Kurioses bei E*** Teil 2

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Das stimmt nicht, mein Post hat sehr wohl was mit e-Bay zu tun. Es wurde zumindest erwähnt. :D

  • Die systematische Lösung von Heimatgefühlen durch systembedingte Vorgänge werden ja fleißig gefördert, denn nur Menschen ohne Heimatgefühl können gelenkt werden.

    Du musst zugeben, dass das eine steile These ist, wenn man sich unsere Geschichte anschaut.


    Gut, dann beenden wir die Diskussion eben hier. Wird anscheinend zu spannend.

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • Gerade in solchen Endlosthreads ist es nicht schlimm wenn man auch mal am Thema vorbeiredet anstatt stur beim Thema zu bleiben. Wenn es es wert ist lagern wir es ja auch aus. :)

  • ... oder schimpfen, oder deaktivieren, oder löschen... Je nachdem, wozu wir Lust haben... :baeh:

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • War auch nicht negativ gemeint. War ja nur eine Anmerkung. ;)

  • Ich sehe kein "Zerfall" der Bundesrepublik. Den sehen andere schon seit Jahrzehnten. Und? Wann tritt er denn ein? Ähnlich dem alljährig postulierten Weltuntergang. Oder bin ich ignorant?


    Generell halte ich von den ganzen Schwarzmalereien nicht viel. Unser Gesundheits- und Rentensystem ist "marode", ja, aber mit wem Vergleichen wir uns? Den Nordstaaten? Okay, verbesserungswürdig. Dem Rest der Welt? Ziemlich toll hier in Deutschland. Oder von welchen systembedingten Vorgängen (auch noch geheim?) sprichst du? Sind wir wieder mal Marionetten eines verschworenen Kreises?


    Von mir aus wandert alle aus. Spätestens wer mal auf die Fre**e fliegt, wird sich wünschen Deutschland nie verlassen zu haben. Und das meine ich nicht nur als Metapher im Sinne des Auffangsystemes Sozialstaat, sondern auch in direkter Form.


    Ruf mal in fernerem Ausland (z.B. Asien) einen Krankenwagen? Viel Spaß. Erstens ist der ewig weit entfernt und zweitens macht keiner Platz im Verkehr, weil man als einzelner Mensch keinen Wert hat (falls er überhaupt los fährt).

    Deutschland: maximal 15 Minuten in 95% der Fälle, je nach Bundesland sogar nur 12 oder 10 min, egal ob an Heiligabend oder Punkt 0 Uhr zu Jahreswende. DU bist wichtig und dafür fliegt sogar der Heli. Selbst innerhalb Europa ist das keine Selbstverständlichkeit (Spanien, Süditalien...)


    In Amerika schmeißen Sie dich nach großen Operationen teilweise nach drei Tagen raus. Quasi von der Intensivstation aufs Hotelzimmer trotz "Krankenversicherung". Oder du darfst dich für einen Finger entscheiden, wenn zwei ab sind aber das Geld knapp ist. Da werden ganze Familienvermögen vernichtet inkl. Haus und Autos für die Ermöglichung einer Krebstherapie. Hier in Deutschland? "Das Kärtsche bidde"



    Und über das, was Innenpolitisch bei uns "abgeht", können andere Nationen nur lachen. Die Debatten bei uns gehen um blaue Umweltplaketten, Datenschutz, Energiewende.... Da muss man auch mal reflektieren, auf welchem Niveau wir uns bewegen.


    Ich bin jeden Tag froh hier leben zu dürfen, in einem modernem Staat mit einem vernünftigen Rechts- und Sozialsystem (global gesehen!). Deswegen sollte sich eigentlich jeder freuen hier wohnen zu können und seinen Teil dazu beizutragen, auch wenn es nur steuerlicher Natur ist. Mir geht dieses Geschimpfe auf Deutschland gehörig auf den Sack. Niemand weiß mehr zu schätzen, welchen Luxus wir hier haben. Das ist der wirklich traurige Kern der Gesellschaft.


    Edit: Sorry für Offtopic, aber manchmal muss in mir was raus. Hab letzte Nacht nicht geschlafen, vielleicht liegt es daran :S


    Edit2: Ich bin nicht "rechts" oder "links", ich bin einfach nur mal dankbar in Zeiten, in denen alle nur noch "Anti" sind.

  • obtampon Und das würde ich auch bedenkenlos unterschreiben :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • Da gehe ich mehr als mit. Gerade wer Asien mal ne Weile länger erlebt hat oder in unserem kleinen Europa hier und da gearbeitet hat, weiß doch erst richtig zu schätzen was es heißt hier in Deutschland auf großem Niveau jammern zu dürfen!

  • Der genannte Zerfall ist schon lange in vollem Gange. In ostdeutschen Dörfern kommt die wahre Frazze zwar später an, als Kind der 90er merke Ich es dort auch schon.


    Ich rede doch nicht vom Sozialstaat, sicherlich ist die BRD aktuell noch Weltspitze in dem Sinne. Da die Zins und Steuerabgabe je nach Produkt mitlerweile bei 40-80% liegt, und immer noch keiner auf die Idee kommt worann das liegt hat auch mit Ignoranz nichts zu tun sondern mit einfacher kollektiver Verblödung. Die IQ Studien zeigen das auch schwarz auf weiß. In Fachkreisen redet man mitlerweile von Dekadenz.


    1,3 Kinder, Kitas, Arbeitszwang für Frau weil der Mann es alleie nicht finanzieren kann, Sexpuppen und dunkle Ecken in kindergärten, Vater und Mutter werden in Eltern 1 und Eltern 2 umbenannt, 68 wählbare Geschlechter bei der eröffnung eines Facebookkontos, vielleicht bin Ich altmodisch aber wer das nicht sehen will, gute nacht.


    Der Gender-Lehrplan wird ab 1.1.2018 in BW Landesweit umgesetzt, beschäftigt Euch mal damit.


    Und Ich denke das Leute die in den 90igern schon voll im System waren mir sicherlich beisteuern werden das es aktuell mit hoher Geschwindigkeit mit der Gesellschaft berg ab geht.


    Für die Leute die unsere aktuelle Situation als super geil finden sollten sich mal die neue Serie "Babylon Berlin" anschauen, diese Gesellschaftsform gab es schonmal. Das echte Berlin der 20iger war im Gegensatz zur Serie allerdings 100 mal krasser. Und der Name der Serie sagt eigentlich schon alles aus.

  • Erst wird man 12 und dann gets nur noch berkap......

  • Aaaaluhüte, wer braucht noch Aluhüte...

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Ur-Opas Wehrmachtshelm?


    Die HJ-Mütze ist nicht so schlagfest......


    Und fürs Thema: http://www.ebay.de/itm/Dachtra…90b4d2:g:1g0AAOSwxH1UAD7v


    Darf ein Bäcker das eigentlich ohne KBA-Genehmigung herstellen? Es könnten sich während der Fahrt ja Krümel lösen....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited once, last by Mossi ().

  • 1,3 Kinder, Kitas, Arbeitszwang für Frau weil der Mann es alleie nicht finanzieren kann, Sexpuppen und dunkle Ecken in kindergärten, Vater und Mutter werden in Eltern 1 und Eltern 2 umbenannt, 68 wählbare Geschlechter bei der eröffnung eines Facebookkontos, vielleicht bin Ich altmodisch aber wer das nicht sehen will, gute nacht

    Demographischer Wandel ist ein allgegenwärtiges Problem, womit eine reiche bzw. hochwirtschaftlich entwickelte Gesellschaft nunmal zu kämpfen hat.


    Sexpuppen in Kindergärten, Arbeitszwang für Frauen und 68 wählbare Geschlechter klingen eher nach allgemeiner Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben. Oder hast Du zitterwürdige Quellen für diese Behauptungen?


    Der Punkt ist, dass es unserer Gesellschaft noch nie so gut ging, wie es allgegenwärtig er Fall ist. Das BiP ist hervorragend, unsere Stellung unter den Nationen der Welt ist außerordentlich gut und die Handelsbeziehungen stärken sich jedes Jahr. Unsere Stellung war nicht immer so gut unter den Völkern der Erde....


    Die Sozialleistungen gegenüber der Bevölkerung sind - wie bereits erwähnt - auf einem sehr hohen Niveau.


    Exkurs:

    Der von Dir angesprochene Aspekt ist stereotypisch. Es werden fiktive Meinungen erschaffen, diese in sozialen Netzwerken gefestigt, dann als "Nachricht" verpackt und unter die Leute gebracht, die diesen sozialen Netzwerken angehören (Facebook-Gruppen etc.). Dadurch erhält der Leser das Gefühl: "Hier steht es, also muss es stimmen!" Weil man sich nur in diesen Gruppen aufhält und die einzige Information aus diesen zieht, fängt man an in einer "Blase" zu leben.


    Alles was nicht in diese Blase passt. wird als "feindlich, gelogen, oder mit Kalkül" betrachtet und verteufelt. Untermauert wird das ganze noch, in dem man sich auf Zeitepochen bezieht wie "früher", oder "damals".


    Im Grunde genommen ist das nicht schlimm, jedoch kann man in Behauptungen immer etwas reininterpretieren/vorstellen und die eigens benötigte Information, die aus den Behauptungen vermeintliche Tatsachen macht "googeln". In dieser Welt ist alles real, oder auch nicht. In dieser Welt ist alles schlimm, oder auch nicht. Dieses Phänomen nenne ich das "Pippi-Langstrumpf-Syndrom" Da Du dir die Welt machst, wie sie Dir gefällt.


    Diese Handlung erzeugt eine "Stimmung", die von vielen umgeleitet, ausgenutzt werden kann und wird. Vermeintliche Ursachen für Probleme, die eine ganz andere Herkunft bzw. Ursprung haben sind allgegenwärtig in unsere Gesellschaft.


    Man muss einfach die Zeit genießen, die man so hat und sich immer vorstellen, ja, es könnte besser sein, aber es könnte auch viel schlimmer sein :)


    Gruß

    Ismael

  • Der Punkt ist, dass es unserer Gesellschaft noch nie so gut ging, wie es allgegenwärtig er Fall ist. Das BiP ist hervorragend, unsere Stellung unter den Nationen der Welt ist außerordentlich gut und die Handelsbeziehungen stärken sich jedes Jahr. Unsere Stellung war nicht immer so gut unter den Völkern der Erde....


    Die Sozialleistungen gegenüber der Bevölkerung sind - wie bereits erwähnt - auf einem sehr hohen Nivea

    Gut nachgesungen. Atme weiter, in unserer Blase.