Polo 5-Gang Getriebe

  • Hallo liebe Schraubergemeinde,


    ich weiss nicht so recht ob dieses Thema noch hieher gehört oder ob es schon "Tuning" ist. ;)


    Ich habe damals bei meinem 1.3 Motor ein Getriebe aus einem Polo dazubekommen was ich in meinen Trabi einbauen wollte. Ich bin schon seit Jahren ein bisschen unzufrieden mit dem Original Getriebe, erstens fehlt mir der 5te Gang und zweitens war schon ziemlich alles an der recht filigranen Kupplung kaputt. Von Pedal, über Ausrücklager und Hebel zum Automaten.
    Ich habe auch schon einiges zu dem Thema gelesen, hier im Forum oder aber auch auf Trabiteile.de gibt es nette Bilder. Allerdings hätte ich mal Lust von jemandem zu hören der diesen Umbau schon mal durchgeführt hat.


    Schaltgestänge und Kulisse würde man wohl am besten aus einem alten Polo 86c übernehmen oder? Muss da noch grossartig was angepasst oder selber gebaut werden?
    Zudem tendiere ich dazu (aus Kostengründen) die originalen Antriebswellen, Bremsanlage und Nabe beizubehalten. Die Polo-Antriebswellen habe ich dazu bekommen, und habe mir gedacht die Wellen zu trennen und die Trabiwellenteilstücke draufzuschweissen. Hat jemand soetwas schon gemacht? Wie misst man das richtig aus damit die Wellen nicht zu lange werden? Ich bin eigentlich ein sehr geübter Schweisser, aber ist es möglich soetwas selber zu schweissen ohne eine dicke Unwucht drin zu haben?


    Würd mich über ein Paar Vorschläge freuen


    Liebe Grüsse
    Jacques

  • Hallo,


    Alle deine Fragen wurden hier im Forum schon beantwortet. Polo-Antriebswellen sind ungeeignet.
    -von einem Profi auf einer "Reibschweissmaschine" gekürzte Golf 2 1.6 oder 1.8 "rechte Antriebswellen" mit abgedrehten Außengelenken und Polo-Innengelenken sind das Optimum bei VW-Getriebe.
    -oder einfacher, Skoda Felica Getriebe verbauen



    PS: du kannst deinen Umbau auch von Stefan Sparka`s Firma machen lassen. Hier gibt es auch einige "Privatanbieter" Ich selber habe schon beide Varianten VW/Skoda durchgeführt.

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!