Passen P 50 Querlenker in den 601

  • Hi Leute,


    ich habe blind über zwei Ecken und einem nicht ganz so Trabant involvieten Kumpel neue originale Trabantquerlenker gekauft. Mir war vorallem wichtig, daß die Silentbuchsen iO sind und das sind sie auch. Jetzt hat sich herausgestellt das es sich um die Querlenker in P 50-Ausführung handelt (rundes Loch in der Mitte und Fangbandvorrichtung). Da meine bisherigen Querlenker noch woanders liegen und ich somit nicht direkt vergleichen kann muss ich mal dumm in die Runde Fragen, ob ich diese auch in meiner 601er Limo verbauen kann? Oder weichen die dann doch in den Maßen ab?


    Viele Grüße


    Kai

  • Grundsätzlich kann man alle Querlenker an jedem Trabant verbauen, außer die 601er nicht am P50/60. Am 601 passen alle.


    Die vom P50/60 werden auch mal gerne im Motorsport genommen, da sie eine höher Blechdicke haben und somit etwas stabiler sind.

  • Die vom P 50 u. P50/1 sind nicht nur dicker im Blech, sondern haben unten auch noch ein
    Verstärkungsblech - sind sozusagen doppellagig.
    Es gibt also mindestens 3 Bauformen.

  • Ah ok, dann bin ich erstmal beruhigt.


    Ich mache kommende Woche mal ein paar Bilder. Im Grunde würde ich erstmal sagen, das sie so wie in dem Link aussehen.


    Danke

  • Ja mach mal ! Sollten es die ganz alten sein, tausche ich Dir die gegen neue um. :)

  • Und das nachdem ihr mir das mit den besseren Blechsstärken gesagt habt ;-). Ok, schauen wir mal^^.

  • Brüche und Risse sind an den Murmel-Querlenkern gar nicht so selten - 601er-Stoßdämpfer vorn - und zack, machen die einwirkenden Kräfte den Querlenker kaputt....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Umgekehrt war gemeint. Er will ja die alte Ausführung vielleicht im 88`er 601 verbauen.
    Wäre ja irgendwie schade drum ! :)

  • So, ich hatte ja versprochen Bilder nach zu reichen und hier sind sie nun, so wie ich die Querlenker bekommen habe. Im Moment bin ich hin und her gerissen, denn sie sehen besser aus als erwartet und man merkt das mehr an Materialdicke schon recht deutlich wenn man direkt vergleicht.


    @ Krümel


    Wenn ich richtig gesehen habe, sind das die aus den ersten Serien oder?


    Viele Grüße


    Kai

  • Sollten P60 sein, da das verstärkungsblech fehlt, Ich würde die trotzdem nicht in einen 601 einbauen, gehören halt Optisch nicht rein und Originale mit neuen Buchsen halten genau so.


    Übrigends sehen die auch bald Rostig aus, bei den Originalen dünnen Lack.

  • @ 1/10V8
    Nein,es ist schon das Nachfolgemodell. So 1958 - 1960 gab es die ganz alte Bauart.
    Also auch im 500´er wurde die Bauart wie auf Deinem Bild schon eingebaut.

  • Wieder mal etwas gelernt, danke euch beiden :-).


    Das ich die Querlenker lacktechnisch nochmal bearbeiten würde ist doch klar, zumal unter der originalen Farbschicht nicht einmal eine Grundierung existiert ;-).


    Könnt ihr mir vielleicht sagen, wann in etwa die Produktion dieser Teile eingestellt wurde? Die sind an den Verschraubungspunkten zwar mit Elaskon konserviert worden, sehen aber auch ansonsten noch richtig gut aus. Vielleicht kann man irgendwie erkennen ob das richtig neue oder regenerierte Teile sind.


    Danke auf jeden Fall nochmal für eure Hilfe.

  • Richtig alt und superstabil ist nochmal ganz anders, ich will jetzt nicht unter meine Autos kriechen

  • @Krümel Stimmt, die letzten P50 hatten schon die Variante ohne Blech.


    @Fahrfusshebel Der 601 hatte aber nicht die Dämperaufnahme an den Querlenkern, dein Bild zeigt den angesprochenen P50 Querlenker mit Verstärkungsblech.