Kurioses bei E*** Teil 2

  • Der 80er Avant ohne Klima ist unerträglich im Sommer...

  • ich frag mich was die Leute früher gemacht haben... so ohne Klima, Servo, Rückfahr-Piep und Lenkradheizung :/

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Ganz einfach Anne sie haben die Leute beneidet, die diese Sachen an Bord hatten. Klimaanlage will Ich definitiv nicht missen, trägt sie doch zur Verkehrssicherheit bei, der Rest ist Beiwerk, wenn man es hat ist schön, aber unbedingt brauchen, nicht unbedingt.

  • Ob da Mitte der 60er Jahre überhaupt so viele Neider und Beneidete möglich waren? 🤔

  • So sieht's wohl aus, auch Anne stimme ich durchaus zu.

    Es ist eben so: Andere Zeiten, andere Ansprüche.

    Was heute unverzichtbar scheint, gab es früher schlichtweg nicht Und auch ohne Klima sind irgendwie nicht massenweise Leute den Hitzetod gestorben, weder im Auto, noch zu Hause. - Obwohl es tatsächlich auch damals schon heiße Sommer gegeben haben soll. Ich will gar nicht wissen, bei wieviel-zig Graden Innentemp. wir im Sommer unzählige Male auf die Trabi-Rückbank platziert wurden. Die Kindergeneration Schmiertelefon würde wohl wahlweise hyperventilieren oder die Eltern verklagen...:zwinkerer:

  • Klima ist schon fein, obwohl ich die erst wirklich bei richtig warmen Wetter benutze, Rückwärtspiep und Lenkradheizung hatte ich noch nie und vermisse es auch nicht, weil ich sowas nie kennengerlernt habe bis jetzt. Sitzheizung finde ich total unangenehm, deswegen stört mich die defekte vom Fahrersitz auch nicht. Und im VW Käfer hatte ich mal eine Standheizung, aber praktisch nie benutzt.

    AHK ist noch ganz wichtig!

  • Von einer Klimaanlage hab ich vermutlich das erste Mal was um 1995 gehört bzw bewusst wahrgenommen.

    Die Westkisten heizen sich natürlich auch ganz anders auf. An heissen Tagen fahre ich tatsächlich am liebsten Trabant, weil er sich a nicht so aufheizt und b auch ratz fatz ausgelüftet ist.

    PS den letzten Satz des Vorschreiberlings unterschreibe ich zu 100%.

  • Mit steigendem Alter und nachlassender Rückengesundheit lernt man auch den "Mu...i-toaster" als durchaus angenehmes und sinnvolles Extra schätzen.

    Ebenso machte sich das zeitweise Fehlen der Innenraumkühlung durchaus unangenehm bemerkbar, als diese im Sommerurlaub (ausgerechnet) jenseits der 30Grad-marke ausgesetzt hat (die Karre wird wohl doch langsam alt...).

    Es war etwas unangenehm - wirklich schlimm aber auch nicht. Lüftung und Fenster gingen schließlich trotzdem immer noch... :)

  • Mittlerweile gilt unser Civic aus 1998 auch als recht spartanisch, aber mit Dachfenster und so ein zusätzliche Heizungsmatte auf dem Fahrersitz können wir noch sehr gut ohne Neukauf auskommen.

  • Schiebedach vermisse ich sehr bei den modernen Autos, gerade auf Autobahnfahrten, wo es mit runtergelassenen Fenstern zu laut wird. Oder Ausstelfenster an meinem Käfer waren auch gut.

  • Die Ausstellfenster am 89er nutze ich eigentlich nur ultraselten. Es war zwar immer von "zugfreier Entlüftung" die Rede - so recht entspricht das meinem Empfinden aber eher nicht, insbesondere auf zügigeren Autobahnetappen nicht.

  • Mein Schwager fährt mit seinem 2019 5er BMW und Anhänger vorwärts auf den Hof.


    Später schafft er es natürlich nicht rückwärts wieder raus, weil er nur Gelegenheitsgartenabfallwegfahrer ist.

    Als ich dann im Auto saß zum rückwärts rausfahren wußte ich warum. Man sieht hinten raus rein garnichts.

    Ok kein Problem mach ich die Tür auf und schaue zum rückwärts rangieren raus........denkste Puppe....das läßt das Fahrzeug nicht zu. Schalte ich die Automatik auf R und mach dann die Tür auf...geht sie auf P und nix is mit Rückwärts fahren.


    So einen mich bevormundenen Haufen will ich im Leben nie haben...nich heut, nich morgen und nich übermorgen.


    Bin dann praktisch blind rückwärts raus.......

  • Hatte wegen einem gebrochenen Blattfeder von der ANWB mal eine Mitsubishi Carisma als Ersatz bekommen. Rückwärts zwischen einparken war damit auch 'ne Hölle.

    Übrigens bin ich auch so ein Gelegenheitsersatzteilscheunenumziehundbauschottentsorgfahrer (ohne eigene Hänger), nur bedenke ich mich deswegen gerne vorher wie ich später wieder rauskomme und bleibe dann lieber mit der Kombination draußen stehen oder kupple den leeren Hänger lieber ab.


    In Spanien von Europcar ein Nissan Puke/Juck bekommen. Gutes Transportwerkzeug, schaffte die Hänge makellos und habe während der Hitzewelle dort den Airco sehr geschätzt, aber daß ein Auto so häßlich sein kann... Dazu blinzelte mit Pausen eine von Verkehr ablenkende Leuchte zwischen den Glocken. Mit Hilfe von Google Translate herausgefunden daß das heißt, ich soll den Gang wechseln. Hey! was soll das? Ich bin ein Mann, mit Männerego, und wenn ich den Gang wechsle, will ich das auf Grund von Motorgeräusche selber bestimmen! Zu viel Neuigkeiten ist eben auch nicht gut.

    Schiebedach vermisse ich sehr bei den modernen Autos, gerade auf Autobahnfahrten, wo es mit runtergelassenen Fenstern zu laut wird.

    Gerade da mach ich das Spoilerdach aus diesem Grund zu.

  • Wollte am am Freitag auch rückwärts mit einem Anhänger wo raus. Dumm nur, ist ein Bootanhänger gewesen und ohne Boot drauf nix gesehen, da fehlte eindeutig was.

  • Mir geht es so, wenn ich mit dem HP hinterm Westblech rückwärts auf den Hof rangieren will.

    Die Einfahrt ist ziemlich abschüssig, dadurch verschwindet der Anhänger auch kpl. aus dem Blickfeld. Wenn nicht voll beladen, hänge ich auch lieber ab.

  • Ach , jetzt sprecht Ihr mir mit den ganzen Audis aus der Seele.:love:


    Bei mir wird immer mehr. Und alles aus Ersthand.


    Tim , einfach behalten diese schöne Limo.


    Habe mir gerade einen 87er Golf 2 gegönnt , 1 Vorbesitzer , schwarz , 3 Türen , GT.

    Das besondere bis jetzt ist der Motor , MKB "RH".86PS. Gibt es nur als Vergaser , meiner hat ne KE Jettronic.


    In der Bedienungsanleitung ist der Motor sogar aufgeführt , woanders finde ich dazu nichts.

  • P60W: Danke, nein. Kapitel A4 B5 ist abgehakt.

    Der Wagen mit Automatik fährt noch hier im Landkreis. Den hatte ich mit knapp 400.000 km abgegeben, der quattro hatte mehr auf der Uhr und wurde verschrottet. Rost gab’s bei beiden nur an der Heckklappe, wo die Kunststoffblende vom Schloss am Blech der Heckklappe „vibriert“.


    Größte Hitze empfand ich hinten im 1000 MB meines Opas mit festen Scheiben ohne Möglichkeit der Be-/Entlüftung, dicht gefolgt von meinem P50. Alle Scheiben ganz aufgeschoben, Drehfenster in x-Positionen gestellt und trotzdem ne Affenhitze...


    Auch nen aktueller 5er sollte sich sehr wohl rückwärts fahren lassen, auch wenn die Tür offen ist - man darf sich nur nicht bevormunden lassen und sollte angeschnallt sein/bleiben ;). Hab’s meinem A6 auch erklärt... :)


    MKB „RH“ sollte nur 62 kW haben - wenn er daraus 86 PS anstatt 84 PS macht, ist dies in der Tat besonders.

    Hat er mehr als nen U-Kat? Wir hatten in der Familie mal nen Jetta „Court“ mit dem Motor - fuhr sehr gut, verbrauchte viel und roch auf Betriebstemperatur hinten raus süßlich nach Zuckerrohr.

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Kastenschürze für den W311.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.

  • Mein Fehler , 62kw , 84 PS , aber mit Einspritzung, zu diesem Thema finde ich nichts so richtig,zumindest wenn ich nach dem RH Motor suche.

  • Wir hatten vermutlich ein Vergaser-Modell. Da ging zum damaligen Zeitpunkt zumindest kein Weg in Richtung Steuerersparnis durch Umrüstung/ Aufrüstung rein - u.a. deswegen wurde er dann abgestoßen.

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Kastenschürze für den W311.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.