Kurioses bei E*** Teil 2

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Ihr immer mit Eurer Mäkelei. Sicherlich wollte es Tim genauso haben. :winker:


    Promis? - Mehr als einen OB und einen Fernseh-Moderator hatte ich bislang noch nicht in meinen Autos. Muss auch nicht unbedingt...

    Auf einem kleineren Oldtimer-Treffen stand kürzlich ein rotes Eldorado-Cabrio, in dem laut ausgelegtem Bildband Charles und Diana schonmal mitgefahren sind.

    Das sehe ich schon deswegen als "wertvoller" gg.über einer Schröder-Hofrunde an, weil diese Paarung (Paar-Auto) auch beim besten Willen nicht zu wiederholen wäre. :zwinkerer:

  • Das Zeichen hat Rostlöcher und ist in der Theorie nicht mehr zu retten......

    Wie rum...hab ich mir als es mal rankam...2005 oder so...keinerlei Gedanken gemacht, weil es mir Wurst war (und ist).

    Da es an einen 1.1er sowieso nicht rangehört, ist es schlußendlich auch egal wie rum.

  • Na, nun mal nicht so gleichgültig hier,da bin ich doch jetzt irgendwie anderes von dir gewöhnt. Wobei doch das rostlöchrige kopfrumzeichen auch gut mit den Socken in Sandalen harmoniert. 😃😃😃

  • in meiner 311 hatte mal Peter Ludolf gesessen .:P

  • Weil ich kann Krapproter......weil ichs kann.

    Sowohl Original in Perfektion, als auch nicht original nach eigenem Geschmack.

  • Ihr immer mit Eurer Mäkelei. Sicherlich wollte es Tim genauso haben. :winker:

    Das sagst Du ja nur, weil Du selber auch jahrelang mit falsch herum montiertem S herumgefahren bist. :grinser::winker:


    Eigentlich wollte ich hier grad den QEK Junior für 25.000€ verlinken, der bei ebay-Kleinanzeigen stand. Aber der ist scheinbar weg - vielleicht hat jemand kurzentschlossen zugegriffen, bei dem super Preis. :freude:

  • Das mit der Prominenz im Auto ist mir genauso Schnuppe wie das schütteln der Hände

    von solchen Leuten.

    Ich suche mir beide Dinge nicht nach solchen Kriterien aus.

    Manche wollen sich am liebsten nicht mehr die Hände waschen, wenn solche Begegnungen

    stattgefunden haben - habe die Beweggründe noch nie verstanden.

  • Meiner Mutter wurde im zarten Kindesalter von einem gewissen österreichischen Migranten mal die Wange gestreichelt, als dessen Mercedes-Kolonne hier Station machte. Die Verwandtschaft und Bekannte meinten dann auch: "Jetzt darfst Du dem Kind ja nie mehr das Gesicht waschen"

    -Hat sie aber, und zwar nach eigenem und glaubhaften Bekunden "so gründlich wie nie". Sie hatte es nämlich nachweislich nicht so mit diesem Herren...

  • Ich hab Napoleon Bonaparte nach der Schlacht von Waterloo in sein Ferienhaus gefahren, ätsch!

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Sein endgültiges Ferienhaus Longwood House war damals noch schwerer zu erreichen, da die Atlantikfähren wahrscheinlich nicht vom ADAC zertifiziert waren....

  • Das sagst Du ja nur, weil Du selber auch jahrelang mit falsch herum montiertem S herumgefahren bist. :winker::grinser:

    Bin ich, aber nur 1 Saison. Und ich hatte es einfach so wieder angeschraubt, wie es (aus unerfindlichen Gründen) vorher auch schon dran war. Asche auf mein (allmählich schütterer werdende) Haupt :lach:

    Andere Leute wiederum haben bei Fondscheiben den Gummi falschrum eingesetzt, nobody is perfect...:zwinkerer:


    Marlene : Glaub es, oder lass es bleiben...:finger::zwinkerer:

  • Bei einem Verwerter der weder Ahnung noch Bezug zum Trabant hat, wundert mich dieses unrealistische Angebot wenig.

    Das Gehäuse selber hat keinen Rost. Das sind oberflächliche Ablagerungen von einer stark verrosteten Kurbelwelle, die vermutlich im Müll gelandet ist

  • Der frische Rost im Gittermuster auf den kupplungsseitige Deckel läßt vermuten, das einer da wie ein Wilder mit einem Kärcher herum gespritzt hat. Klar daß man so nicht die Ablagerung im Kurbelraum weg bekommt.

  • Nun. Unter Rost versteht man im Allgemeinen Reaktionsprodukte des Eisens. Insofern ist das Gehäuse sicher rostfrei. Aber die Korrosion von Aluminium ist auch nicht ohne.

    Ganz interessant finde ich, dass das Gehäuse bei der Nummer noch Nuten für die Mittellager besitzt. Da würde mich das Gussdatum interessieren.