können verwundert mich deswegen nicht, weil diese eben das angesprochene Talent und eine anscheinend ausreichende Kamera vorzuweisen haben, weshalb ich sie auch immer gewählt habe. Soll ich jetzt mit viel Elan geschossene und einfach nur geile Bilder nicht wählen, weil der Einsender schon mehrmals Fotos im Kalender hatte? Das kommt ja dann dem Gegenteil vom "Freundeskreis-Voten" gleich - dem Bekunden von Antipathie...


    Trotzdem bin ich der Meinung, dass der Kalender eine feine Sache ist, gerade auch mit Fotos, die nicht nur die Spitzenklasse bedienen (aber dennoch ein gewissen Niveau inne haben sollten). Wem das zu doof ist, kann sich ja immer noch einen dieser BlingBling-Kalender aus dem Karstadt holen, bei denen oftmals nicht einmal die Bildbeschreibungen korrekt sind.

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • Wenn ich mir andere Kaufkalender so ansehe... neulich kam ein "offizieller" auf den Markt... Sorry, wer das verbrochen hat, Geschmäcker mögen verschieden sein aber das ist einfach nur grottig gewesen, ein Bild stach herraus, wo man sagen konnte, da hatte man ein Auge fürs Gesammtbild.... da sind mir andere lieber. Mich wundert nur, das einige mehrere fast identische Bilder von eigenen Bilder liefern, kegeln sich ja selber raus, dann lieber auf eins fokusieren und sagen, Das isses!

    Irgendeiner muss ja Bilder machen..... ;)

  • Hier kommen meine Vorschläge für den Kalender.


    Für mich wäre das Wichtigste, dass alle Treffen im Kalender stehen, auch wenn er dann erst im Januar fertig wäre.
    Thema Bilder:
    - ich schlage vor, mehrere Bilder je Monat zu nehmen
    - 2 bis 4 Fotos, so dass sich die meisten Mitglieder hier wiederfinden und auch somit größeres Interesse daran haben.
    oder die Treffen der Vereine des Monats mit entsprechenden Fotos darstellen
    z.b. oben und unten eins diagonal vesetzt und in der Mitte der Kalender
    besser 4 Fotos je Monat.
    das A 4 Format, denke ich reicht aus.


    Gruß Micha


    ps. Kalender mit Autos gibt es viele, er könnte schon etwas besonderes sein

  • Das würde ich mir nicht anmaßen... ;)
    Ich hab mir auch den "Eumelfrei" Kalender angesehen, ganz andere Liga zu dem von mir erwähnten... und ich sage nur meine Meinung.

    Irgendeiner muss ja Bilder machen..... ;)

  • Ich nehme auch wieder 2 Kalender für die Firma. Die machen sich gut in meinem Büro und den anderen werde ich wieder in der Kundschaft verschenken.


    Ralle

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • Wir werden einen Kalender für 2017 machen :thumbup:


    Es wird eine kleinere Auflage in einer Stückzahl mit ca. 80 Stück geben ;)


    Wir starten erstmal mit dem Einsenden der Bilder. Bezüglich der Wahl werden wir
    auch nochmal nachdenken, wie man diese verbessern kann :thumbup::saint::whistling:



    Danke für die rege Teilnahme an der Abstimmung und Eure Meinungen.

  • :top: Hui! "Limited Edition" :top:


    Das wird eine echte Geldanlage mit Zukunftsperspektive... :grinser:


    :freude:

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer