Kurioses bei E*** Teil 2

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Ich habe bei meinem auch solche "neuen" in grau das teuerste Stück hat 7€ gekostet. Bei einem Händler auf der OMMMA wollte er 50€ haben für einen Gummi. Ist auch schon heftig aber 980 für die paar Gummis ist unverschämt.

  • Wenn Ich mir den Gummi genau ansehe, sehen Ich das es Nachbaugummi ist von der Schlechten Charge, voller Blasen und Schlieren, den Mist könnte er behalten, selbst wenn er nur 9,80 € für haben möchte.

  • ... werden meist noch versucht Unsummen heraus zu schlagen...

  • Ich bin ja nun kein Experte was den Originalzustand eines Trabis angeht, aber wirklich viel '69 ist da auch nicht mehr drin oder?



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Ich bin ja nun kein Experte was den Originalzustand eines Trabis angeht, aber wirklich viel '69 ist da auch nicht mehr drin oder?



    MfG

    Matze

    Ne doll is leider nich mehr. der is auch der Modernisierung, und einer e-karosse zum Opfer gefallen. Wenn es den überhaupt nen echter 69er war.

  • So zu sehen ein flaches Heckblech und er soll noch die 5 Kennzeichenleuchten haben.

  • Der hat ganz sicher keine E-Karosse! Das ist die 69er (eher noch in 68 gebaute ca. Nov.Dez.) Originalkarosse. Hat eine (vermutliche) Motorrevision, Stoßstangen, neues Lenkrad unď Türpappen als markante Punkte die nicht stimmen.


    Die Karosse im Original erkennt man wie schon gesagt wurde am glatten Heckblech und die Blenden der C-Säule sind zu tief. Die wurden sicher wie so oft einfach rangeschraubt und darunter nur ein paar Löcher gebohrt. Vorn ist auch die alte Heizung (Kanal an Spritzwand) drin etc.pp.


    Sieht für 1000€ erstmal ok aus.....

    Edited 2 times, last by Tim ().

  • 1000 Euro sind ein stolzer Preis wenn man alles was fehlt auf Original zurück rüsten und somit noch kaufen muss . Trabiteile je älter das Fahrzeug Bj. gibt es auch nicht mehr für kleines Geld . Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden .

  • ok sorry, habe die Bilder nur aufm Handy angesehen, und mich von den entlüftungen blenden lassen.

    Das diese einfach angeschraubt worden habe ich in diesem Moment nicht bedacht.

  • Selfa - Sitze wird vermutlich auch kaum jemand in eine neuere Karosse

    einbauen.;)

  • ja die haben mich auch stutzig gemacht, aber ich glaube es gab damals nichts, was nicht gemacht wurde, oder?

  • Selfa - Sitze wird vermutlich auch kaum jemand in eine neuere Karosse

    einbauen.;)

    Kaum jemand ist richtig - kam aber doch vor. Wir mussten in eine nagelneue E-Karosse seinerzeit z.B. tatsächlich mal welche aus dem Altfzg. übernehmen, weil der Kunde die Dinger unbedingt behalten wollte ("Ich kann auf den Neuen nicht lange sitzen" - es war damals ein regelrecht wehtuender Frevel, die Sitzschienen aus der neuen Karosse rausreißen zu müssen :(). - Gab es also schon, war aber sicher eine Ausnahme, die Deine Regel bestätigt.

  • ja die haben mich auch stutzig gemacht, aber ich glaube es gab damals nichts, was nicht gemacht wurde, oder?

    Wird hier mal nicht gelten. Wenn der nur den Niederlanden gelaufen ist.

  • Das Fahrzeug stammt aber ehemals aus Bernburg, als nur 15km von mir entfernt und ist irgendwann nach der Wende erst in die Niederlande gekommen.

  • Laut sein Beitrag im niederländischen Trabantforum fehlt es dem Verkäufer einfach an Zeit um den Wagen zurecht zu machen. Da hat er zwei Möglichkeiten: Dieser Trabant verkaufen und ein völlig zugelassene (also nur versichern und losfahren) ankaufen. Oder jemanden finden der dieser Wagen für die Zulassungsprüfung zurecht macht. Eigentlich bevorzuge er die zweite Möglichkeit.

    Die bekannte Adressen für sowas sind auch in unser kleinen Königreich für ihm nicht gerade an der Ecke, vielleicht das jemand in Ostfriesland näher ist. Der kann sich melden.

  • Post by 600ter ().

    This post was deleted by the author themselves ().