Der (Museums-)Eisenbahntread

  • Am Samstag findet eine Sonderfahrt von Chemnitz(?) nach Erfurt statt.

    Zuglok ist 01 509, Angstlok die 132 der LEG.


    Da ich in Werdau bin war für mich nur interessant:

    9:20-10:20 Gera Hbf mit Wasserfassen im BW


    Am Abend (19Uhr rum) geht es zurück mit Zugtrennung in Werdau.

  • Da werd' ich wohl morgen früh mal nach Gera gucken.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Ich geb alles! ;)

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Die Lok stand echt doof da im Gleisfeld...mit der grünen Schlange davor ging nix...Sorry

  • Im Rahmen meiner technischen sowie der allgemeinen örtlichen Möglichkeiten entstanden:



    Bei der Ausfahrt hätte ich mir etwas mehr Dampf und etwas weniger Ruß gewünscht!

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Ja es gibt mittlerweile wieder 4 Stück. Ein original und 3 B...irgendwas die modernisiert waren und nur äußerlich Ex Lack haben.


    Tja, für Komerzfahrten reicht auch 12bar Kesseldruck. Da macht die 132 die meiste Arbeit...


    Qualmfreie Verbrennung mit Bunker Öl D :P

  • Waren die Eintrittsbreise wieder so unverschämt in Bezug auf die Leistung?


    Das schreckt mich ab dort aufzuschlagen...

  • Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited once, last by Mossi ().

  • Okay


    Haha Mossi

    Die Sache zum Seefest zeigt doch wieder die Kompetenz mancher Autofahrer..."Wird schon anhalten die alte Lok"...

  • Aus gegebenen Anlass:

    Anfang September wird die Kesselfrist der schnellsten (noch) betriebsfähigen Lokomotive 18 201 ablaufen.


    Der Zeit ist keine Aufarbeitung geplant, ein Verkauf samt Wagenpark im 7-stelligen Bereich angedacht. Wenn sich ein Käufer findet. Das gut hierbei ist, die Lok darf Sa-Ah nicht verlassen.


    Wer nun die Lokomotive noch einmal erleben will dem empfehle ich entweder das Dampflok Meinigen am 1/2.9.2018 zu besuchen oder aber sich an die Strecke zu stellen.

    18 201 wird einen Sonderzug von Cottbus nach Meiningen bespannen, wird (so ist mein Planungsstand von heute) diesen wieder nach Cottbus zurück befördern und Cottbus warm nach Wittenberge verlassen.

    Dort werden die Brenner abgestellt und die rüstige Dame wird in den vorläufigen Ruhestand versetzt.


    Am 25/26.8. 2018 wird sie nicht zum BW Fest Halle P anwesend sein!!!