Mein neuer Trabi

  • Ich habe ja schon ein wenig geschrieben hier und euch gelöchert mit Fragen. Jetzt wird es an der Zeit mich auch mal vorzustellen. Ich bin Ralph, seit dem 1.Februar diesen Jahres Selbstständig als KFZ Sachverständiger und demnächst noch mit einer Kfz Werkstatt. Die Werkstatt übernehme ich, weil der jetzige Besitzer aus Altersgründen aufhört. Hauptsächlich werden dort normale PKWS repariert, aber auch diverse Fahrzeuge restauriert. Bisher hauptsächlich Mercedes und Citroen DS. Da ich einen Faible für DDR Fahrzeuge habe, werde ich den einen oder anderen Trabi, Wartburg etc dort restaurieren lassen.


    Aber heute habe ich erstmal selbst damit begonnen meine Pappe zu zerlegen. Da meine Freundin auch Lust hatte heute zu schrauben, sind wir am Sonntag in die Werkstatt und haben die Pappe erstmal angefangen zu zerlegen.


    Rest folgt gleich noch, auch Bilder habe ich gemacht


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • Dieser Trabant soll mein eigenes Projekt werden, als Referenzfahrzeug sozusagen. Das ist das Fahrzeug was ich gestern mit meiner Freundin aus Halle geholt habe. Erst lief er nicht richtig, nachdem ich die Zündkerzen getauscht hatte, lief er wieder rund. Nur Rostfrei war er nicht, was uns auch fast klar war. Nach der Wende wurde halt nicht mehr regelmäßig die Hohlräume geflutet.


    Die Schrauben der Abdeckleisten gingen ohne Probleme los, auch oben ließen sich für beide Kotflügel die Schrauben lösen, aber unten am Übergang zum Schweller und die am Grill, ließen sich nur mit harten Mitteln lösen.


    Den rechten Kotflügel konnten wir dann abnehmen. Das war Blechmäßig die schlimmste Seite. Seht euch die Bilder an. Dafür sind die Stoßdämpferdome einwandfrei und auch der Unterboden sieht Top aus.


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

    Edited once, last by ralle ().

  • So, mal nen Zwischenbericht. Alle 4 Kotflügel sind runter. Da die Radläufe alle abgerostet wwren, ging es ohne Probleme. Oben auf den Auflagen mit dem Fön warm gemacht und dann ließen sich alle lösen.


    Die Viertelkreise habe ich bei "Trabaltwelt" bestellt. Einfach hammer, das hat nur 3 Tage gedauert und schon war alles da. Außer das ich Pappnase vergessen habe für den linken Radlauf das Stoßstangen Befestigungsblech zu bestellen. Ist aber kein Ding, sind ja noch andere Ecken zu machen.


    Am Einstiegsschweller wurde leider schonmal gepfuscht. Da fertige ich mit die Bleche an. Entrostet sind alle gefundenen Stellen. Zur Sicherheit habe ich die Bodenwanne um die A-Säule abgeschliffen, aber das waren keine nennenswerten Roststellen.


    Der Jörg hier aus dem Forum war schon bei mir in der Werkstatt und hat sich den Trabi von mir angesehen. Wenn er wieder fit ist, wollen wir mal gemeinsam mit unseren Trabis fahren.


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

    Edited once, last by ralle ().

  • Die Bilder sind in der Gallerie zu finden. Dort seht ihr auch, wie der Zustand ist. Die Ecken am Kofferraum habe ich schon gebogen. Montag kommt die Luftsäge zum Einsatz und der erste Radkasten wird rausgetrennt. Dann abgesetzt und der neue Viertelkreis eingesetzt. Vorher noch den Radkasten vom alten Unterbodenschutz befreien.


    Die gepfuschten Schweller ärgern mich ein wenig. Das hatte ich leider nicht sehen können, als die Beplankung noch dran war. Die Einstiege sind gemacht worden. Das scheint auch älter zu sein, das ist auch sauber gemacht worden. Jedenfalls ist da kein neuer Rost.


    Nur hinter den A und B-Säulen wurde vorher nichts gemacht. Da wurde wenigstens kein Schrott gemacht. Wie gut das die Schweller einfach aufgebaut sind, da kann man die Bleche einfach selbst anfertigen. Aber das kriege ich wieder sauber hin.


    Ich habe eben nochmal nen paar neue Bilder hochgeladen, für diejenigen die es interessiert. Die habe ich die Woche gemacht.


    Soll ich weiter schreiben, wie es vorran geht?


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • Schreib ruhig weiter, es lesen viele mit.


    Ich meine aber zu deinen Bildern das du mit Fertan sparsamer sein solltest und lieber den Rost großflächig entfernen solltest.

  • Das kommt auf den Bildern nicht so gut rüber, ich hätte Fotos von dem blanken Blech machen sollen. Die Roststellen sind soweit runtergeschliffen wie geht, ohne das Blech zu dünn zu schleifen. Und das Fertan habe ich großflächig verteilt, damit es auch an Stellen reagieren kann, die ich beim schleifen mit der Nylonscheibe (Negerkeks) blank gemacht habe, auch wenn dort augenscheinlich keine Stellen mit Rost waren. Am nächsten Tag habe ich das Überflüssige Fertan dann abgewaschen und mit Rostschutzgrundierung eingepinselt. Da mache ich morgen nochmal Fotos von.


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • Ich lasse vorm Grundieren immer noch etwas Owatrol in die Falze reinlaufen, das ist kriechfähiger als wasserbasierendes Fertan. Es muss aber alles Überschüssige entfernt werden da es sich nicht mit vielen Lacken verträgt.

  • Da ist mir das Risiko zu hoch, dass nochwas zurück bleibt in den Falzen und später der Lack wieder hochkommt. Ich habe die Rostschutzfarbe verdünnt, damit die in die Falze kriecht. Das geht wunderbar. Da kann es dann auch nicht mehr rosten. Später, nach der Lackierung, wird es dann mit Fluid Film eingesprüht, das kriecht ja ebenfalls in die Ritzen rein.


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • Soll ich weiter schreiben, wie es vorran geht?


    Ja, bitte unbedingt!


    Die Bilder sind in der Gallerie zu finden.


    Ich fände es schöner, wenn du deine Bilder direkt hier in die Beiträge einfügen würdest. Erstens könntest du so besser im Text Bezug darauf nehmen, zweitens finde ich die Galerie irgendwie unpraktisch zu bedienen. Oder ich stelle mich zu dumm an ;-)


    Gruß Steffen

  • Vielleicht stelle ich mich auch zu dumm an, die Bilder hier im Text hochzuladen? In meinem Profil unter meine Bilder müssten die Bilder zu finden sein. Aber ich versuche es mal hier reinzustellen.


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • So heute habe ich neue Bilder gemacht. Es wurden alle entrosteten Bleche mit Rostschutzfarbe gepinselt. Weiterhin habe ich heute die vordere rechte Ecke am Kotflügel/Radkasten herausgetrennt.


    Ralph

  • Lackierst du due Rostschutzfarbe nochmal über?


    Besser Währe es da es sonst wieder losrosten kann nach einiger zeit.

  • Überlackiert wird das alles nochmal. Dann wird es mit FluidFilm versiegelt.


    Der Vorbesitzer hat die FIN abgetrennt und irgendwo verlegt, da bin ich noch dran, die wieder zu bekommen. Ich hiffe das klappt auch noch. Ich hatte den Wagen aus Halle geholt, der Verkäufer hat den Wagen auch erst gekauft. Die Fehlende FIN würde ich sonst irgendwie nachbauen, ist zwar nicht ganz legal, aber auf dem Typenschild steht die Originale ja noch drauf. Ich hoffe nur nicht, dass es ein FZ aus der Verschrottungsaktion ist und eine Zulassung nicht mehr möglich ist. Das wäre echt finster. Ich will aber nicht den Teufel an die Wand malen, allet wird jut.


    Ralph

  • Naja, schon leicht eigenartig. Ich würde da erst einmal nichts weiter dran machen ohne das diese Frage geklärt ist. Aber ich kann mir schon vorstellen wie das gelöst wird. :/


    Ich möchte dir aber nichts unterstellen.

    Edited 2 times, last by Micha88 ().

  • Na, es wird alles rechtlich einwandfrei gemacht. Ich bin freier KFZ Sachverständiger, da kann ich mir nix illegales erlauben. Noch bin ich guter Dinge.


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • Noch ein paar frische Bilder hochgeladen. Morgen gehts weiter.


    Ralph