Öl Flecken auf dem Lack?

  • Hallo


    Ich habe flecken auf dem Lack. Die ich nicht mehr wegwaschen kannn. Was kann ich machen das der Trabant richtig sauber wird?

  • Immernoch Wasserloses Waschzeug vom Discounter-Ramschtisch? Mal richtiges Autoshampoo nehmen, wenn nichts geht Bremsenreiniger und die Stelle anschließend wieder versiegeln.
    Übrigens kriegt nur garnicht, oder schlecht versiegelter (offenporiger) Lack Ölflecken, die kaum wieder weg gehen. Weißte, was zu tun ist ;)

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • @Toni


    Ok.


    durch das "Wasserloses Waschzeug vom Discounter-Ramschtisch" hatte ich in der Art Wasserflecken auf dem Lack die dan doch mit Wasser runter waschen musste. Jetzt habe ich ein Autoshampoo gefunden im Internet.


    http://waschhelden.de/Chemical-Guys-Mr-Pink-473-ml?googleshop=1&gclid=CjwKEAjw_LG8BRDb1JTxm8uP_UwSJADu_8pWhPoBT9O8p7qr8UoWE8lxx2Y0fi4mcCuXIcTL4yBAPBoC6Kbw_wcB


    Was nimmst du bei deinem Fuhrpark?


    Heute im Aldi war ich wieder mal am Ramschtisch da bin ich auf diese Polierung gestoßen für nen Euro billiger kann ich die Danach drauf Polieren?


    https://www.trabantwelt.de/Tra…pko64olbfhmn245imdenlf262


    MFG

  • Wenn du den Lack runter polieren willst ja. Elsterglanz gehört in die Küche, fürs Edelstahlspülbecken...


    Waschen mit Nigrin Wash&Wax und Polieren und versiegeln tu ich mit diversen Produkten von Polytop und der Poliermaschine.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Also zum Waschen nehme ich das ganz normale Shampoo von Sonax, hartnäckige Flecken gehen mit Reinigungsknete runter.
    Zum Polieren nehme ich Menzerna 2500 und 1000
    Das 1000 um Kratzer rauszubringen und die 2500 als allgemeine Politur, ABER beim Trabi würde ich maximal die 2500er mit weichen Polierscheiben (keine gelben) nehmen. Der hat sehr weichen Lack da schleift man schnell mehr runter als man will. z.B. bei BMW oder Audi kann man beherzt zu kräftigeren Polituren greifen, da ist der Lank härter, beim Trabi zumindest meinem 1.1er aber nicht. Poliert wird aber erst wenn das Auto GANZ sauber ist. (und nicht auf das Plastik kommen, das wird schön weiß...)
    Als Versiegelung (kein Wachs, härteres finsh) nehme ich Chemical Guys M-seal

  • Hallo,


    ich nehme immer das Shampoo aus dem Kaufland (K-Classic) ;-)


    Vor dem Polieren muss der Wagen makellos sauber und der Zustand des Lackes bekannt sein! Ist er stumpf und verwittert, braucht man eine Politur mit Schleifzusätzen. Ist das nicht der Fall, dann eine Politur nehmen, die mild ist und nicht abtragend wirkt. Im Idealfall auch nur ein Schutzwachs (Carnaubawachs ist sehr gut). Jedes Polieren mit abrasiver Politur macht logischerweise den Lack dünner.


    Irgendwelche Marken und Produkte zu empfehlen, ist da müßig, da schwört jeder auf sein eigenes Mittel. Die Produkte aus dem Super- oder Baumarkt müssen keineswegs schlechter sein als teure Produkte, die beworben werden.


    Ach ja, Elsterglanz ist eine Metallpolitur mit hoher Schleifwirkung.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • ich nehme immer das Shampoo aus dem Kaufland (K-Classic)


    Vielen DSank war wircklich super und Preiswert.

  • zum Waschen nehme ich auch das Shampoo von Kaufland, da spart man sich auch das abledern

  • Der arme Lack :( Fit ist mit das schlimmste, was man Lack antun kann. Danach haste ne herrlich offene Oberfläche, ohne schützende Schicht. Dreck hält besser, Lack wird schneller stumpf.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Ich benutze normalen Kunststoffteiniger vom ATU. Hat funktioniert. Hinterher mit Wasser drüber, und Fleck ist weg.