Kurioses bei E*** Teil 2

  • War der letzte Betrag eben denn konstruktiver? 🤔

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • nöö, aber die Anzahl solcher unnützen, nichtssagenden, unkonstruktiven Beiträgen oder Veröffentlichung von technischem Unsinn mit von mir, hält sich gemessen an der Anzahl der Beiträge auch im homöopathischen Bereich.

  • Zylinder, neu und nie gelaufen. Aaaha.

    https://www.ebay-kleinanzeigen…-neu/1161806736-223-19177


    Und dazu eine einbaufertige Kurbelwelle:

    https://www.ebay-kleinanzeigen…welle/1161776247-216-4261


    Für Blinde alles Glaubhaft . Es ist schon hart wie Dreist manche Lügen .

  • Der Anbieter der Zylinder scheint jedoch einsichtig. Inzwischen ist der Zylinder ja "Zustand unbekannt".



    MfG


    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Das ist defin. der Wagen vom Einband des (für Trabant-fans nicht sonderlich lesenswerten) Bildbandes "Wir und unser Trabant", '95 bei Rowolt erschienen (steht eigentlich nur der Vollständigkeit halber im Regal).

  • In der XXP Repo damals hieß es zu diesem Fahrzeug: " dieser Trabi des Gelenauer Trabi-Clubs gilt als längster (oder einer der längsten) Trabi der der Welt".

    Gefilmt bei einem ITT in Z.

  • Anscheinend ist vor allem die Wartung auf die lange Bank geschoben...

    Oder vielleicht war nur die Scheune etwas zu kurz.

  • Ein klarer Fall für die Presse . Da kann man nur Geld drinn versenken ohne Gegenwert . Historisch bedeutungslos warum sollte man sowas retten .

  • Teilespender

    Das lasse ich gelten . Aber ob da noch viel zu holen ist .

  • fahrgast


    Es handelt sich halt um einen Bildband für nicht Fachkundige. Ich hab das Buch kürzlich Original verschweißt für nen 5er bekommen und finde es zum durchblättern nicht uninteressant. Alleine die Plastebomber der damaligen Zeit diesen als Abschreckung und das rosa Monstrum natürlich auch.

  • Lies Dir mal die Texte durch, enthalten viel typischen 90er-Jahre Tabi-Hohn und Spott. Darüber haben mich die teilw. guten Fotos

    nicht hinwegtrösten können. :verwirrter:

  • Eben für nicht fachkundige;). Wir würden sagen Leute die es einfach nicht besser wussten und sich nie ernsthaft mit der Materie beschäftigt haben. Von denen gibt es heute ja auch noch genug.

  • Wofür soll derart “Literatur“ denn gut sein? Stammtisch-Parolen gibt's auch ohne genügend.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: