Umstieg von mineralischen Öl auf teilsynthetisches Öl wirklich gefährlich

  • Hallo.


    Ein Bekannter hat mir geraten nicht von mineralischen auf teilsynthetisches Öl umzusteigen, weil das teilsynthetische Öl eine reinigende Wirkung hat und sich anscheinend die über die Jahre angesammelte Ölkohle löst und das dann schlecht für den Motor ist.


    Er meinte wenn immer mineralisches drinnen war, soll das auch so bleiben.
    Ein Umstieg auf teilsynthetisches Öl ist nur nach einer Motorüberholung sinnvoll.


    Was meint ihr?

  • Beim sehr alten Viertakter mit Ölsumpf mag das sein, weil das neue Öl dann den ganzen Schmodder in der Ölwanne auflöst, aber im Zweitakter halte ich das für Quatsch.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Was am teilsynthetischen Öl ist denn wirklich synthetisch, und was ist mineralisch?
    Ist das ein mineralisches Grundöl mit synthetischen Additiven? Ist ein Teil des Grundöles synthetischen Ursprungs? Wenn ja, wie viel?

  • Danke für die Antworten, mein Bekannter hat mich ziemlich verunsichert, aber ich wusste das ich auf euch zählen kann.


    Umsteigen will ich eigentlich weil ich wahrscheinlich oft mal Kurzstrecken fahre werde und mir gedacht habe das teilsynthetisches Öl nicht so viele Ablagerungen hinterlässt.

  • Moin , gute Reinigung / verhindern von Verkoken usw erzielen vollsynthetische Öle . Aber die fast nur noch gelieferten HC-Synthese-Öle haben eine nicht mehr so kräftige Reinigungswirkung , diese Aussage ist bestätigt von Öl- und Fahrzeugherstellern.
    Und ob die , gegenüber den HC-Synthesesölen in der Herstellung teueren, vollsynthetischen Öle Grundlage der halbsynthetischen Öle sind ? Wahrscheinlich eher doch die HC-Synth-Öle.
    Erfahrungen zu Ölkohle usw an Zweitaktmotoren habe ich keine , bzw ehemalige sind auch verblasst . Falls jemand " ...hier ist aber das TrabiZweitktaktForum..." usw.


    Ich gönne meinem Alltagsjapaner volls. Motoröl , 10W-60. Das vermindert die Gefahr des Zusetzens der Ölabstreifring-Bohrungen , und damit des Ölsauf-Motorexitus' .
    Gruß!

  • Hallo bei meinen Schüttelboxer steht es sogar im "wie mach ich es mir selbst Buch" einmal mineralisch immer mineralisch weil die syntetischen Öle eine reinigende Wirkung haben und durch das aufspülen von festgesetzten Dreck Motorschäden nicht ausgeschlossen werden können .Umgedreht ist das egal. Aber es ist eben ein Viertakter im Entwicklungsstand von 1940. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen das das auch für Zweitakter gilt .Ich wechsel bei meine ES Gespann schon seid Jahren hin und her je nachdem was ich gerade günstig bekomme und hatte nie irgendwelche Probleme.

  • Ich habe 4T Motoren schon mit purem Diesel statt Öl gespült, sprich auch minutenlang laufen lassen. Passiert ist da nie etwas, ausser, dass der ganze Schmodder raus war.

  • @ heck,
    Dieselmotoren oder Benzinmotoren?


    Ich wäre da ganz vorsichtig um nicht zu sagen ängstlich. Der kleinste Flammendurchschlag oder Funkenübertrag reicht dann. Im Zeitalter, wo DPF Motoren ( Audi, VW, BMW, Franzosen usw) wg Dieselanreicherung des Motoröls explodiert sind und heute auch ein Sensor zur Messung dieser in den Fahrzeugen verbaut ist....

  • explodierenden Motor von BMW deswegen? Habe ich noch nicht gesehen.... und ich sehe täglich viele...

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Es kommt maximal zu einer Ölverdünnung durch eintrag. Explodierende Motoren gehört wohl in den Bereich der Myth Busters...
    Ein Diesel kann sich nur selbst zerstören wenn er sein Öl durchzieht und man ihn nicht abgestellt bekommt.
    MotorinnenWäsche mit Diesel geht aber dann bitte keine Last auf das Gerät.

  • ja, der Ursprung ist sicher darin zu sehen, dass das Gemisch dann angesaugt wird ( wenn es bis zur Motorentlüftung steht), das führt aber zum Motorschaden. ( Volvo, ist ein Thema, Audi weiß ich und Renault war ich selber dabei wie er durchgegangen ist) wenn du Glück hast, dreht er hoch bis nichts mehr da ist, wenn du Pech hast fliegt dir das Ding um die Ohren.

  • Nicht nur Entlüftung. Der zieht das dann auch am Ringpaket vorbei.