Ist das ein 28 H1-2?

  • Ich weiss es auch nicht hundertprozentig, aber ich bin der Meinung, dass der für'n Hyco war.

  • War der 1-1E nicht einfach nur die Weiterentwicklung des Ur-1-1 ? So mit optimierten Hebelverhältnissen und so? Sollte u.a. beim Hyco das Kaltfahrverhalten verbessern, klar, aber wurde doch dann generell eingesetzt, oder?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Hallo,
    ich habe irgendwo einen 1-1E, der sieht äußerlich genauso aus wie der 1-1.


    Grüße
    Marius

  • Ich habe mehrere davon,sehe aber kein E.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Wo ist da eigentlich der Unterschied zum 28H1-1?


    Was hat das E zu sagen und was das -2?


    Wurden die noch in die Serie mit eingebaut?

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Als Schlagbuchstabe. Es war ein eingeschlagenes E, da geb ich dir Brief und Siegel drauf. Ich werde bei Gelegenheit mal nachschauen.
    Ich hab mal bei einem mit gerissener Schwimmerkammer den Flansch abgesägt, um mir daraus eine Messbrücke für die Drosselklappe zu bauen. Ich hoffe dass es nicht der E war :rolleyes:


    Edit: Hab ihn gefunden. Die Erinnerung war schon etwas verblasst, das E ist auf der Seite, wo sich die Arretierungsschraube für den Anreicherungsstößel befindet.
    Ich meine übrigens mal sein SRI-Schreiben mit dem Thema H1-1 E gelesen zu haben.


  • Zu den Bezeichnungen kann ich nix beitragen, aber es muß innerhalb der Produktion einige Änderungen am Gestänge gegeben haben. Gemerkt habe ich das letztens als wir den 84er von Anne gemacht haben. Da ware eine kleine Kiste mit Vergaserteilen in der Galvanik(von einem 88er Vergaser). Und genau die Teile wollte ich nehmen um den 84er H1-1 wieder zu komplettieren. Aber das Gestänge war nicht indentisch und unterschied sich so wie oben auf den Bildern von Steffen.
    Es war auch nicht kombinierbar. Nur komplett tauschen wäre möglich gewesen.
    Muß also meines Erachtens nach innerhalb der Serie geändert worden sein.

  • An der Stelle stehen viele Buchstaben, ich habe p einer könnte M sein und 0. Gibt auch welche wo gar nichts steht.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich habe einen 28H1-1E in Einzelteilen im Keller liegen, das E ist direkt hinter dem 1-1 eingeschlagen. Soweit ich weiß stammt der aus dem Ersatzteilhandel, im Aufbau war der Identisch mit nem originalen 28H1-1


    Grüße, Marcel


    [Blocked Image: https://lh3.googleusercontent.com/-_75KVl4MD4M/VtxgSxz1_hI/AAAAAAAABao/p3zM9FItVoE/w413-h685-no/IMG-20150801-WA0002.jpeg]

  • Ich hab eben einfach ne H Kiste gegriffen und nachgekuckt, die ersten 6 haben sich genau 2x3 aufgeteilt. Also ganz normal Serienänderung.

  • Ich komme gerade aus der Vergaserkiste. ;-)
    25 solche 1-1 habe ich, bei keinem ist hinter der Typenbezeichnung noch zusätzlich etwas eingeschlagen.
    Aber 6 davon haben die andere Anlenkung der Klappe sowie die dazugehörige rechtwinklige Befestigung der Seilzughülle.
    Und genauso viele Gehäuse habe ich, die vorne hinter dem Flansch zum Motor die etwas andere Gusskontur haben. Also tippe ich jetzt auch auf eine Serienänderung.


    Vielen Dank an alle die sich so rege beteiligt haben! :-)

  • Ich habe einen 28H1-1E in Einzelteilen im Keller liegen, das E ist direkt hinter dem 1-1 eingeschlagen. Soweit ich weiß stammt der aus dem Ersatzteilhandel, im Aufbau war der Identisch mit nem originalen 28H1-1


    Grüße, Marcel


    [Blocked Image: https://lh3.googleusercontent.com/-_75KVl4MD4M/VtxgSxz1_hI/AAAAAAAABao/p3zM9FItVoE/w413-h685-no/IMG-20150801-WA0002.jpeg]


    Kann man die Jahreszahl hinter "Feb" noch entziffern? Interessant, dass der noch die alte Gussform hat. Weiß jemand, wann die geändert wurde?

  • Beim 28 H1-1 wurde bis Ende 1985 noch allerhand geändert.


    07 / 1984 Einsatz Vergaser 28 H 1-1
    08 / 1985 Änderung Bohrung Drosselklappe
    09 / 1985 veränderte Einbaulage des Wellendichtringes
    10 / 1985 veränderte Startstellung der Drosselklappe
    12 / 1985 geänderter Ansaugkrümmer mit verbesserter Startkinematik


    Letzteres könnte die Erklärung für das geänderte Gestänge sein, das TV P50 erwähnte.