Wischwassen Pumpe elektrisch vs. manuell

  • Moin
    Ich bin ja ganz neu im Trabant-Bereich daher kann es sein dass die frage etwas doof ist.
    Ich habe in meinem Trabant eine elektrische Schreibenwaschanlage aber auch eine Handpumpe. Wurde da dann man etwas nachgerüstet oder ist das normal so?
    Außerdem ist alles 12V Technik mit DDR Stempel am Wagen, er ist jedoch von 83. Gehört das auch original so?

  • eine elektrische Schreibenwaschanlage aber auch eine Handpumpe


    Das dürfte eine Nachrüstung sein. Soweit ich weiß gab es ENTWEDER ODER, aber nicht UND.


    Außerdem ist alles 12V Technik


    Die Umstellung von 6V auf 12V erfolgte im Oktober '83 (Klick)

  • Hallo,
    ich bin nicht ganz neu hier, habe aber mein Profil schon ein wenig ausgefüllt, sodass angemeldete Nutzer was lesen können. Doofe Fragen gibt's eigentlich nicht, aber Fragen, die so unglücklich formuliert sind, dass der Leser erst mal sortieren muss um was es überhaupt geht.
    Also zuerst, machst du mal bitte die Motorhaube auf und schaust, was bei dir verbaut ist. Da sollte auf der Fahrerseite am Radhaus ein größerer Behälter mit oder ohne Flüssigkeit hängen. Dahinter der kleine ist Bremsfüssigkeit.
    Auf dem größeren befindet sich ein Deckel, wenn der mit einem Motor versehen ist(zwei Kabel angeschlossen),ein dünner Schlauch von dort zur Sprühdüse geht, hast du das wichtige Teil für die Wischwaschanlage gefunden.
    Sollte aber von der Handpumpe im A-Brett, ein Schlauch zum Behälter gehen, ist nur ne Handpumpe verbaut. (beides gemeinsam gab es eigentlich nicht)
    Evtl. ist elektrisch nachgerüstet und die Handpumpe wegen des Lochs dringeblieben (ohne Funktion)
    Wo sind denn die DDR Stempel am Wagen.
    Mach bitte einfach Bilder, häng sie hier an, dann können sich alle ein Bild machen.
    Übrigens gibt's bei Trabant soooviele Fahrzeuge, die nachgerüstet und nicht mehr orginal sind, wie es Fahrer dieses Fahrzeuges gab. Dh eigentlich wirst du wohl kaum einen wirklich im Urzustand finden können.
    Da wurde gebastelt, verneuert, verbessert und verschönert was der Ersatzteil und Bekanntenmarkt anbot.
    Macha

  • Also auf der Handpumpe und auf der Elektrischen Pumpe, welche beide verbaut sind, ist ein DDR-Schriftzug ;) Also wohl nachgerüstet. Und das Obwohl der Wagen seit 91 Abgemeldet war.

  • Was bedeutet bei dir " DDR- Schriftzug"? Ohne Bilder wird das wohl nichts. Und was dachtest du, wo der Trabant hergestellt wurde? Den Schriftzug "Made in BRD, oder West Germany" wirst du da wohl vergeblich suchen.
    Evtl. kannst du ja mal Googlen, wo sich Zwickau befindet. Oder schaust mal bei Wikipedia vorbei.

  • Naja, der wird halt 83 ohne E-Pumpe ausgeliefert worden sein und dann hat sich zwischen 83 und 91 jemand eine E-Pumpe besorgt und verbaut. Ist ja nun wirklich kein Akt. In meinem 89er habe ich mir aus Bequemlichkeit auch ne E-Pumpe (mit DDR-Stempel ;-) eingebaut und die ab Werk vorhandene Handpumpe dringelassen.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Aber wir nicht! Wäre eben gut, du hättest paar Fragen beantwortet oder mal ein Bild gemacht. :thumbdown: